Posts mit dem Label Highlighter werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Highlighter werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 20. Januar 2017

Favoriten Essence Auslistung Frühjahr 2017

Es ist wieder soweit - Essence mistet aus und räumt die Regale für viele Produktneuheiten leer.

Bevor die Räumungsaktion in diesen Tagen startet (mit etwas Glück findet ihr die Dinge auch zu reduzierten Preisen vor) wollte ich Euch jedoch noch ein paar Dinge zeigen, die es wert sind nochmal genauer angeschaut zu werden und die Ihr Euch bei Gefallen schnellstens sichern solltet!



Starten wir bei den Nagellacken!

"Call me rosie" aus der Serie "The Whites" steht stellvertretend, denn die komplette "Whites"-Serie wird die Theke verlassen. Erst vor ein paar Tagen habe ich Euch diesen Lack auf dem Blog genauer gezeigt - schaut hier. Superschön deckend mit ganz zartem rose-Einschlag. Auch die anderen Farben der Whites-Serie zeigen ganz helle Nuancen auf, blau, grün, violett.... Wer Fan der pastelligen und soften Töne ist sollte hier ganz dringend noch zuschlagen, die Deckkraft ist super und die Essence-Lacke haben generell ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis!

Auch bei den gel nail polishes wird kräftig aussortiert, mit dabei die Farbe "4ever young". Die Farbe ist genial und ich hatte mich schon in sie verliebt, als sie ganz neu ins Sortiment kam! Knallig, kräftig, intensiv - eine perfekte Sommerfarbe die einfach nur schön ist! Tragebilder hatte ich Euch in diesem Post gezeigt.

 Weiter geht es mit den Lidschatten. Hier muss auch einiges das Sortiment verlassen und mit dabei ist u.a. die komplette "The Velvets"-Reihe. Diese hatte ich Euch bei Erscheinen vollständig vorgestellt. Nicht jede Farbe hat mir damals (und heute...) gefallen und auch als alleinige Lidschatten aufs Auge war ich nicht sonderlich begeistert. Schon damals hatte ich jedoch einige Farben besonders hervorgehoben und genau diese möchte ich hier nochmals zeigen:
"fluffy clouds" ist ein ganz heller Ton, recht matt und ganz gut deckend. Diese Farbe ist bei mir täglich im Einsatz als Highlighter unter der Augenbraue bzw. zum Verblenden. Dafür ist fluffy clouds wirklich perfekt geeignet und absolut empfehlenswert, tolle Farbabgabe und super Haltbarkeit den ganzen Tag über.
Und auch "you better mauve" solltet ihr Euch nochmals ansehen. Schon im damaligen Blogpost hatte ich diese Farbe als perfekte Lidfalten-Farbe erwähnt und genau dafür nutze ich sie heute noch ausgesprochen gerne. Mind. 1x wöchentlich ist sie dran, ganz zart mit einem fluffigen Pinsel in der Lidfalte aufgetragen ist der rosenholz-bräunliche Ton ein perfekter Kandidat den ich nicht mehr missen möchte!

Swatchs von links nach rechts: Highlighter, Lidschatten "fluffy clouds" und "you better mauve"


Tja - bleibt noch ein Produkt aus meinem obigen Favoriten Post übrig... und wenn ihr bisher noch nicht in Kauflaune seit, dann sage ich spätestens jetzt :"HINTERN HOCH UND SCHAUT, DASS IHR DEN HIGHLIGHTER NOCH BEKOMMEN KÖNNT!"
Genau - das Highlight im wahrsten Sinne des Wortes muss gehen! Ich kann es ja auch verstehen.... wer das Produkt bereits hat, braucht nicht so schnell ein Backup, denn so eine große Dose hebt nun einmal ne halbe Ewigkeit. Und zudem kommen im neuen Sortiment massenhaft neue Highlighter-Produkte in allen Variationen.... das soll ja auch gekauft werden und warum sollte man im eigenen Regal sich selbst Konkurrenz schaffen?
Also raus mit dem Highlighter "Pure Nude".... so schade es auch ist! Ein traumhaft schöner, goldener Schimmer, keine groben Partikel, kein Glitzer, kein Betonen der Pore, kein speckiger Glanz, sondern nur lange Haltbarkeit und der absolute Frische-Glanz im Gesicht.... eine Review mit vielen Tragebildern hatte ich Euch hier gezeigt und ich verwende ihn fast täglich beim Schminken.

Na, habe ich Euch noch auf etwas Lust machen können? 
Interessiert Euch etwas oder kennt ihr etwas von meinen Favoriten? 
Und um was tut es Euch leid, das jetzt gehen muss?

Bei Karin von InnenAussen könnt ihr übrigens sehen, was alles gehen muss und auch, was alles dafür reinkommen wird! Ein paar tolle und spannende Neuheiten können wir erwarten, auf die ich mich auch wirklich freue.



Sonntag, 9. Oktober 2016

Review: P2 LE Retro Repeats


O-Ton P2:
Wunderbar vertraut, aber voller Überraschungen: Die Looks dieser Limited Edition sind wie beste Freundinnen aus der Kindheit. Retro Repeats feiert unvergessliche Make-up Momente mit neu interpretierten Klassikern, die im Hier und Jetzt die Blicke auf sich ziehen und den Glamour von einst aufleben lassen. IT'S YOUR TIME!

fall in love nail top coat

10 ml Inhalt zum Preis von je 2,25 Euro


P2 sagt darüber: It’s magic: Der Effekt-Top Coat in aufregenden Retro-Farben löst pures Begehren aus! Er verleiht den Nägeln im Handumdrehen ein außergewöhnliches Finish. Zuerst den Lieblingsnagellack von p2 auftragen und gut trocknen lassen. Dann den gewünschten Effekt wählen und in „010 fuzzy orange“, „020 fluffy bronze“, „30 blurred lilac“, „040 hazy blue“ oder „050 obscure black“ überlackieren. Legendär!

Ich habe die beiden Farben 010 fuzzy orange und 040 hazy blue erhalten. Vor allem die blau-grünliche Farbkombi gefällt mir sehr gut, wirkt auf einer "neutralen" hellen Unterlage wie z.B. hier auf einem limitierten weißen Lack von Trend it up sehr schön. Die farblich durchsichtigen Lacke enthalten Flitter in Stäbchen-Optik in unterschiedlichen Größen und Stärken. Das Auftragen erfolgte mit 2-3 Pinselstrichen, dabei ist mir jedoch aufgefallen dass ich von der orangenen Version deutlich mehr Flitter auf dem Pinsel erwischt habe als bei hazy blue. Gut, das man ja bei Bedarf korrigieren indem man einfach noch eine 2 Schicht lackiert und dadurch den Effekt verstärkt.
Wichtig finde ich bei den Lacken jedoch immer: direkt nach dem Auftragen kurz an der Nagelkante entlangfahren, damit keines der Stäbchen über steht und so störend antrocknet.


remember me duo highlighter

10 g Inhalt zum Preis von je 3,95 Euro


P2 sagt darüber: Perfect harmony: Der Duo Highlighter legt sich als zauberhafter Farbschimmer auf die Haut. Einzeln aufgetragen, schaffen die Farben perfekt definierte Gesichtskonturen. Miteinander vermischt, verleihen die Duos „010 happiness“ und „020 harmony“ Körper, Gesicht und Dekolleté einen unvergesslichen Glow.

Hier seht ihr die Version 020 harmony. Soll ich zu der Pressung wirklich noch etwas sagen? Ein optischer Leckerbissen und allein dafür hat das gute Stück schon einen Platz in meiner Schublade verdient! Sowohl die Flechtoptik auf der dunkleren Seite als auch das florale Muster mit der hellen Seite ist dabei gut pigmentiert und zaubert einen wunderschönen Glanz auf der Haut.
Die helle Farbe ist dabei toll als Highlighter z.B. auf Nasenrücken oder den Wangenknochen  zu verwenden, mit der dunkleren Farbe würde ich entweder ebenfalls Rouge/Wangen betonen oder - bei dunkleren Hauttypen - sicher auch als alleiniger Highlighter bzw. für Dekollete. Oder man mischt beide Farben ganz einfach :-) Zum konturieren möchte ich die dunklere Seite übrigens nicht verwenden, da bevorzuge ich eindeutig matte Farben.
Beide Farben sind übrigens ganz fein und seidig ohne grobe Glitzerpartikelchen.



have a look mascara

9 g Inhalt zum Preis von je 3,45 Euro


P2 sagt darüber: Eyes, eyes, Baby: Diese Mascara in den zwei Trend-Farben „010 most loving blue“ und „020 much loved green“ ist zum Verlieben schön und ein echter Augenöffner. Die speziell geformte Bürste umhüllt jede einzelne Wimper, verlängert sie optisch und gibt den perfekten Schwung.

Unschwer zu erkennen - ich habe die blaue Variante "most loving blue" erhalten. In einigen Reviews habe ich schon gelesen, dass ihnen die Mascara nicht gefällt, sie keine Farbe auf den Wimpern abgibt etc. Das kann ich jetzt so nicht bestätigen.... ca. 3 Schichten und ich habe dieses Ergebnis! Eindeutig blau, so wie es auch sein soll! Die Mascara ist sicher nichts für jeden Tag, aber für spezielle Looks, zum farbigen Betonen des unteren Wimpernkranzes oder sonstige "bunte" Anlässe finde ich sie gar nicht übel. Sie färbt die Wimpern schon ein und gibt einen guten Schwung. Die Verlängerung ist nur minimal und unter Trennung verstehe ich auch etwas anderes, aber sie verklebt meine Wimpern nicht und ein Abfärben konnte ich bei meinen Test Make ups auch nicht feststellen.
Wer also mal farbige Wimpern testen mag - meinen Segen habt ihr :-)
(Fun Fact am Rande: im Alter von ca. 14-18 habe ich vorzugsweise lila und dunkelgrüne Mascara verwendet *gg*)


walk the line kajal

2 g Inhalt zum Preis von je 2,45 Euro


P2 sagt darüber: Gestern, heute, immer: Der perfekte Lidstrich bringt Ausdruck in jeden Augenblick und ist ganz leicht zu haben! Der hochpigmentierte Kajal in den Farben „010 trendy nude“, „020 flashy blue“ und „030 preppy green“ hat genau die zart schmelzende Textur, die mühelos auf die Lider aufgetragen werden kann. Das Ergebnis: professionelle, faszinierend grafische Looks!

Ich liebe Kajalstifte in allen Farben und Variationen. Mit diesen hier kann ich mich leider nicht soooo sehr anfreunden! Die Stifte sind mir generell etwas zu dick, ich bevorzuge die schmalere "Bleistift-"Form, aber das ist Geschmackssache.
Die Swatchs am Handrücken sehen ganz vielversprechend aus, im Handling kam ich damit jedoch nicht wirklich gut zurecht.
Die nudige Farbe ist dabei noch besser, sie konnte ich gut auf der Wasserlinie auftragen und sie hielt auch über mehrere Stunden, bis sie verblasste.
Blau hingegen war auch nach mehreren Schichten nicht deckend auf der Wasserlnie, die Farbe sammelte sich nur irgendwann zwischen den Wimpern und in Kombi mit der obigen blauen Mascara sah man dann auch wirklich blau am Wimpernkranz.... aber das Ergebnis ist für mich viel zu schlecht, zumindest die blaue Version kann ich absolut nicht empfehlen.
Da die Farben auch nicht antrocknen sind sie meines Erachtens als mögliche Lidstrich-Verwendung nicht geeignet, sie verwischen und verblassen zu schnell.

mit 010 trendy nude auf der Wasserlinie
mit 020 flashy blue auf der Wasserlinie

4 in 1 cream eye shadow

3,6 g Inhalt zum Preis von je 3,95 Euro


P2 sagt darüber: Love is all you need: Der cremige Lidschatten in vier perfekt aufeinander abgestimmten Farben garantiert ein intensives Finish und sorgt für ein ausdrucksstarkes Augen Make-up. Die hochpigmentierte Textur von „010 vintage vibes“, „020 legendary moments“ und „030 sweet memories“ lässt sich spielend leicht auftragen und verblenden.

 Kommen wir zu meinen Sorgenkindern der LE. Optisch finde ich die beiden Farbversionen 010 vintage vibes (rose) und 020 legendary moments (blau) ganz ansprechend. Die Pfännchen in Buchstabenform "LOVE" sind mal was anderes, warum nicht? Die Plastikdöschen schließen gut und sind fehlerfrei gearbeitet, wirken aber natürlich keinesfalls hochwertig. Bei einem Preis von nichtmal 4 Euro erwarte ich das aber auch gar nicht und kann mit so einem Plastikdöschen durchaus leben.
Blöd nur, dass scheinbar niemand aus dem P2 Versuchslabor mal etwas nachgedacht hat und die LOVE-Pfännchen auch "in Aktion" getestet hat.... Der enthaltene Mini-Applikator ist ja ganz hübsch dabei, aber in die Pfännchen passt er größtenteils nicht.... sowohl im "E" als auch im "O" ist maximal mit der Spitze ein Durchkommen und man schaufelt sich förmlich die cremige Textur mehr heraus als das man sie vorsichtig entnehmen kann. Für diese Anwendungsproblematik kann ich nur sagen "Thema verfehlt, Setzen, Sechs!"
Schwenken wir also um, bleiben dem Mini-Applikator (der die Größe eines 2-Euro-Stücks hat) fern und suchen uns einen passenden kleinen Pinsel im heimischen Vorrat. Damit kann man die Farben etwas besser entnehmen und auch auftragen.

Die Swatchs auf dem Handrücken sehen dabei gar nicht mal so schlecht aus, oder was sagt ihr dazu?? Farbig schön pigmentiert, der einzige Farbton der her sheer ist, ist das weiß aus der bläulichen Palette, das beim Auftragen mehr glitzert und schimmert als deckt.



 Die farbliche Zusammenstellung der Paletten gefällt mir dabei gut, besonders die Rose-Töne sind wunderschön aufeinander abgestimmt. Kompliment, das hätte ich gerne als pudrige Textur im Sortiment :-)

Kommen wir zur Anwendung am Auge.... und um es vorweg zu sagen: ich bin kein Profi mit Cremelidschatten! Trotzdem habe ich mir größte Mühe gegeben und zunächst wie auch empfohlen eine Eyeshadow Base (von P2) aufgetragen. Kurz gewartet, dann mit Mini-Applikator Farbe aus den Buchstaben geschrubbt und aufs Lid gegeben. Klumpig wars. Hässlich. Bäh. Ich habe es versucht mit einem Pinsel vorsichtig und gleichmäßig zu verteilen, habe damit jedoch nur die komplette Textur wieder vom Lid geholt so das keine Farbe mehr vorhanden war. Also nächster Versuch und die Farben mit dem Finger verteilt. Schon viel besser, aber sauberes Arbeiten und schöne Farbverläufe kann ich damit nicht.... Ich habe noch minimal etwas pudrigen Lidschatten in die Lidfalte gegeben, damit eine schöne, weiche "Kante" entsteht. 
Letztendlich kann ich sagen: ich habe mein Bestes gegeben, Kajal aufgetragen, einen Lidstrich versucht (der natürlich überhaupt nicht auf der cremigen Schicht gehalten hat und eigentlich tiefschwarz sein soll....) Wimpern getuscht und mich dann langsam ans Foto knipsen gemacht....

Das Ergebnis nach 10 Minuten sah dann bereits so aus:
Sorry - da kann ich dann auch nichts mehr schön reden! Das Ergebnis ist trotz Base unter aller Sau, die Farbe verschwindet förmlich vom Lid, rutscht weg, verschwindet in der Lidfalte. Pfui, hässlich, geht gar nicht!


 Mein nächster Versuch war dann mit der rosefarbenen Variante. Und hier habe ich das einzige gemacht, was ich persönlich mit einer cremigen Lidschatten-Textur machen kann: ich verwende sie einfach als farbige Base und packe passende (pudrige) Lidschatten drauf (übrigens eine Palette aus der P2 LE "Beauty Stories" von 2013).
Und hier das Ergebnis!! Na bitte, geht doch! Warum aber auch immer so umständlich?
Das Make up hielt einen ganzen Tag durch, untendrunter wieder die P2 Base, dann dünn die Cremelidschatten aus der Retro Repeats Palette, dann alles mit pudrigem Lidschatten abgetupft und verblendet. Es ist nichts weggerutscht, alles blieb an Ort und Stelle. 



Mein Fazit:
Tja, etwas durchwachsen, das muss ich ja ehrlich zugeben!
Empfehlen kann ich den Highlighter, die Nagellack-Top Coats und auch den nudigen Kajal. Alles Produkte die gut funktionieren und ihre Versprechen auch halten.
Gut zurecht kam ich persönlich auch mit der Mascara, zum austesten ob man farbige Wimpern mag kann man die durchaus mal kaufen!
Absolutes No Go sind für mich jedoch die Lidschatten Paletten. Sorry P2, aber das geht gar nicht! Zu kleine Pfännchen, nicht nutzbare Applikatoren, wegrutschende Textur..... sicher konnte ich noch ein Make up damit zaubern, aber dann muss man die Lidschatten als "farbige Bases" verkaufen und darf sie nicht als alleinige Lidschatten Palette mit den Worten  - ich zitiere - "lässt sich spielend leicht auftragen und verblenden und garantiert ein intensives Finish" verkaufen.

Die LE findet ihr noch bis Ende Oktober bei DM.


Weitere Reviews seht ihr übrigens z.B. bei BillchensBeautyBox oder bei Mareikeunfabulous.



Die Produkte wurden mir von P2 kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!

Samstag, 23. Juli 2016

Essence Pure Nude Highlighter


Essence pure Nude Highlighter
6,5 g Inhalt zum Preis von ca 3,49 Euro
erhältlich nur in der großen 3-Meter-Theke

Essence sagt darüber: reflection of light! bei der beliebten pure NUDE-familie steht der highlighter im rampenlicht. die geschmeidige, gebackene pudertextur mit leicht marmoriertem effekt schenkt dem teint einen dezenten schimmer. ideal für einen gesunden look mit glow.




In der Drogerie gibt es so einige kleine, versteckte Schätze. Einer davon ist dieses Döschen mit zauberhaftem Inhalt!
Ganz unscheinbar, aus der Reihe der "pure nude" Produkte von Essence, versteckt sich da dieser Highlighter. 6,5 gramm, eine ganze Menge, ca. Handteller-Groß ist die schwarze Dose mit durchsichtigem Deckel. Das Puder in gebackener Form hat eine leichte Wölbung und eine ganz feine Strukturierung.

Ein Glanz ist hier erst auf den 2. Blick sichtbar, eher "satin" würde ich als Finish vermuten. Das ganze Produkt sieht so spontan recht unspektakulär aus...
 


 Der Eindruck ändert sich dann allerdings, sobald man mit dem Finger sanft über die Oberfläche streicht, weich, pudrig, angenehm zart. Und fährt man dann mit diesem Puderstaub einmal über die Hautoberfläche, um einen Swatch zu erhalten, dann bekommt man dieses Ergebnis:


Ein Traum! Zart champagner-golden, sanft, keine groben Partikelchen oder Glitzer ist enthalten, alles ganz zart und geschmeidig und glänzend und einfach wunder,wunderschön!!! Der Highlighter hat eine tolle Deckkraft, zum Auftragen im Gesicht verwende ich einen kleineren Rougepinsel, fahre damit nur 1 x über das Puder und kann dann im Gesicht exakt an den von mir gewünschten Stellen den Highlighter auftragen. Da der Schimmer dann nur zart wahrnehmbar ist (und bei Bedarf intensiviert werden kann), ist er auch für Highlighter-Unerfahrene super geeignet.

Ich trage den Highlighter im  Regelfall  auf den Wangen oberhalb des Rouge, auf dem Nasenrücken und mittig über der Lippe auf - also überall da, wo auch das Licht hinfallen würde.

Der pure Nude Highlighter glänzt dann einfach wunderschön, wirkt überhaupt nicht speckig sondern zaubert einfach einen gesunden Glanz (neudeutsch "Glow" :-) ins Gesicht. Gerade bei den diversen Schichten Make up, die wir uns teilweise ins Gesicht klatschen (Primer, Foundation, Puder, Rouge, ....) kann ein Teint recht schnell trocken aussehen, mit einem guten Highlighter kommt jedoch wieder Leben ins Spiel.

 Bei dezenter Nutzung betont er nicht die Poren und auch die Haltbarkeit ist sehr gut, einen kompletten Tag hält der Glanz problemlos durch.




 Mein Fazit: wer in der Nähe der großen 3-m-Theke von Essence ist, sollte man hiernach Ausschau halten. Es lohnt sich eindeutig :-) Ich mag das gute Stück jedenfalls nicht mehr missen und verwende ihn mehrmals die Woche!


Weitere Reviews seht ihr z.B: bei Caro und Ramona



 Benutzt ihr Highlighter?
Kennt ihr weitere "Schätze" in der Drogerie??


Das Produkt wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!

Dienstag, 29. Dezember 2015

Jahresfavoriten 2015 - Teintprodukte

Nach Teil 1 mit den Lippenprodukten und Teil 2 mit den Nagellacken geht es nahtlos weiter - heute mit den...



Wie auch in den vergangenen Jahren möchte ich mit dieser kleinen Reihe folgendes zeigen:

  • Produkte, die mich rund ums Jahr regelmäßig begleitet haben
  • Produkte, die ich neu für mich entdeckt habe
  • Produkte, die ich schon lange Zeit wiederholt und gerne benutze
  • Produkte, die ich jederzeit im Bekannten- und Familienkreis weiterempfehlen würde



Hier fiel es mir verhältnismäßig einfach, mich auf eine Auswahl festzulegen. Egal ob Foundation, Blush oder Highlighter, ich griff ziemlich zielsicher zu meinen Produkten, die ich teilweise auch schon die letzten Jahre häufig und gerne verwendet habe bzw. die wahre Dauerbrenner in meinem täglichen Gebrauch geworden sind!



Catrice Nude Illusion
Die Foundation ist kurz vor dem völligen geleert sein, aktuell bin ich dabei die Reste mit Pinselchen aus der Flasche zu holen :-) Die Foundation habe ich schon vor längerer Zeit genauer gezeigt, und nach wie vor benutze ich sie relativ gerne, auch wenn ich nach einigen Stunden etwas nachpudern muss bzw. leicht glänzende Stellen im Gesicht trocken tupfen muss. Ob ich sie nachkaufe, kann ich ehrlich gesagt nicht sagen, zuvieles habe ich noch aktuell in Gebrauch bzw. möchte ich neu kaufen und testen. Aber nichtsdestotrotz eine Foundation, die ich gerne verwendet habe bzw. die ich auch bis zum endgültigen Test gerne verwende!

 Manhattan Easy Match Make up
Erst vor wenigen Tagen habe ich diese hier auf dem Blog gezeigt, mein derzeitiger Foundation Liebling und sehr, sehr gerne in Verwendung! Wie man sieht ist jetzt schon gut die Hälfte aufgebraucht, allein diese Vakuumpumpe gibt einen großen Pluspunkt (hier muss man nicht mit Pinsel die Reste aus der Flasche kratzen....!).



Essence Pure Nude Powder
Könnt ihr die deutliche Abnutzung erkennen? Seit Monaten im täglichen Gebrauch und bestimmt schon mehr als die Hälfte davon verwendet. Ein paar mal mit dem Kabuki darüber gefahren und man kann die Foundation gut und ausreichend mattieren, so dass der natürliche Glanz immer noch etwas erhalten bleibt. Bisher habe ich damit noch kein einziges mal "tot" oder zugekleistert ausgesehen, das Ergebnis ist fast immer absolut zufriedenstellend. Im Hochsommer bei heißen Temperaturen schafft es den Glanz zwar nicht auf Dauer, aber welches Puder schafft das schon?? Eine Review gab es anfang 2015 hier zu sehen.

Misslyn Concealer
Er muss einfach zu den Favoriten dazu - das geht gar nicht anders! Nach wie vor mein liebster Concealer, die beste Farbe, die besten Trageeigenschaften, der beste Auftrag. Absoluter Liebling und seit Jahren ein Dauerbrenner, der immer und immer wieder nachgekauft wird! Review gab es vor längerer Zeit hier.

P2 Satin Touch Highlighter 020 "satin beam"
Diesen kleinen Pott habe ich mir erst vor wenigen Monaten gekauft, der schnelle Swatch im DM überzeugte mich direkt. Klein aber fein, kann man hier eindeutig sagen! Ganz zart, fein, ein leicht rosefarbener Schimmer und als Highlighter sowohl auf Wangenknochen als auch auf dem Nasenrücken wunder-,wunderschön!

Essence soo glow Highlighter 010 '"look on the bright side"
Schön sieht der hier wirklich nicht mehr aus, ein Cream-Highlighter eben in dem ich ständig mit dem Finger herumpatsche. Aber wie man sieht - extrem häufig im Gebrauch und das "hit the pan" erfolgte schon vor längerer Zeit! Der am häufigsten genutzte Highlighter von mir und mit seinem schönen Schimmer ein täglicher Begleiter!

unten: P2 Highlighter, oben: Essence Highlighter



Make up Factory Blush "Rosy Breeze"
Hach, was soll ich denn hier noch sagen?? Vorgestellt habe ich es hier. Es war bei den Jahresfavoriten 2014 dabei und bei den Monatsfavoriten Februar 2014. Darüberhinaus war es auch mein einziges Blush, dass ich während der Umzugsphase im "Notfall-Kit" dabei hatte und es über einen Zeitraum von mehr als 4 Wochen ununterbrochen benutzt habe. Es kann sich nur noch um wenige Tage handeln, bis hier das Pfännchen durchschimmern wird und es tut mir jetzt schon leid, wenn das Blush irgendwann mal aufgebraucht sein wird...

P2 LE Meet me in Venice 010 "destiny"
War es im vergangenen Jahr das dunklere Blush "fortune" aus der LE, so habe ich in diesem Jahr wiederholt häufig zu dieser rosa-goldenen Schönheit gegriffen. Das Blush bzw. die Farbe ist ein absoluter Traum, obwohl das gold ein Overspray ist/war, so schimmer ein hoher goldener Anteil immer noch in der Farbe durch, die auch auf den Wangen absolut sichtbar ist und einen Highlighter nahezu überflüssig macht. Traumfarbe mit Traumprägung, die mittlerweile leider schon gut abgenutzt ist.

Me Me Me Blush "coral"
Gerade im Sommer war der peachfarbene Ton eine Farbe, die ich extrem gerne und oft auf den Wangen getragen habe. Obwohl ich "coral" schon länger besitze (in einem Urlaub in London gekauft), habe ich ihn anfangs eher stiefmütterlich behandelt und selten verwendet. Erst jetzt komme ich immer öfter auf ihn zurück, was evtl. auch an meiner besseren Schubladen-Ordnung liegen kann - ich sehe die Dose jetzt einfach häufiger, vorher lag sie zuunterst und ich habe sie nur selten herausgezogen *lach*

von unten nach oben: Make up Factory "Rosy Breeze" - P2 "Destiny" - Me Me Me "Coral"

Ja, jetzt wo ich so alles nochmal genau vor mir sehe muss ich sagen: ich bin mit meiner Auswahl mehr als zufrieden!! :-)

Und wie gefällt Euch meine Wahl...?

Sonntag, 28. Dezember 2014

Favoriten 2014 - Teintprodukte

Und weiter geht es - gleich nach den Nagellacken folgen nun meine Favoriten 2014 im Bereich der

Teintprodukte:


Ich probiere mich immer noch ständig durch Foundations aus, teste diverse Farbnuancen, Konsistenzen, wie ich sie am besten auftragen kann, was am besten zu mir passt, wie ich einzelne Produkte miteinander kombinieren kann  etc. Es macht mir riesigen Spaß und mittlerweile wächst meine kleine Sammlung in dieser Produktkategorie auch stetig an.

Eine Produktgruppe, die ich heute z.B. gar nicht mehr missen möchte und die in 2013 eher selten zum Zuge kam, sind die Highlighter! Wie konnte ich nur ohne??? Mal davon abgesehen, dass es hier einfach richtig schöne Produkte gibt, so verleihen sie einem kompletten Make up erst das richtige Finish. Einfach schön und ich vermute mal, dass hier in 2015 einige Exemplare dazu kommen könnten....

Wirklich etwas aufgebraucht habe ich in 2014 in dieser Kategorie übrigens kaum, Teintprodukte halten einfach eine halbe Ewigkeit und wenn auch immer mal wieder etwas durch Einkäufe und/oder PRSamples dazu kommt, kann auch nicht sätndig etwas geleert werden. Aber darum soll es ja auch heute gar nicht gehen.

Aber fangen wir doch einfach mal an:


Meine Blushsammlung ist wieder um einiges gewachsen, seit dem letzten Blushpost ist immerhin auch ein längerer Zeitraum vergangen, die letzte Zählung der generellen Sammlung ist auch schon einige Monate alt. Sollte ich ja alles fast mal wieder aufleben lassen... :-) Aktuelle Zahlen existieren keine, die Gerüchteküche vermutet ca. 50-60 Stück.... Aber das sind sicher nur Gerüchte, ich bin mir sicher.... :-)

Aktuelle Favoriten der Blushs sind jedenfalls diese hier:

P2 Meet me in Venice - 020 fortune
Ich glaube, es gab lange kein Produkt mehr von P2, das so gehypt wurde wie dieses Blush (und auch die hellere Version 010 destiny). Die Farbe, die wunderschöne Optik und Prägung, die super Pigmentierung, .... ein Traum! Ich hatte in unserem DM das Glück, beide Blushs ergattern zu können (das Leben außerhalb einer Großstadt, wo keiner etwas mit den Worten "LE" und "Hype" anfangen kann, ist manchmal gar nicht so übel... *gg*) Dieser dunkle, bordeaux-pflaumenfarbene Blush ist nur noch schön, so dunkel, herbstlich/winterlich, wunderbar. Eine Farbe, die gerade in der Drogerie eher selten vorkommt und die eine absolute Daseinsberechtigung in meiner kleinen Blushsammlung hat!

Makeup Factory Rosy Breeze
Dieses Blush erhielt ich anfang des Jahres. Die wunderschöne Prägung ist mittlerweile reichlich abgenutzt und kaum noch wahrnehmbar. Aber das ist ja auch ein sichtbares Zeichen meiner häufigen Nutzung! Genutzt wird es nämlich, und das nicht zu knapp! Ich vermute mal, ca. alle 8-14 Tage ist es mind. 1 x in Nutzung, wenn nicht gar öfter. Die zarte Farbe auf den Wangen passt einfach zu allen Lidschatten und/oder Lippenstiftfarben und ist dadurch ständig einsetzbar. Absolut perfekt und meine Nummer 1, wenn ich mal nicht weiß was ich verwenden soll!

Manhattan Lady Marmalade
Als ich dieses kräftige Himbeerrot kaufte, dachte ich nicht, dass es so häufig zum Einsatz kommen würde. Aber gerade im Frühjahr/Sommer habe ich es besonders gerne verwendet. Ein toller, frischer Farbton für die Wangen, der sich einfach auftragen lässt und dessen Pigmentierung auch nicht so übertrieben ist, dass man nach "Feuermelder" aussieht. Absolut perfekt!

von links nach rechts: Essence Cream to Powder Highlighter - Kiko Rock Attraction Blush - P2 Meet me in Venice 020 fortune  - Makeup Factory Rosy Breeze - Manhattan Lady Marmalade

Essence Cream to Powder Highlighter
Kam im Sommer 2014 in das Standardsortiment von Essence - ein Cream Highlighter. Eigentlich bin ich von Creme-Produkten kein Fan, komme damit nur in den seltensten Fällen zurecht, das Ergebnis gefällt mir häufig nicht, die Finger sind nach der Benutzung einfach pappig.... ihr seht, meine Begeisterung ist nahezu überschäumend. Bis ich.... ja, bis ich das erste mal dieses Teilchen hier benutzt habe!! Mit dem Finger vorsichtig reingetippt, dann auf Nasenrücken und Wangen auftragen und leicht verreiben - fertig! Ein tolles Ergebnis, keine Flecken, lediglich die Fingerpsitzen sind noch leicht versaut. Nachteil: das Produkt selbst sieht nach einiger Zeit der Benutzung nicht mehr so ansprechend aus, aber das gehört nun einmal so!!

Kiko Rock Attraction 01 Pearly Rock
Noch ein Highlighter! Dieser hier aber in gewohnter pudriger Form. Gekauft habe ich ihn vor einigen Monaten im Sale in einem Kiko-Shop und bin absolut zufrieden damit. Ein wunderschöner, leichter Glanz, leicht rosefarben. Als alleiniger Blush würde ich ihn nie verwenden, aber als "Topper" an den Wangenknochen bzw. auch ab und zu auf dem Nasenrücken ist er perfekt einsetzbar. Sehr schönes Produkt und tolles, glowiges Ergebnis!


Nach Blush's und Highlighter geht es jetzt mit den eigentlichen Teintprodukten weiter - Foundation, Puder und wie man sie aufträgt...


Alcina Silky Matt Make up - ultralight
Ich hatte diese Foundation auf dem Alcina Event verwendet und damals auch ein Exemplar zum weiteren ausprobieren mit nach Hause bekommen. Eine Review folgt demnächst, die Bilder möchte ich dafür noch in diesem Jahr knipsen. Soviel sei verraten: die erste Foundation die ich verwende, die NICHT glänzend wird und bei man auch kein weiteres Produkt zum abpudern braucht!!
Mehr sage ich an dieser Stelle noch nicht, aber seid versichert: sie ist nicht umsonst bei meinen diesjährigen Favoriten mit aufgeführt!!!

BeYu Perfect Finish Foundation
Zu dieser Foundation gibt es bereits eine Review auf diesem Blog - schaut hier. Ich mag sie nach wie vor sehr gerne, benutze sie auch immer noch relativ häufig (auch wenn ich derzeit schon die nächsten Dinge austeste... :-) Mittlerweile hat meine Haut jegliche Sommerbräune verloren und ich kann die helle Nuance 04 alleine verwenden, dadurch entfällt die bisherige Mischerei von 2 Nuancen für mich und die Anwendung ist etwas einfacher. Schöner Farbton und schönes Ergebnis, wenn auch die Mattierung in keinster Weise mit dem Alcina Produkt mithalten kann :-) Und nach wie vor schimpfe ich über den fehlenden Pumpspender - aber trotzdem ein Produkt, dass es hier in meine Favoriten geschafft hat (und gäbe es einen Pumpspender, wäre mir die Entscheidung bei weitem schneller gefallen!!)

Yves Rocher Make up Schwamm
Ja, er sieht ein wenig mitgenommen aus, reichlich verfleckt und von der schönen, hellen Farbe die er anfangs hatte, ist nur mit viel Phantsie noch etwas zu erahnen. Aber was sagt uns das??? Genau - täglicher Einsatz!  Und damit meine ich wirklich TÄGLICH!!! Meine Foundationpinsel stauben im Pinselglas ein, mein Ebelin-Schwamm hat den Aufbewahrungsplatz im Badeschrank schon seit Monaten nicht mehr verlassen, Finger benutze ich überhaupt nicht mehr. Ich bin absolut begeistert von Form, Weichheit und Beschaffenheit und vor allem: vom Ergebnis, dass der Schwamm zaubert! Lediglich, dass ich ihn nicht mehr makellos sauber bekomme, fuchst mich etwas.... aber hey - der kostet nur wenige Euro, da werde ich mir einfach bei Gelegenheit Nachschub organisieren!! Bis dahin - weiterhin täglicher Einsatz :-)

Essence all about matt Puder
Viel ist in dieser  Dose nicht mehr enthalten und auch das zeigt uns: häufiger Einsatz!! Im Hochsommer habe ich es weniger verwendet, denn auch wenn es heißt, dass dieses Puder auf der Haut transparent wird, so bilde ich mir trotzdem ein dass die Haut damit auch etwas blasser/weißer aussieht. Im Sommer, wenn ich ein wenig Farbe im Gesicht habe, nehme ich das Puder daher kaum, Aber jetzt im Winter, wenn ich wirklich eine Hautfarbe a la Schneewittchen habe, dann ist es einfach perfekt! Auftrag und Mattierung sind ebenfalls gut und damit ist es ein Produkt, dass ich mir auch künftig als Nachkauf vorstellen kann und es weiterhin gerne (im Winter...) verwende.

Misslyn Concealer
Soll ich dazu wirklich noch etas schreiben...? Ich liebe diesen Concealer, ist für mich der einfach perfekte Concealer, super Konsistenz, super Farbe, einen eigenen Blogpost gab es vor längerer Zeit schon hier und ich habe ihn sicher schon 3 x nachgekauft. Ganz davon abgesehen wurde er hier auf dem Blog schon unzählige male bei diversen Teintprodukten-Posts, Favoriten Posts und Aufgebraucht/Nachgekauft Posts erwähnt und gelobt. Absolut top und wer schimpft, er hätte immer noch nicht den für sich perfekten Concealer gefunden, der soll es endlich mal mit diesem hier ausprobieren. Wie oft soll ich es denn noch sagen...? :-)

Real Techniques Face Pinsel
Ganz hochaktuell habe ich erst vor wenigen Tagen über dieses Pinselset von Real Techniques erzählt, dem auch dieser Pinsel angehört. Und ich sagte es schon in diesem Post - ich liebe diesen weichen, fluffigen Pinsel, verwende ihn täglich zum Auftrag des Puders und bin hochgradig zufrieden damit!!


Habe ich was vergessen??? Ich glaube nein, das passt alles so :-) Wer übrigens schauen mag - hier gab es meine Teint-Favoriten 2013 zu sehen!


Kennt ihr einzelne Produkte aus diesem Post oder interessiert Euch noch etwas näher??










Donnerstag, 9. Oktober 2014

Catrice LE Check & Tweed

Ja, ja, ja - die Kollektion ist schon eine ganze Weile in den Läden und wird vermutlich bald wieder abgebaut. Aber in fast jeder Drogerie findet ihr noch Teile aus der LE, also kann ich auch noch meine Eindrücke dazu schildern! Lt. Cosnova gibt es die limitierte Edition "Check & Tweed" sogar noch bis Ende Oktober :-)

Velvet Lip Colour 
erhältlich in 3 Farben
je 1 g Inhalt zum Preis von 3,99 Euro

Schmal, länglich und recht dünn, dazu in mattem schwarz gehalten und mit Ton-in-Ton Tartanmuster am Deckel. Schick und elegant sehen sie aus, die Lippenstifte! Dazu ist die Hülse wirklich stabil und fest, der Deckel sitzt fest drauf, Handhabung ist sehr gut.
Hier seht ihr die drei erhältlichen Farben 02 Mind the red (ganz links), 03 Brit Chic (mitte) und 01 Queen's BEAUTea Time (rechts).



 Beim Auftragen gleiten die Lippenstifte sehr gut und angenehm über die Lippen, die Farbe wird deckend und ohne fleckig zu werden, abgegeben.
Brit Chic ist mein Favorit, der herbstlich-taupe-mauvige Farbton sieht wunderschön aus und gefällt mir getragen richtig gut. Das Tragegefühl ist sehr angenehm, die Lippen fühlen sich gepflegt an. Die Farbe hält und sitzt, ohne zu verrutschen. Absolut top!
Queens BEAUTea Time ist etwas knallig, aber auch ein richtig schöner Lippenstift. Allerdings fängt er nach ca. einer Stunde Tragezeit an, trockene Hautschüppchen auf den Lippen zu betonen. Das Tragegefühl wird nach einiger Zeit etwas unangenehm und ich muss mit einem Pflegestift Abhilfe verschaffen. Schade, aber für kürzere Einsätze trotzdem gut zu verwenden.
Mind the Red ist etwas bräunlich gehalten, der perfekte Herbstton. Aber leider nicht mein Ton - braunstichige Lippenstifte stehen mir absolut nicht und daher kann sich hier meine Mama freuen, denn die Farbe ist absolut perfekt für sie!

Brit Chic


Queen's BEAUTea Time


Mind the Red



Nachteil an den Lippenstiften: 1 gramm Inhalt! In Worten: EIN GRAMM!!! Ein normaler Lippenstift hat im Regelfall ca. 3 gramm, teilweise sogar etwas mehr. Ich gehe davon aus, dass dieses eine gramm auch entsprechend schnell aufgebraucht sein wird. Heftig finde ich darüberhinaus, dass quasi ein Drittel eines Lippenstifts den normalen Catrice-Lippenstift-Preis kostet.... Das hätte nicht unbedingt sein müssen, Catrice!



Highlighting Powder
erhältlich zum Preis von 3,99 Euro


Ich mag Karo's, ich mag Tartan-Muster. Kein Wunder also, dass mich die Optik dieses Puders total begeistert, oder? Sieht aber auch wunderschön aus, ganz zart und filigran gearbeitet.
Von den Eigenschaften her bin ich etwas zwiegespalten. Es ist kein Puder, mattiert also nicht. Es ist aber auch kein Highlighter, da er keine größeren schimmernden Anteile hat.
Trotzdem kann man es gut verwenden: entweder nur für einen zarten Glanz auf Wange und Nasenrücken aufgetragen, oder - mit einem fluffigen Puderpinsel - vorsichtig und nur dünn aufgetragen im kompletten Gesicht.
Wer hier einen "richtigen" Puder bzw. einen "richtigen" Highlighter sucht, wird mit diesem Stück nicht glücklich werden. Wer es dagegen gerne soft und nur mit wenig Glow im Gesicht liebt, der wird vom Highlighter Puder begeistert sein!!



Nagellacke
erhältlich in insgesamt 5 Farben
je 10 ml Inhalt zum Preis von 2,79 Euro

London Calling - England's Rose - Mind the Red - Hyde in the Park

Fünf duchgängig schöne Farben (es fehlt Brit Chic), alle mit zartem Schimmer, der sowohl in der Flasche als auch auf den Nägeln sichtbar ist.
Das Lackieren gestaltete sich bei den beiden Lacken, die bisher auf meine Nägel durfte, als  einfach und gut. Gerade der helle Lack England's Rose hat mir - in Kombi mit den Blümchen Water Decals - richtig gut gefallen. Dazu deckend in 2 Schichten, ich hatte eigentlich mit 3 Schichten gerechnet!


 London Calling ist grau-blau, der Schimmer ist hier deutlich sichtbarer (auf dem Ringfinger ist einer der neuen Effect Lacke von Essence, Ice Fairy) Auch hier habe ich 2 Schichten lackiert, der Lack sieht gerade für den Herbst richtig toll aus.


Weitere (und richtig tolle!!) Bilder zu den Nagellacken könnt ihr z.B. bei Shades of Fashion sehen!

Die Nagellacke sind aus meiner Sicht absolut zu empfehlen: die Farben sind durchgängig wunderschön und wirken - wie der Rest der LE - sehr elegant, lassen sich gut auftragen und später auch problemlos wieder ablackieren. 



Baked Eyeshadow
erhältlich in 2 Farbkombinationen 
erhältlich zum Preis von 4,49 Euro

Hier seht ihr die Farbvariante "Town of Crown", eine Kombination aus beige und rose sowie den beiden kräftigeren Farben petrol und braun.
Die Umverpackung ist aus stabilem Pappkarton, die Palette liegt gut in der Hand und der Deckel schließt gut. Aufgedruckt ist hier ein farbiger Tartan, passend zu den beinhalteten Lidschattenfarben in rose und petrol. 


 Die vier gebackenen Farben sind ganz seidig und zart. Bei der Entnahme mit dem Pinsel stauben sie etwas (wie man auf dem Palettenbild auch ein wenig sehen kann), aber im Gesicht konnte ich glücklicherweise kein Fallout erkennen.
Die Intensität der Farben lässt sich durch schichten der Lidschatten ein wenig verstärken, die Farben selbst bleiben am Auge auch einzeln gut sichtbar und vermischen sich nicht. Tolle Qualität und sehr stimmige Farbkombination! Die Swatch's wurden auf der Manhattan Eyeshadowbase mit dem Finger aufgetragen.

Hier zwei unterschiedliche Make ups, die ich mit dem Quattro geschminkt habe (und auf den Lippen trage ich Brit Chic bzw. Queens BEAUTea Time)


Look 1:



 Look 2:


Die andere Farbkombination "London's Eye" seht ihr bei Innen & Aussen.

Fazit: meine Empfehlung gilt den Nagellacken und der Lidschattenpalette. Und wären die Lippenstifte günstiger, dann auch diesen :-))

Habt ihr etwas aus der LE gekauft, bekommen, verwendet?? Und wie gefallen Euch die verwendeten Farben in der LE?


Die Produkte wurden mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank!