Posts mit dem Label Trend it up werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Trend it up werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 27. Juli 2017

[Beauty] Trend it up - Lippenprodukte

Gleich nach unserem Urlaub erwartete mich daheim ein kleines Päckchen von DM's Eigenmarke "Trend it up". Der Inhalt: ein hübsches T-Shirt (das mir nur miniminiminimal zu klein ist .....) und einige Produkte aus dem Lippensortiment.
Die Produkte stammen zwar nicht aus der neuen Sortimentsumstellung, sind aber trotzdem noch durchgängig im Handel erhältlich. Grund genug, dass ich Euch die Swatchs und TRagebilder dazu zeige, oder?

Anton hat übrigens fleißig beim auspacken und begutachten geholfen.... #meineBloggerkatz





Expert Lip Primer & Care
2 g Inhalt zum Preis von 2,95 Euro

O-Ton Trend it up: ein Produkt, das in keiner Handtasche fehlen darf: Der zart changierende Expert Lip Primer & Care ist die perfekte Grundierung für deinen Lippenstift. Er pflegt empfindliche Lippenhaut und spendet trockenen Lippen Feuchtigkeit, sodass ein samtig, seidiges Gefühl entsteht. Ein wunderbar dezentes Vanille/Cocos/Karamell Aroma verzaubert Mund und Nase. 


Hell und unscheinbar, kein Produkt das ich alleinig zum aus dem Haus gehen verwenden würde. Aber als Zwischendurchpflege, zum Auftrag vor dem Schlafengehen oder eben als pflegende Grundlage unter einem farbigen Lippenstift top geeignet. Gerade als Grundlage finde ich den Primer richtig gut, da er nicht auf den Lippen rutscht sondern sich relativ fest anfühlt und auch ein Lippenstift gut darauf aufzutragen geht. Die Farbe der Lippenstifte wird hierdurch übrigens nicht verfälscht, was ja auch nicht ganz uninteressant ist!



Metal Shine Liquid Lipcream
Farbe 020, rot
5 g Inhalt zum Preis von 3,95 Euro


O-Ton Trend it up: Heavy Metal für deine Lippen! Die Metal Shine Liquid Lipcream sorgt dank ihrer hochglänzenden Textur für ein intensiv metallisches Finish. Die Pigmente werden deine Lippen schimmern lassen. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.



Ich muss ja schon sagen: als ich den Lipgloss aufgedreht habe, bin ich ein wenig erschrocken.... ich hab eja schon einiges an Lippenprodukten/Glossen ausprobiert, bei Applikatoren schon viele ungewöhnliche Formen und Größen erlebt. Aber das hier topt alles.... Das Teil ist fast so groß wie mein Daumennagel und der Auftrag damit erfordert schon ein wenig vorsicht, um sich nicht rund um die Lippen damit vollzumalen. Perfektion und innerhalb der Konturen zu bleiben gelingt  nicht auf Anhieb und ich musste auch ein wenig mit Fingernagel und Wattestäbchen korrigieren, bis alles an Ort und Stelle saß.
Aber dann..... der Glanz..... die Farbe.......... woooowwwww!!! Ein Träumchen...... Glänzend und schimmernd und mega deckend, ganz toll!


 Kleiner Wehrmutstropfen: so schön glänzend und nass die Farbe auch aussieht, genauso färbt sie auch ab. Schnupfen? Großer Durst? Mehrgängiges Menü im Restaurant? Date mit dem Liebsten?? Dann überlegt Euch nochmal, ob ihr den Metal Shine verwenden möchtet, dann ihr hinterlasst an allem und jedem sofort Abdrücke! Haltbarkeit ist daher auch eher gering, die Abnutzung ist leider recht groß.

Trotz allem: eine geniale Farbe die ich sicherlich auch bei passender Gelegenheit verwenden werde!



Velvet Sense Lipstick Pen
Farben 40 (pink) und 50 (rot)
2 g Inhalt zum Preis von 3,25 Euro

O-Ton Trend it up: Push it! Der Velvet Sense Lipstick Pen sorgt für farbintensive, konturenscharfe Lippen mit dezentem Push-up Effekt. Die feuchtigkeitsbewahrende Textur verleiht deinen Lippen ein wunderbar samtiges Finish. Verleihe deinen Lippen den ultimativen Look! Hauverträglichkeit dermatologisch bestätigt


Eine kleine, aber feine Farbwahl gibt es da im Sortiment. Rund 5 Farben, alle verhältnismäßig "normal" aber durchaus schön und tragbar, keine experimentierfreudigen Versuche sondern bewährte Farben. Beide Variationen, die ich erhalten habe, gefallen mir daher auch sehr gut. Besonderer Favorit: das schöne pink! So eine Farbe trage ich einfach unglaublich gerne und verwende sie auch sehr häufig.

Farbe 40
Farbe 40

Der Auftrag ist durch die geradlinige Form der Lippenstifte spielend einfach, die Farbe landet genau da, wo sie auch hin soll. Für ein präziseres Ergebnis verwende ich bei solch kräftigen Tönen übrigens gerne Lipliner. Da die Lippenstifte durchaus "normale" Farben haben, ist es auch kein Problem im Drogeriesortiment passende Lipliner zu bekommen. Gerade bei Trend it up sind hier die Produkte farblich super aufeinander abgestimmt.


Aber auch der rote Lippenstift, die Nummer 50, ist ein toller Hingucker. Leuchtendes Ketschuprot, ohne bräunliche oder pinke Anteile, sondern strahlend "rein" - genauso gefällt mir das!

Farbe 50
Farbe 50
 Beide Farben sind beim Auftrag semi-matt, ein wenig Glanz ist noch vorhanden was mir auch besser gefällt als völlig matte (und damit oftmals trocken aussehende) Lippen.
Die Lippenstifte sind übrigens trotzdem sehr, sehr angenehm zu tragen, wirken nicht austrocknend sondern man hat durchgängig ein gutes, gepflegtes Gefühl.

Haltbarkeit ist absolut ok, erst nach ca 3-4 Stunden hatte ich das Gefühl etwas Farbe nachlegen zu müssen.


Beim Swatch auf dem Handrücken sieht man nochmal die tolle Deckkraft aller 3 Produkte. Ich habe jeweils nur 2 Schichten aufgetragen - alles durchgängig deckend, keine Flecken oder Unregelmäßigkeiten. So mag ich das!



Mein Fazit: Primer und die Velvet Sense Lippenstifte bekommen eine klare Kaufempfehlung, die Produkte haben ein super Preis-Leistungsverhältnis.
Der Metal Shine Gloss ist farblich ein absoluter Traum, auch mit der geringen Haltbarkeit bzw. dem Abfärben an Glasrändern etc. könnte ich leben. Allerdings finde ich den riesigen Applikator furchtbar, damit komme ich nicht gut zurecht und wie ich mich kenne, ist der auch ein Grund für mich eher selten zu diesem Gloss zu greifen.

Weitere Reviews seht ihr z.B. bei Miss Xtravaganz und bei Mareikeunfabulous.


Wie gefallen Euch die Produkte?
Seid ihr eher der Typ "altbewährt" oder "experimentierfreudig" in Sachen Farbe im Gesicht?




Die Produkte wurden mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zugeschickt -
vielen lieben Dank!

Sonntag, 16. April 2017

Pünktchen-Liebe


Pünktchen sind hübsch. Pünktchen sind gut. Pünktchen machen Spaß. Pünktchen gehen immer!

Nach längerer Zeit habe ich mal wieder die Stamping-Schablonen ausgepackt und mich ... für Pünktchen entschieden.
Als Farbkombi wollte ich unbedingt türkise Nägel haben, schließlich haben wir jetzt Frühling, das Wetter ist toll, die Sonne kommt raus und da gefallen mir türkisfarbene Nägel immer unheimlich gut.

Der schönste türkise Lack, den ich dazu in meiner Sammlung gefunden habe, ist aus einer limitierten Edition von 2016, den ich mir damals in der trend it up Theke gekauft und hier vorgestellt habe.


Als Kombinationsfarbe habe ich mich ein wenig in meiner Sammlung inspirieren lassen und mich letztendlich für einen kupfrigen Metallton entschieden. Passt toll dazu und ist einmal etwas anderes als die üblichen weißen oder schwarzen Stamping-Kombinationen. Es handelt sich um die Farbe "nude sweet nude" von Essence. Glänzt richtig schön und obwohl die Farbe eher  hell, ist der Kontrast zur türkisen Basis absolut ausreichend.


 Bleibt das Stamping-Material. Hier habe ich von Moyou aus der "The Pro" Kollektion die Schablone Nr 19 verwendet, die tolle Punkte-Muster eingestanzt hat. Ich liebe die Moyou Schablonen, die Motive sind sauber gefräst und tief genug, um mit allen Lacken super zurecht zu kommen. Dazu den genialen Stempel ebenfalls von Moyou, der wunderbar weich ist und mit dem das Stampen wirklich zum Kinderspiel wird.



Ich habe wieder Lust zum stampen bekommen, jetzt zur Frühlingszeit vielleicht auch wieder vermehrt mit  Blümchen...? Mal sehen, was ich noch so für Schablonen habe.... vielleicht "muss" ich ja auch bald mal wieder bei Moyou bestellen.... *hust*


Stampt ihr gern? Welche Farb-Kombinationen mögt ihr gern?

Dienstag, 3. Januar 2017

Nagellack Statistik 2016

Ich aktualisiere meine kleine Statistik bei jedem einzelnen mal, wenn ich meine Nägel lackiere.
Die aktuellen Zahlen des Jahres habe ich jedoch schon seit 2 oder 3 Jahren nicht mehr gezeigt.... schön dämlich, oder?

Dafür habe ich mir heute die Mühe gemacht und sogar meine Liste mal wieder brandaktuell mit dem Nagellack-Regal abgeglichen und die Auswertung für 2016 direkt hinterher geschoben...




Und das sind sie - meine Zahlen in Sachen Nagellack und Lackieren für 2016!
  • Die Anzahl der Nagellacke belief sich zur Hochphase in 2016 auf rund 400 Farblacke - nicht mitgezählt: Basics, Topcoats und diverse Glitzerlacke.
  • Eine größere Aussortier-Aktion reduzierte den Bestand deutlich..... um ca 100 Nagellacke um genau zu sein!
  • Die meisten Farb-Nagellacke besitze ich von Essence - aktuell sind das 75 Stück
  • Direkt danach folgt P2 mit 55 Nagellacken
  • und Catrice mit 41 Nagellacken.
  • In 2016 habe ich 109 x Nagellack verwendet - seit Bestehen meiner Statistik das Jahr in dem ich am wenigsten lackiert habe..... das muss sich in 2017 unbedingt wieder ändern!
  • Trotz der wenigen Lackiererei befanden sich einzelne Farben dabei, die auch 2 oder gar 3 x lackiert wurden. Viele andere Farben dagegen kamen gar nicht auf die Nägel.
  • Gestampt habe ich auch - allerdings nur 5 mal um genau zu sein.... und das meiste davon war im Dezember für diverse Weihnachtsmaniküren :-) 

Wie erwähnt, sind einige Nagellacke auch öfter (genauer gesagt 2 x...) auf die Finger gekommen. Und genau diese Farben habe ich nun alle einmal herausgesucht und für Euch geknipst - aufgeteilt in Farbfamilien.
Und soweit vorhanden, sind Berichte zu den einzelnen Lacken verlinkt!



 Trend it up - Summer Rush Farbe 040
Ein hübsches Weiß mit leichtem perlmutt-Schimmer, nicht nur im Sommer wirklich schön. Weiß war generell in 2016 eine starke Modefarbe, also kam diese Farbe auch auf den Nägeln etwas häufiger drauf.

Essence "wild white ways"
Stammt noch aus dem alten Sortiment. Ich liebe dieses intensive und kräftige weiß, das vor allem ultra deckend ist. Auch zum stampen super geeignet!



Catrice - Dirty Berry
Hach, was eine Schönheit! Zu schade, dass es diese Farbe nicht mehr im Sortiment gibt, der Lack ist aufgetragen einfach genial mit einem umwerfenden Schimmer.

Essie - Chills & Thrills
Stammt aus einer LE aus dem Jahr 2014. Und seither findet sich immer wieder dieser Lack auf dem Blog ein, jedesmal dann nämlich wenn z.B. Favoriten gesucht werden. Chills & Thrills ist und bleibt einer meiner Top Lacke im Regal und wird daher auch in Zukunft immer mal wieder irgendwo auftauchen :-)

Essie - Sexy Divide
Habe ich mir erst in diesem Sommer gekauft und mich sofort in das intensive und leuchtende Lila verliebt. Eine tolle Farbe mit super Glanz!



Sally Hansen - All fired up
Ein hübsches rot, leicht nicht top deckend, so ein bisschen Nagelweiß schimmert hier immer durch. Trotz allem eine schöne Farbe die ich gerne mal verwende.

Manhattan   red-tastic
Toll! Ein sagenhaft schönes Rot, minimal korallig im Auftrag. Gefällt mir ausgesprochen gut und die Deckkraft und Haltbarkeit der neuen Manhattan-Lacke ist ebenfalls top. Ein absoluter Must-have Kandidat in meinen Augen!



Anny - endless love
DIE perfekte Frühlingsfarbe.... pastellig, mädchenhaft, unheimlich schön. Dazu toll deckend und ein rosa wie aus dem Märchenbuch :-)

Catrice - Put Lavender on Agenda
Leider ist auch dieser Catrice Lack nicht mehr im Sortiment, dabei ist der Farbton so eine tolle "Geht-Immer"-Farbe, leicht fliederfarben und mit einem glänzenden Cremefinish, das einfach hübsch ist.

Essence - 67 love me like you do
Noch ein Dauerbrenner, den man einfach immer tragen könnte: Schick und gepflegt wirken die Nägel und eine Farbe, die auch wirklich jedem Typ und jedem Alter stehen dürfte!

NCLA - Iridescent Dreams
Was eine geile Farbe! Mein einziger RICHTIGER Holo-Lack und der absolute Hammer, sobald die Sonne rauskommt und auf die Nägel strahlt. Ich freu mich jetzt schon auf Sommertage, an denen die Farbe wieder lackiert wird!

 

Essence - 58 need your love
Eine neuere Farbe von Essence und ein unglaublich eleganter Farbton. Ganz dunkel, beinahe schwarz aber das bordeaux ist trotzdem noch deutlich erkennbar. Superschick und ein enormer Glanz. In meinen Augen eines der farblichen Lack-Highlights bei Essence.

Alcina - Ruby
Noch so ein kleines Highlight in meiner Sammlung: Ruby ist nämlich nicht einfach nur dunkelrot/bordeaux, sondern je nach Lichteinfach und Blickwinkel auch mal gold-grün schimmernd. Superschöner Lack, der auch qualitativ sehr gut ist.

Misslyn - 414 copper twist
Ein Lack, den ich schon etwas länger besitze. Eine Farbe, die man trotzdem immer noch toll tragen kann. Dunkel, leicht bronze-kupfrig, sehr schön und elegant, das muss man schon sagen!

Essie - Leggy Legend
Noch ein Essie, der 2 x im vergangenen Jahr lackiert wurde. Das schöne gold-kupfer deckt aber auch richtig gut und ist sogar zum stampen hervorragend geeignet.

Manhattan - 03 
Fragt mich jetzt bloß nicht, aus welcher LE oder welchem Sortiment dieser Lack stammt, aber eins kann ich sagen: das er nämlich aufgetragen superschön ist und farblich einfach mal etwas anderes.



Eine ganze Menge, oder? Aber ein Lack fehlt nämlich.... der, der es sogar 3 x auf meine Nägel geschafft hat. Und das will wirklich etwas heißen bei einer Sammlung die lt. einiger Freundinnen "größer als ein Drogerie-Sortiment" ist.... :-)

Tadaaaaa - I proudly present....


Essence 10 TRUE LOVE
Nicht ganz rot, nicht ganz pink, aber aufgetragen die ganz große Liebe und einfach nur wunder-wunderschön!


In das Jahr 2017 starte ich mit aktuell 298 Farblacken und dem guten Vorsatz, meine Nägel wieder öfter zu lackieren als es in diesem Jahr gewesen ist! Und vielleicht auch mal wieder mit etwas mehr stamping, water decals und Steinchen....? Schau'n wir doch mal :-)


Welches war Euer liebster Lack im vergangenen Jahr?
Und wie oft lackiert Ihr Euch eigentlich die Nägel.....?

Sonntag, 27. November 2016

Nagellacksammlung

Seit 14 Monaten wohnen wir in unserem Haus. Seit einem Tag ist es endlich vollständig - meine Regalwand für die Nagellacke....



Das es letztendlich so lange dauerte, dachte ich wirklich nicht als wir während der Einzugsphase bei Ikea die ersten Ribba-Bilderleisten kauften und an die Wand schraubten. 4 Stück waren es, damals reduziert und hätte ich etwas nachgedacht, wäre mir ja klar gewesen
a) das diese damaligen Ribba-Leisten ausgelistet werden.
b) 4 Regalleisten nie im Leben ausreichen und ich gleich mehr kaufen kann

So standen wir aber daheim, schraubten die 4 Regale an die Wand und nachdem ich rund 80 Lacke eingeräumt hatte merkte ich.... "Mist, die Leisten sind voll und ich hab noch ein paar Flaschen hier rum stehen!".

Nachschub konnte ich bei Ikea keinen mehr kaufen, denn Ribba ist weg und das Nachfolgemodell "Mosslanda" hat nun einmal eine andere Form.
Und so kam es, das ich mir mühsam über ebay, ebay kleinanzeigen, quoka und shpock weitere 7 Ribba-Leisten dazu shoppte.... gar nicht so einfach, wenn man nur die weißen, langen Leisten will und dazu auch keine Mondpreise bezahlen möchte :-)
Aber über die Wochen und Monate habe ich sie doch zu vernünftigen Preisen finden können, nahezu alle in top Zustand und mein Herzensmann hat sie alle nach und nach an die Wand geschraubt. 

Eingeräumt ist es seit gestern und minimal ist noch für die ein oder andere Lackflasche etwas Platz, aber viel darf nicht mehr dazu kommen... *hust*



Sortiert habe ich übrigens nach "Firma/Hersteller" und innerhalb der jeweiligen Kategorie nach Flaschenform und Farbe. so erscheint es mir etwas einheitlicher und symetrischer und mein monkischer Ordnungstick ist vorläufig befriedigt. Vielleicht teste ich irgendwann die Variante "komplett nach Farbe" aus, aber da mus sich dann schon Lust und Laune dafür haben....

Und jetzt? Bilder? Einblicke? Aber gerne doch.... :-)

Besonders schön machen sich im Regal übrigens die Essie Nagellacke und die bunten Essence Flaschen, die als einzige mit einem bunten Deckel punkten können. Sieht so eingeräumt im Regal richtig hübsch aus!


Schön finde ich auch die Catrice-Lacke, denn egal ob Standard-Sortiment oder LE, die Flaschenform ist grundsätzlich gleich nur die unterschiedliche Bedruckung und Farbe des Deckels ändert sich ab und zu. Gefällt mir so nebeneinander im Regal auch richtig, richtig gut...




Zu meinen eher teuren Lacken gehören die glitzernd-glänzenden Butter London Lacke sowie meine beiden einzigen Dior-Nagellacke. Besonders der rechte, rote Lack "Diablotine" ist mit ein Liebling in meiner Nagellacksammlung.



Hier mal die komplette Regalübersicht von oben nach unten.... aufgeteilt auf 3 Fotos :-)


Reihe 1:
quer Beet, .... Avon, Catherine, Wet'nWild, Kiko, NYX, BeYu, Malz Wilz, Artdeco und der ein oder andere No Name Lack.
Reihe 2-4: 
Essence . Standardsortiment früher und heute, die weiteren Reihen wie z.B: "The Nudes", "The Porcelaines", The Metallics", ... und einige Einzelexemplare aus vergangenen LE's.



 Reihe 5 +6:
Catrice: sowohl Standardsortiment als auch LE's gemischt.
In Reihe 6 starten dann auch die P2 Nagellacke, hier einige LE's sowie Volume Gloss Lacke
Reihe 7 :
wieder P2, LE-Lacke und Standardsortiment,




Reihe 8: 
der Rest der P2-Lacke, nochmals quer Beet aus diversen LE's. Direkt daneben meine kompletten Essie-Lacke.
Reihe 9: 
Manhattan Lacke. Wie man sieht, gibt es von den neuen "eckigen" Flaschen erst 2 Farben, da folgen sicher aber bald noch einige weitere :-) Weiter in dieser Reihe meine Misslyn-Lacke, meine beiden einzigen Sally Hansen Lacke sowie Dior.
Reihe 10: 
Wir starten hier mit 2 Farben von Make up Factory, 2 Farben Zoya und einigen Anny-Lacken. Die machen sich so im Regal übrigens auch richtig hübsch und lassen sich durch die eckige Form genial stellen!! Weiter geht es mit China Glaze und OPI sowie meinen Alcina Nagellacken.
Reihe 11: 
Butter London. So hübsch anzusehen, aber ehrlicherweise lackiere ich diese Glitzerbomben eher selten... sollte ich mal wieder ändern. Daneben einiges an ASTOR Lacken und den Abschluss machen meine Trend it up Lacke.



Apropo Trend it up: die Marke ist wirklich top in Sachen Nagellack, schöne Farben, gute Qualität und dazu für solch ein Regal mit toller Flaschenform hergestellt. Perfekt :-) Da mir die Marke sympathisch ist, werden da sicher ab und zu einige neue Farben einziehen werden. Gerade sowas wie der dunkelrote Ton ganz rechts aber auch das matte tomatenrot daneben sind wunderschön!!



Alles in allem habe ich hier 295 Nagellacke gezählt. Viel habe ich schon zru Umzugsphase aussortiert, zwischendurch hatte ich nämlich weit über 400 Lacke.... *hust*
Nicht auf dem Regal sind übrigens sämtliche Glitzer und Stamping-Lacke sowie alles was sich Pflege, Base- und Topcoat schimipft. da müsste ich nochmal 1-2 Regale anbauen, aber rein optisch möchte ich nicht höher als bis zum Türrahmen gehen, und den habe ich jetzt gerade erreicht... zudem muss ich jetzt schon auf einen Hocker stehen, um ganz oben an die  Nagellacke zu kommen...



Knapp 300 Lacke - die kann man doch nieeeee alle lackieren??!
Ne, kann man auch nicht!. Aber andere sammeln Briefmarken, Mokkatassen oder Ü-Eier-Figuren. Ich eben Nagellacke. Und wie man z.B. hier sieht, ist auch überall ein unterschiedlicher Füllstand drin... ich lackiere nämlich auch oft meine Nägel :-)


Das waren sie, meine Nagellacke mit Stand November 2016.... mal sehen, ob ich irgendwann doch noch Regale anbauen muss, aber stand heute möchte ich das eigentlich vermeiden.



Ok - wer kann hier mithalten? Wer hält mich für übergeschnappt? Und von welcher Nagellackmarke habt ihr eigentlich die meisten Lacke....? :-)

Donnerstag, 29. September 2016

trend IT UP - Matte Beauty Perfection Make-up


O-Ton Trend IT UP: 
Die perfekte Grundlage für ein makellos, frisches Aussehen. Das seidig matte Make-up mit hoher Deckkraft und zuverlässigem Halt zaubert einen perfekten, ebenmäßigen Teint.

trend IT UP
matte Beauty Perfection Make up
mattierend & samtig
30 ml Inhalt zum Preis von 4,95 Euro

Inhaltsstoffe:
AQUA | CYCLOPENTASILOXANE | GLYCERIN | POLYGLYCERYL-4 ISOSTEARATE | BUTYLENE GLYCOL | DIMETHICONE | C11-12 ISOPARAFFIN | CETYL PEG/PPG-10/1 DIMETHICONE | SILICA | ISOAMYL LAURATE | SORBITAN ISOSTEARATE | TRIMETHYLSILOXYSILICATE | ORYZA SATIVA POWDER | SERICA POWDER | HYDROXYOCTACOSANYL HYDROXYSTEARATE | MAGNESIUM SULFATE | PHENOXYETHANOL | POLYPROPYLSILSESQUIOXANE | TOCOPHERYL ACETATE | DIMETHICONE CROSSPOLYMER | DISTEARDIMONIUM HECTORITE | HYDROXYETHYLCELLULOSE | DIMETHICONOL | ENANTIA CHLORANTHA BARK EXTRACT | ETHYLHEXYLGLYCERIN | TALC | BENZOIC ACID | DEHYDROACETIC ACID | ALCOHOL DENAT. | OLEANOLIC ACID | CI 77891 | CI 77492 | CI 77491 | CI 77499


Vor ca. 4-6 Wochen habe ich die erweiterte Trend IT UP Theke in meinem DM gefunden und u.a. diese Foundation gekauft.
mattierend & samtig als Schlagworte, wen spricht das bitte nicht an?
Der Tester im Laden zeigte mir, dass die hellste Nuance 010 für mich sehr gut geeignet ist (ich habe noch etwas Sommerbräume im Gesicht), für die ganz hellen Blassnasen könnte die Farbe jedoch einen Ticken zu dunkel sein.

Die Foundation kommt in einer schwarzen Tube daher, die Dosierung über die kleine Öffnung funktioniert hervorragend und ich hatte es bisher noch nie, dass zuviel Produkt heraus kam. Was mich bei diesen Tuben jedoch immer etwas stört: ich sehe keinen Füllstand, und das mag ich eigentlich ganz gerne und bevorzuge daher auch (teil-)durchsichtige Tuben und Flaschen.

Die Konsistenz ist genau richtig: nicht zu dünnflüssig und auch nicht zu fest, die Verteilung mit einem Make up Schwämmchen funktioniert tadellos und sie lässt sich völlig streifenfrei auftragen und einarbeiten.


Hier im farblichen Vergleich mit einigen anderen Foundations, die sich derzeit in meinem Schminktisch befinden:


1 - Make up Factory CC - Foundation, Nuance 07
2 - Dior Diorskin Nude, Farbe 010
3 - trend IT UP matte Beauty Perfection make-up, Farbe 010
4 - Loreal Indefectible 24h matt Foundation, Farbe 12 natural rose
5 - Essence Camouflage 2-1 Make up, Farbe 10 ivory beige
6 - MAC Face & Body Foundation, Farbe N2


Im Vergleich mit der sehr hellen Dior Foundation ist die trend IT UP schon etwas dunkler, aber da sie sich der Haut gut anpasst und ich - wie gesagt - gerade auch ein wenig Sommerbräune habe, ist sie derzeit genau richtig für mich und ein vielgenutzter Kandidat.


Die Deckkraft würde ich als gutes Mittelfeld einstufen: Sie verdeckt Rötungen und kleinere Unreinheiten, mit einer 2. Schicht kann ich ggf. noch etwas die Deckkraft verstärken und damit nachkorrigieren.
Zugekleistert ist man dadurch keinesfalls, das Gesicht wirkt nicht maskenhaft, die Poren sind immer noch klar erkennbar.
Nach dem Auftrag ist die Haut gut mattiert, aber nicht staubtrocken. Ich helfe noch mit ein klein wenig Puder nach, dann ist gut. Diese Mattierung bleibt über einige Stunden hinweg gut erhalten, nach längerer Zeit kommt zwar der Glanz vor allem in der T-Zone etwas durch, aber längst nicht so sehr wie ich es bei anderen Foundations schon hatte.

Während der Tragezeit kann ich auch weder nachdunkeln feststellen noch dass sich die Foundation in den Fältchen etc absetzt. Das Make up wirkt auch noch mehreren Stunden gleichmäßig.


Doch am besten sieht man das alles natürlich in Bildern....

Hier mein "Vorher"-Zustand: verhältnismäßíg reine Haut, ein paar Rötungen vor allem in Bereich der Wangen, Nase und am Kinn, dazu ein paar Sommersprossen. Ganz ok aber besser geht natürlich immer :-)



Ich gebe ein paar Tropfen der Foundation auf ein Make up Schwämmchen und verteile diese im Gesicht. Man erkennt gut, wie die Foundation farblich zu meinem Hauttyp passt. Wie gesagt, noch habe ich etwas Sommerbräune. In ca. 3 Monaten passt das sicher nicht mehr so gut :-)



Direkt nach dem Auftrag der Foundation: die Haut sieht gleich viel gleichmäßiger und ebener aus, die Rötungen sind verdeckt, die größeren/dunkleren Sommersprossen blitzen an einzelnen Stellen noch durch. Ein Übergang von Foundation zu Haut ist weder zu den Ohren hin noch am Halsansatz zu erkennen.
Die Haut wirkt tatsächlich matter und samtig, minimal ist ein natürlicher Glanz noch zu sehen.



Und hier fertig geschminkt inkl. Concealer, Puder, Rouge etc. - das volle Programm eben.
Trotz des Puders ist immer noch ein zarter Glanz zu sehen, der Teint sieht absolut gleichmäßig aus. 



Mein Fazit: für knapp 5 Euro eine tolle Foundation, die für mich hält was sie verspricht. Ich bin mit dem Ergebnis absolut zufrieden, mir gefällt das Finish das sie gibt und für meine Bedürfnisse ist die Deckkraft und Haltbarkeit absolut ausreichend.
Für die ganz hellhäutigen unter uns könnte sie jedoch zu dunkel sein, ich bin gespannt ob ich sie im Januar/Februar noch verwenden kann.





Habt ihr die vollständige trend IT UP Theke schon unter die Lupe genommen? 
Schon etwas aus dem Face-Sortiment eingekauft? 
Welche Foundation benutzt ihr gerne?