Posts mit dem Label Haare werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Haare werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 6. September 2017

[New in] Geshoppt im Sommer

Großeinkäufe bei DM gibt es zwar noch regelmäßig, aber da es sich oft um Standardprodukte wie Küchentücher, Putzmittel und Katzenfutter handelt, verzichte ich da natürlich auf Einkaufsposts... ich denke, die 25. Dose Whiskas und eine Rolle Mülltüten interessiert dann doch niemanden :-)

Trotzdem sind in den letzten Wochen einige Dinge im Einkaufskorb gelandet, die mich neugierig gemacht haben, die limitiert waren (ja, ich bin ein Opfer....) oder die schlicht und ergreifend zum Standardsortiment in meinem Badezimmer gehören!


tetesept Badezusätze
"Eine Portion Glück" und "Eine Portion Freude" - je 1,15 Euro
Wer kann denn nicht ab und zu eine Portion Glück oder Freude gebrauchen? Die Tütchen mit den Badezusätzen sehen nicht nur entzückend aus, auch der Schnuppertest (Pfirsich-Vanille bzw. Buttermilch-Zitrone) ist jeweils absolut positiv verlaufen und ich denke, so etwas kann man auch richtig toll als kleines Geschenk für Freunde  mitnehmen. Schöne Idee und toll umgesetzt und für jeden Badewannen-Junkie ein klarer Fall von "Muss ich haben!"



Dresdner Essenz
"Tag am Meer" und "Glücksgefühl" - je 0,95 Euro
Auch diese Schnuppertests waren klasse, beides schön gestaltete Badezusätze die sich sehr vielversprechend anhören und im ersten Dufttest nicht zu aufdringlich wirkten. Ich finde übrigens diese "Duftlöcher" richtig gut, die jetzt von ganz vielen Herstellern an den Produkten angebracht werden und laufe hier immer gaaaanz langsam an den Regalen entlang, um überall meine Nase dran zu halten *lach*
Wie dem auch sei - beides Zusätze die demnächst in der Wanne landen und deren Optik allein schon einen Kaufgrund ausmachten!

Kneip Badekristalle
"Barfuß im Gras" - 0,95 Euro
Da sieht man mal, das ich die Tütchen schon vor ein paar Wochen gekauft habe, denn "Barfuß im Gras" habe ich bereits verwendet und gerade erst die Kurzreview im monatlichen Aufbrauch-Post veröffentlicht. Ein toller, leichter Sommerduft der an frisch gemähtes Gras erinnert und der perfekt für einen Ausflug in die Badewanne mitten im August geeignet war (ok - an dem Abend war es etwas kälter.... ich gebs ja zu !)



Treaclemoon "White Chocolate Fantasy"
500 ml zum Preis von 3,95 Euro
Die Duschgele von Treaclemoon sind rein dufttechnisch immer etwas besonderes und wunderbar intensiv. Ich liebe es, hier meine Nase ranzuhalten und mich damit unter der Dusche einzuseifen. Blöd nur - und das habe ich schon das ein oder andere mal hier erwähnt - dass es die Duschgele nur in den 500 ml Flaschen gibt und die Teile einfach verdammt lange brauchen, bis sie leer sind!!!
Nichtsdestotrotz konnte ich an diesem tollen Schoko-Aroma einfach nicht vorbeigehen, die Sorte ist jetzt gerade erst frisch in die Regale gekommen bzw. noch auf separaten Aufstellern in meinem DM gestanden. Schon daran geschnuppert?



Schwarzkopf Brillance Intensiv Color
Farbe 896 schwarzrot - 2,95 Euro
Meine Standardmarke seit vielen Jahren, um mir ca alle 3-4 Monate die Haare zu färben. Die Farbe schwarzrot liebe ich dabei, direkt nach dem Auftrag extrem dunkel, fast tiefschwarz und nur bei direktem Sonnenlicht ist ein roter Schimmer sichtbar. Nach ein paar Tagen/3-4 Wochen wird die Farbe heller, das Rot sticht deutlicher hervor.
Leider ab der ca. 6./7. Woche nur noch geringfügig schwarz, die Farbe wird von Wäsche zu Wäsche einen Tick heller, ein roter Schimmer bleibt jedoch erhalten.
Wäre schön, wenn der dunkle Farbton etwas länger halten würde, aber auch so eine Farbe die ich mag und mir einfach immer wiede rnachkaufen werde.
Übrigens: zum Haarefärben benötige ich immer 2 Packungen

Balea Augen Make up Entferner - 1,45 Euro
Mein Standardprodukt seit vielen Jahren und ca alle 6 Wochen benötige ich davon Nachschub. Bestes Preis-Leistungsverhältnis!!



Essencegel nail polish
Farbe 103 "Midnight Sky" - 1,55 Euro
Ich werfe immer wieder einen Blick auf die Nagellacke und obwohl ich kaum noch neue Farben kaufe (meine derzeit 312 Nagellackflaschen möchten auch mal leer werden...) stöbere ich hier immer ganz gerne. "Midnight Sky" ist mir bis dato noch gar nicht aufgefallen, auch nicht in Blogbeiträgen oder Instagram, dabei gibt es diese Farbe bereits seit der Frühjahrsumstellung.
Jetzt aber war ich absolut angetan, kaufte die Farbe und habe sie noch am gleichen Abend lackiert. TRAUM!!!! Tiefes royalblau-violett mit blauem,  zartem Glitzer. Genial schön und ein Blogpost folgt die nächsten Tage!



 Balea Volumen Puder
limitierte Edition - 1,45 Euro
Es gab vor längerer Zeit einmal ein Volumen Puder von Balea für die Haare, das aber zwischenzeitlich leider ausgelistet wurde. Sehr schade, denn ich hatte es immer gerne verwendet: ein bisschen was in die Hand geschüttet, zwischen den Fingern verrieben und dann direkt am Haaransatz einmassiert und - voila - die Haare haben wieder einen tollen Halt, liegen nicht mehr so platt am Kopf an und sehen beinahe aus wie frisch gestylt!
Ich habe Hoffnung, dass dieses Döschen mit den süßen Kakadus nicht nur hübsch aussieht, sondern auch inhaltlich meinem damaligen Volumen Puder ähnlich ist.... wird die Tage endlich ausprobiert!

Balea Handcreme "Oktoberfestzeit"
limitierte Edition - 1,45 Euro
Hallo????? Hirsche????? mit Tirolerhut? ICH MUSSTE ES HABEN!
Hirsche fand ich schon immer entzückend und am Kauf dieser Handcreme ist definitiv einzig und allein die Optik schuld, der Duft der Creme selbst ist nicht der Brüller (nur schwach riechbar, lt. erstem Schnuppertest) aber allein dieses Design sind ein Muss, das die Creme als nächstes in meine Handtasche einziehen wird!



 Trend it up Metallic Kajal
Farbe 070 - 2,95 Euro
Ein schickes türkis, aber leider auf der Wasserlinie angewendet nicht ganz so intensiv und kräftig, wie ich es mir erhofft hatte. Trotzdem ist er da natürlich anwendbar und hält auch gut, verschwindet also nicht gleich nach 1 oder 2 Stunden.
Als Lidstrich angewendet wird die Farbe intensiver und strahlender, aber bei Schlupflidern drückt sich die Farbe dann gerne mal nach einiger Zeit am Oberlid ab.
Ihr merkt.... eigentlich ganz hübsch aber so wirklich begeistert bin ich hier nicht...

P2 perfect look kajal
Farbe 280 dusk - 1,75 Euro
Da sieht es hier schon ganz anders aus.... in der Drogerie gibt es für mich kaum bessere Kajalstifte als die P2 Reihe "perfect look". Das schwarz z.B. ist ein Dauerbrenner und der beste, intensivste, haltbarste schwarze Kajal den ich je hatte und ich hoffe, er wird nie nie nie ausgelistet!
Dieses hübsche taupe-grau habe ich nun neulich mitgenommen und ich muss sagen: ich bin begeistert! Dusk ist DIE Farbe, die ich in den letzten 3 oder 4 Wochen TÄGLICH verwende, absolut perfekt und schön und intensiv und haltbar und .... hach, einfach toll! Review mit Tragefotos folgt - versprochen!



Seit ihr auch solche Verpackungsopfer....? 
Bzw. müsst zuschlagen, wenn irgendwo "limitiert" drauf steht...? 
Ist ja echt schlimm, ich weiß... *seufz*


Samstag, 12. August 2017

[Beauty] Biolage R.A.W. - Smoothies für die Haare


O-Ton Biolage R.A.W.
SMOOTHIES FÜR DEINE GESAUNDHEIT UND BIOLAGE R.A.W. FÜR DEINE HAARE, ENTDECKE DAS NEUE DETOX DER HAARPFLEGE.
  • ECHT.... weil unsere Inhaltsstoffe 100% natürlich sind.
    Die Inhaltsstoffe werden im WEsentlichen aus Pflanzen und Mineralien gewonnen. Sie können aber auch aus Algen, Honigwaben und Pilzen bestehen.
  • AUTHENTISCH... weil unsere Inhaltsstoffe biologisch abbaubar sind.
    Da sich die Inhaltsstoffe durch Bakterien oder andere biologische Prozesse zersetzen, sind sie am Ende ihrer Lebensdauer einfach zu kompostieren.
  • NACHHALTIG... weil wir auf unsere Umwelt achten.
    Unsere Formeln werden nachhaltig und so sicher wie möglich entwickelt. In allen Bereichen der Wertschöpfungskette versuchen wir den biologischen Fußabdruck zu minimieren.
Shampoos und Spülung mit je 325 ml Inhalt
zum Preis von je ca 24 Euro
erhältlich z.B. bei Douglas oder bei hair-shop24




Recover Shampoo und Recover Conditioner
Das Shampoo enthält u.a. Yucca & Goji Beere und riecht frisch und fruchtig. Es soll strapazierte Haare pflegen und es wieder gesund aussehen lassen.
Im Conditioner sind Porzellanerde und Korianderöl enthalten, die das Haar reparieren soll und ihm zusätzlich Glanz und Sprungkraft verleiht. Der Conditioner riecht etwas kräftiger, erdiger, dabei aber keinesfalls unangenehm.




Nourish Shampoo und Nourish Conditioner
Die Farbe zeigt es schon: im Shampoo ist Honig enthalten und duftet auch danach. Schonende Reinigung für trockenes und stumpfes Haar wird darüber gesagt und zudem sorgt es für ein gesundes Aussehen.
Im Conditioner ist Kokosnussöl sowie Porzellanerde enthalten und auch dieses riecht intensiver als das Shampoo. Der Conditioner soll ebenfalls das Haar intensiv pflegen und zudem für Geschmeidigkeit und Glanz sorgen.




Uplift Shampoo und Uplift Conditioner
Schwarzer Sesam und Grapefruit sind im Shampoo enthalten, das speziell für feines Haar ist und ein schwereloses Volumen verleihen soll. Der Duft ist ungewohnt, Grapefruit kann ich nicht erkennen. Trotz allem gefällt mir dieser Duft von allen Shampoos am besten und ist mein Favorit, irgendwie tief und apetittlich :-)
Auch hier enthält der Conditioner Porzellanerde, zusätzlich noch Kiwi. Er verspricht leichte und volumengebende Pflege für feines und plattes Haar.



Da ich mit allen Shampoos / Conditionern ähnliche Erfahrungen gemacht habe, kommt meine Meinung für alle Produkte gemeinsam.

Zunächst sei gesagt, dass ich die letzten 8-10 Wochen ausschließlich diese Produkte verwendet habe. Und allem voran sei gesagt: meine Haare fühlen sich eindeutig kräftiger und gesünder an, wirken auch etwas voller. Haare waschen ist am Tag 3 Pflicht, dann werden die Haare nämlich etwas strähnig und können auch nicht mehr ohne weiteres offen getragen werden.

Die Shampoos sind alle 3 sehr flüssig, laufen ganz einfach aus der Flasche heraus. Die flüssige Konsistenz hat auch den großen Vorteil, dass sie sich super im Haar verteilen lässt und ich wesentlich weniger Produkt benötige als bei Shampoos anderer Marken, was den verhältnismäßig hohen Preis relativiert. Aber etwas aufpassen muss man, damit man nicht zu viel nimmt und das Shampoo seitlich aus der Hand wieder herunterläuft und Richtung Abfluss verschwindet, das geht nämlich ruckzuck... :-)
Das Auswaschen funktioniert eigentlich recht gut und schnell, Rückstände bleiben keine in den Haaren. Jedoch habe ich direkt nach dem Benutzen der Shampoos (und zwar aller 3 Sorten) sehr trockene und verzottelte Haare. Würde ich sie ohne weitere Verwendung einer Spülung oder eines anderes Produktes trocknen und kämmen, hätte ich sicher Probleme mit einem Kamm durchzukommen.

Die Weichheit und gute Kämmbarkeit kommt jedoch recht schnell zurück, sobald man die Conditioner verwendet. Alle drei Conditioner sind sehr dickflüssig (wie ein dicker Smoothie) und sobald nur noch ca die Hälfte in der Flasche ist, bekommt man das Produkt nur durch schütteln und drücken aus der Flasche heraus, von "alleine" läuft es nur extrem langsam zur Flaschenöffnung. Der Verbrauch der Conditioner kommt mir normal vor, also nicht mehr oder weniger als bei anderen Herstellern, aber man benötigt definitiv mehr Produkt als bei den Biolage Shampoos (wobei ich IMMER mehr Conditioner als Shampoo verwende) damit die Haare geschmeidig und weich werden.
Auch die Conditioner lassen sich gut auswaschen, die Haare fühlen sich durchgängig gepflegt und glatt an. Trocknen lassen per "Luft" oder auch mit Föhn stellt kein Problem dar, die Haare liegen nach dem Kämmen gut in Form und duften noch ganz leicht.
Volumen und gesunde Ausstrahlung ist bei allen 3 Reihen gegeben, auch ein schöner Glanz ist da wobei ich sagen muss, dass ich bei anderen Marken schon glänzendere Haare hatte.
Bestes "Feel" für mich: die kräftigen und gesund wirkenden Haare, wenn ich mit den Fingern hinein fasse. Auch beim Kämmen/Bürsten bin ich der festen Überzeugung, dass ich weniger Haarausfall habe als vor der Verwendung dieser Shampoos.
Mein Favorit ist übrigens die Uplift-Reihe, allein schon wegen des leckeren Duftes der mir ausgesprochen gut gefällt.


Replenish Oil
Eine einzigartige Mischung aus 100% reinen und ätherischen Ölen. Es lässt sich vor dem Einschäumen oder ergänzend zum Conditioner anwenden, lässt das Haar weicher und glänzender aussehen


Die Verwendungsmöglichkeiten lt. Biolage lauten z.B.
Pre Shampoo Treatment: Erleichtert das Föhnen und spendet dem Haar Feuchtigkeit.
Fönhilfe: Separiert Strähnen und lässt die Bürste leicht durch das Haar gleiten
Glättungsmittel: Krauses und sprödes Haar wird geglättet und gezähmt.
Pflege Boost: Zum Conditioner dazugeben um das Haar intensiv zu pflegen und dem Haar mehr Form zu geben.

125 ml Inhalt zum Preis von ca  35 Euro

Meine Meinung: Mein Sorgenkind der Biolage Box, dabei hatte ich mich gerade darauf sehr gefreut.
Ich habe es 3 x verwendet und 3 x bereut...

Test 1: nach dem ich meine Haare mit Shampoo und danach Conditioner gewaschen und ausgespült habe, habe ich ein paar Sprühstöße auf das handtuchtrockene Haar gegeben, das Öl drin gelassen und durch einmassieren und kämmen gut verteilt und die Haare trocknen lassen. Nachdem die Haare getrocknet waren, kam ich an einem Spiegel vorbei...... uhhh, was ist da los? Die Haare waren strähnig und wirkten extrem fettig, fassten sich jetzt auch richtig ölig an und sahen eher nach 14-Tage-nicht-waschen aus. Sofort unter die Dusche und die Haare erneut gewaschen, so hätte ich nicht einmal den Müll rausgetragen.
Test 2: Nach dem ich meine Haare mit Shampoo und danach Conditioner gewaschen habe, habe ich noch unter der Dusche das Öl ins Haar gegeben, es einmassiert und direkt im Anschluss wieder ausgespült.Dann die Haare durchgekämmt und sie trocknen lassen. Und dann kam ich an einem Spiegel vorbei........ strähnig, fettig, absolutes No-Go und auch jetzt hatte ich keine andere Wahl als  die Haare erneut zu waschen. Vielleicht war ich einfach nicht gut genug im ausspülen? Ok - letzte Chance kam einige Tage später:
Test 3: Ich habe meine Haare mit Shampoo gewaschen und dann wie von Biolage vorgeschlagen  einige Sprüher (ca 2 oder 3)  zum Conditior gegeben, diese Kombi (Conditioner + Öl) gemeinsam ins Haar einmassiert und danach so ausgewaschen, wie ich Spülungen immer auswasche. Sogar noch ein wenig besser da ich wusste, wie bei Anwendung 1 und 2 meine Haare mit dem Öl ausgesehen hatte. Nach dem Haare waschen habe ich sie wieder durchgekämmt, trocknen lassen. Und dann kam ich an einem Spiegel vorbei...... Soll ich weiterreden? Auch jetzt musste ich direkt wieder die Haare erneut waschen.

Ich verstehe es nicht. Reagieren meine Haare nicht gut auf das Öl? Habe ich zu viel verwendet? Bin ich zu schlampig in der Benutzung gewesen?
Das Öl hört sich so vielversprechend an, sorgt für stärkeres und gesünderes Haar, duftet gut, schützt vor Schäden durch UV-Strahlen usw. Und dann so ein vernichtendes Ergebnis, als hätte ich mir Olivenöl in die Haare geschmiert und es antrocknen lassen... Ich meine, ich bin doch kein Anfänger, verwende häufig Haaröl, Kuren, Masken etc und weiß wie man die Dinge benutzt und wie gut und gründlich man sie ausspülen soll. Dachte ich zumindest.... Ärgerlich vor allem, wenn man den stolzen Preis von 35 Euro beachtet...



Mein Fazit:
Eine Marke, die mir sowohl von Optik und Aufmachung der Produkte als auch von der Message her absolut sympathisch ist. Ein tolles Konzept und ich mag den Vergleich mit den Smoothies :-)

Shampoo und Spülung kann ich von allen 3 Reihen empfehlen, gerade wenn man sich wieder kräftigeres und gesünderes Haar wünscht. Hier kann ich nach meiner längeren Testdauer durchaus von fühlbaren Ergebnissen sprechen und bin sehr zufrieden mit dem Haargefühl. Wer ausschließlich auf Glanz geht, dem könnte der Effekt jedoch etwas zu wenig sein.
Als Dauer-Produkt in meiner Dusche wäre mir das Set vermutlich zu teuer, aber für ab und zu kann ich mir das absolut vorstellen, vielleicht auch ein toller Geschenktipp !

Das Replenish Oil kann ich dagegen leider nicht empfehlen. Ich bin damit absolut nicht zurecht gekommen und habe wirklich Fragezeichen über dem Kopf schweben, wie man es "richtig" verwenden soll, ohne fettig aussehende Haare zu haben.


Weitere Reviews seht ihr übrigens bei Lena von Beautyandmoore und bei Be-my-life.de


Kennt ihr diese Marke? 
Und habt ihr noch Tipps, wie ich das Öl besser verwenden könnte....? Vielleicht schon direkt zum Shampoo geben ...?



Die Produkte wurden mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen Dank dafür!


Donnerstag, 15. Juni 2017

[Beauty] Kurz & Knackig #11


Loreal Studio Line
Hot & Curl
200 ml zum Preis von ca. 4 Euro

Erhältlich z.B. bei DM Drogerie oder bei Amazon *


Inhaltsstoffe:
C165694/2 INGREDIENTS AQUA / WATER, ALCOHOL DENAT., VP/VA COPOLYMER, ISOCETETH-20, AMP-ACRYLATES/ALLYL METHACRYLATE COPOLYMER, PROPYLENE GLYCOL, PHENOXYETHANOL, AMINOMETHYL PROPANOL, XYLOSE, LIMONENE, BENZYL SALICYLATE, BENZYL ALCOHOL, LINALOOL, HEXYL CINNAMAL, PARFUM / FRAGRANCE


In den letzten Wochen/Monaten verwende ich meine GHD Glätteeisen richtig gerne und verhältnismäßig häufig. Zum Haare glätten benötige ich rund 10 Minuten, leichte Wellen im unteren Haardrittel benötigen ca 15 Minuten.

Damit die Haare nicht unnötig leiden ist es unumgänglich, Hitzeschutzsprays zu verwenden um die Haare so vor größeren Schäden zu schützen.

Die pinke Flasche stach mir in der Drogerie direkt ins Auge, die Versprechen "Thermo Lockenspray, 230° Hitzestyling Technologie, Anti-Frizz, Seidiger Glanz" waren genau das, was ich suchte.

Der handliche Sprühkopf liegt super in der Hand und gefällt mir besser als die herkömmlichen Sprühknöpfe, die man immer herunter drücken muss. Dosierung ist für mich ebenfalls absolut ok, ich kann einzelne Haarsträhnen gut einsprühen ohne zuviel vom Rest der Haare zu erwischen.



Der Duft des Sprays ist ebenfalls absolut ok, nicht herausragend aber das erwarte ich von einem Hitzespray eher weniger, hier kommt es mir wirklich auf den Schutz selbst an bzw. darauf, wie ich mit dem Glätteeisen damit arbeiten kann.

Und genau da kommen wir zum Knackpunkt!
Ich warte bis meine Haare vollständig getrocknet sind, kämme sie gut durch, teile Strähen ab und sprühe dann die Haare mit dem Spray ein. Dann warte ich noch einen kurzen Moment und fahre dann mit dem Glätteeisen durch die Haare.
Das reguläre Glätten ist gerade so möglich, das Glätteeisen rutscht mehr oder weniger gleichmäßig von oben nach unten durch die Haare. Selten stockt es mal kurz, wobei ich das bei anderen Sprays auch schon hatte.
Um Locken machen zu wollen, muss ich während dem herunterfahren das Glätteeisen jedoch um 180° drehn und quasi - wie wenn man Geschenkbändel lockig machen möchte - weiter durchziehen. Und hier stockt das Eisen, ich komme damit einfach nicht wirklich weiter, muss fast  zerren damit ich bis zum Ende durchrutschen kann ohne zu lange auf einer Stelle zu bleiben und um ein "Haare qualmen" zu vermeiden. Teilweise musste ich das Glätteeisen rausmachen und später (nach kurzem abkühlen der Haare) nochmal neu ansetzen.

Zum Locken machen mit einem Glätteeisen ist das Spray bei mir komplett durchgefallen.
Ich habe es mehrfach verwendet, verschiedene Szenarien ausgetestet:
Strähnen eingesprüht und direkt geglättet, Strähnen eingesprüht und trocknen lassen. Strähnen zunächst geglättet und in einem 2. Durchgang gelockt, Haarsträhnen mehrfach gekämmt sowohl vor als auch nach dem einsprühen usw.
 Ich brauche fast doppelt so lang zum Locken machen, da die Haare durch das Spray einfach nicht genügend "gleitfähig" sind.
 Auch das Ergebnis, wenn ich denn mal fertig bin, ist längst nicht so schön wie ich es mit anderen Hitzeschutzsprays schon hatte. Die  Haare fühlen sich schwer an, sehen etwas strohig aus. Und sie sind verklebt und das nicht zu knapp! Nach Verwendung des Sprays mal durchkämmen? Selbst mit einem ganz groben Kamm eine kleine Qual.

Lt. Packung ist das Spray speziell zur Verwendung  für Lockenstab gemacht. Vielleicht funktioniert es damit wirklich besser.
Das klebrige, strohige Haargefühl nach der Anwendung kann damit jedoch sicher nicht verschwunden sein.

Fazit für mich: 
durchgefallen und höchstens als Notlösung zum regulären Haareglätten geeignet, wenn gerade nichts anderes im Haus ist.



*enthält Affiliate Links

Samstag, 16. Juli 2016

Geshoppt im Juli

Geht eigentlich mal ein Monat vorbei, ohne den ich hier Einkäufe zu zeigen habe...? Eindeutig nein! Diesesmal wieder ein bunt gemischter Haufen, vor allem im Bereich der Haarprodukte bin ich ja auch stark anfixbar und probiere immer sehr gerne Neues aus, wenn mich in den Regalen etwas anspricht....


Balea Shampoo und Spülung "Vanille / Mandelöl"
je 250 ml zum Preis von je 0,55 Euro

Schon mehrfach nachgekauft und nach wie vor ein Fan davon! Für diesen mini-Preis einfach unschlagbar, die Haare werden gut gepflegt und fühlen sich nach der Wäsche weich an, dazu ein sehr guter Duft. Ein kleiner Dauerbrenner in meinem Einkaufskorb!


Garnier Wahre Schätze "Honigschätze" Shampoo
Shampoo 200 ml zum Preis von 2,95 Euro, 400 ml zum Preis von 2,95 Euro

Boahh bin ich dämlich! Erst jetzt beim Foto bearbeiten bzw. dem Abgleich mit dem Kassenzettel merke ich, was ich da gekauft habe.... Plan war: 200 ml Shampoo und 400 ml Spülung zu kaufen, da ich immer massenhaft Spülung verbrauche. Was habe ich tatsächlich mitgenommen und es erst JETZT gemerkt??? 2 x Shampoo.... na gut - da muss ich wohl demnächst nochmal in den DM... *hust*
Wie dem auch sei: wenn dieses Shampoo nach der Wäsche auch nur halb so gut duftet, wie man es anhand dem Duft aus der Flasche erahnen kann, dann BOAHHHH - super leckerer Honigduft, sehr süß und lecker und das, obwohl ich eigentlich gar kein Honigfan bin!
Getestet wird allerdings erst, wenn ich dann auch die passende Spülung habe (ich Dumpfbacke aber auch...! *grummel*)



Balea Intensivpflege Haarmaske "Vanille & Mandelöl" 
200 ml zum Preis von 1,95 Euro

Eine neue Haarkur für mich und das vom aktuellen Shampoo/Spülungs-Favoriten, das schreit doch nach einem Test! Ich mag diese Haarmasken, die man während einem Badewannen-Tauchgang einmassiert und nach einigen Minuten ausspült. Die Haare werden dann sooooo herrlich weich, einfach ein Traum! Ich hoffe mal, dass das mit dieser hier genauso passiert.


Schwarzkopf Gliss Kur Hair Repair Ultimate Oil Elixier
200 ml zum Preis von 1,75 Euro

Und von diesen Sprüh-Kuren kann ich auch nicht genug bekommen! Fast nach jeder Haarwäsche verwende ich solche Sprays, Elixiere, Öle, Wachse, .... die Haare werden dadurch immens glatter und geschmeidiger, lassen sich viel einfacher durchkämmen und "entwirren", glänzen wunderschön und vor allem: duften wie frisch vom Friseur! Dieses hier verspricht nicht nur bessere Kämmbarkeit, sondern auch "auffüllen von Haarrissen und Antihaarbruch". Na dann...!



Balea 1 Minute Sorforthilfe Kur "Pfirsich & Cocos"
Einmal-Pack um Preis von 0,65 Euro

Und noch ein Goodie für die Haare, hier eine "schnelle" Kur, die man auch mal beim Duschen kurz verwenden kann mit schneller Einwirkzeit. Hier speziell für trockenes, strapaziertes Haar. Sowas nehme ich besonders gern, denn was für trockenes und kaputtes Haar gut ist, kann für normales Haar ja sicher nicht schaden *gg*




Manhattan Eyemazing Effect "Fancy Nudes"
Lidschatten-Palette zum Preis von 3,95 Euro

Bei der Manhattan Theke habe ich mich mal wieder ein wenig umgesehen und wurde sofort fündig: dieses Farbzusammenstellung mit rötlichen und bronzenen Tönen scheint neu im Sortiment zu sein, der Tester überzeugt mich innerhalb von wenigen Sekunden und so kam das kleine Quattro direkt mit. Ausprobiert habe ich es ebenfalls schon, wird demnächst ein Post dazu folgen. Vorab sei gesagt: absolut empfehlenswert *gg*


Manhattan Eyemazing Liner
erhältlich zum Preis von 2,95 Euro

Eyeliner in Filzstift-Form und das in einem ganz tollen petrol. Sieht superschön als Lidstrich aus und auch ihn habe ich bereits diese Woche ausprobiert. Auch dazu folgt die nächsten Tage ein Post.


Set: Manhattan Good to Glow Gloss + Nagellack 610 red-tastic
 Aktionspreis von 3,85 Euro
 
 Das Set gab es in einem separaten Aufsteller, der Nagellack gefiel mir dabei von den vorhandenen Farben am besten: 610 red-tastic, ein schönes, deckendes kirschrot das ich direkt lackiert habe. Tolle Farbe und tolle Deckkraft, das war die richtige Entscheidung.
Der Lipgloss überzeugt mich dabei noch nicht sooooo er passt sich der natürlichen Lippenfarbe an und intensiviert diese. Scheinbar habe ich recht farblose Lippen, denn soviel intensiviert bei mir nicht.... er trägt sich angenehm, klebt nicht und pflegt ausreichend, aber farblich ändert sich da nicht wirklich was bei mir...



Tja - das war es, mal wieder ein bunt gemischer Einkauf.
Darüberhinaus habe ich mich übrigens auch ein bisschen bei den Lebensmitteln umgesehen und auch da das ein oder andere gekauft. Interessiert Euch auch dazu mal ein Post, was ich so bei DM shoppe?? 
Was gefällt Euch hiervon am meisten oder reizt Euch von meinem Einkauf gar nix?

Dienstag, 26. April 2016

Alles Banane, oder was?


Vor ca. 3 Monaten habe ich bei "The Body Shop" eine (meine erste...) Bestellung getätigt.

Mit dabei: Das vielgepriesene Banana Shampoo und Banana Conditioner!


The Body Shop
Banana Shampoo + Banana Conditioner
je 250 ml Inhalt zum Preis von je 7 Euro

Inhaltsstoffe Shampoo:
Aqua/Water/Eau (Solvent/Diluent), Sodium Laureth Sulfate (Surfactant), Musa Paradisica Fruit/Musa Paradisica (Banana) Fruit (Emollient/Lubricant), Cocamidopropyl Betaine (Surfactant), Glyceryl Hydroxystearate (Emollient), Sorbitan Sesquicaprylate (Surfactant), Phenoxyethanol (Preservative), Sodium Chloride (Viscosity Modifier), Benzyl Alcohol (Preservative), Sodium Benzoate (Preservative), Mel/Honey/Miel (Natural Additive), Panthenol (Hair Conditioning Agent), Polyquaternium-7 (Hair Conditioner), Stearic Acid (Emulsifier), Citric Acid (pH Adjuster), Palmitic Acid (Surfactant), Parfum/Fragrance (Fragrance), Disodium EDTA (Chelating Agent), Ascorbic Acid (Antioxidant), Sodium Hydroxide (pH Adjuster), CI 19140/Yellow 5 (Colour), CI 14700/Red 4 (Colorant).

Inhaltsstoffe Conditioner
Aqua/Water (Solvent/Diluent), Musa Paradisica Fruit/Musa Paradisica (Banane) Fruit (Emollient/Lubricant), Cetearyl Alcohol (Emulsifier), Cetrimonium Chloride (Hair Conditioning Agent), Phenoxyethanol (Preservative), Hydroxyethylcellulose (Stabiliser/Thickener), Lecithin (Stabiliser/Emulsifier), Mel (Honig) (Natural Additive), Panthenol (Hair Conditioning Agent), Propylene Glycol (Humectant), Parfum/Fragrance (Fragrance), Benzyl Alcohol (Preservative), Ascorbic Acid (Antioxidant), Citric Acid (pH Adjuster), Sodium Chloride (Viscosity Modifier), Sodium Hydroxide (pH Adjuster), CI 15985/Yellow 6 (Colorant), CI 19140/Yellow 5 (Colour).

Zugegeben: es gibt günstigere Shampoo's und Spülungen, aber meine Neugier war größer und da die Bewertungen sowohl auf Blogs, Instagram & Co und auch im Online-Shop vorwiegend positiv sind, wollte ich es nun einfach selbst wissen.
Da mir zudem auch die Marke sympathisch ist und das Shampoo sehr ergiebig sein soll, kam beides in den Einkaufskorb.

Mein erster Eindruck dann beim auspacken und an der Flasche schnuppern "Geil!"
Produkt und Duft sind mehr als ansprechend, die saftig gelbe Farbe in der Flasche sieht aus wie ein dicklicher Smoothie, der Duft ist unglaublich süßlich-bananig, zum reinbeißen lecker! Allein dafür hat sich die Bestellung schon einmal gelohnt .-)


Ca. 8 Wochen und 7-8 Anwendungen später hat sich mein Eindruck ein wenig ernüchtert.

Ich bin sowohl von Duft und Farbe nach wie vor begeistert.
Ebenfalls überzeugt mich die sparsame Anwendung! Vom Shampoo benötige ich für meine dicken und eher langen Haare lediglich eine ca. walnußgroße Menge. Diese reicht aus, um das Haar vollständig einzuschäumen und alle Rückstände wie Haarspray etc. auszuwaschen. Der Conditioner ist ein klein wenig "Produktfressender", aber auch hier benötige ich etwas weniger als ich es bei anderen Spülungen bräuchte.

Was mich jedoch nicht überzeugt ist das Ergebnis während und nach der Haarwäsche.... Gerade beim Shampoo habe ich nach dem Auswschen das Gefühl, dass meine Haare sich etwas trockener als normal anfühlen. Störrisch und strohig fände ich übertrieben zu sagen, aber definitiv anders als bei 08/15 Shampoo's z.B. von Balea oder Schwarzkopf.
Auch das Auswaschen des Shampoo's empfinde ich als deutlich schwieriger, die Haare sind nicht direkt glatt und "quietschend" sauber, wie ich es sonst immer habe, sondern fühlen sich etwas wirr und verzottelt an.

Das glatte Gefühl kommt erst nach der Anwendung des Conditioners, ohne den würde bei mir erstmal gar nichts gehen. Wie vorhin erwähnt, brauche ich hier etwas mehr Produkt als beim Shampoo, das verteilen kommt mir dann auch ein wenig komplizierter vor und ich muss gezielt z.B. die Haarspitzen nochmal gesondert mit dem Conditioner bearbeiten, damit auch wirklich überall Produkt hinkommt und die Haare später glatt und geschmeidiger werden.

Leider sind auch nach der Verwendung des Conditioners die Haare immer noch nicht so glatt und seidig wie sonst, ich muss kurz nach der Haarwäsche etwas Haaröl und/oder sonstige Sprühkuren verwenden, damit ich sie durchkämmen kann. Dadurch geht dann auch der noch leicht vorhandene Bananen-Duft endgültig weg - sehr schade :-(

Vorteil wiederum: die Haare halten 3 Tage nach der Haarwäsche gut durch, bevor ich mich wieder um eine erneute Wäsche kümmern muss.



Mein Fazit:
Rein optisch und dufttechnisch ein Volltreffer, der mich absolut anspricht. Da würde ich auch das Geld in Kauf nehmen, wenn das Ergebnis mich überzeugen würde. Aber leider, leider - zumindest für meine Haare scheint das Set eher nicht gemacht zu sein! Ich zumindest kann mich den vielen positiven Berichten und Urteilen leider nicht anschließen, werde selbstverständlich beide Produkte noch bis zum Ende verwenden aber dann definitiv nicht mehr nachkaufen.

Wer kennt es? Wer hat es schon einmal benutzt? Und was sind Eure Erfahrungen damit?

Montag, 4. Januar 2016

Jahresfavoriten 2015 - Sonstiges

Ich hatte bisher meine Favoriten des vergangenen Jahres für die Bereiche: Nägel, Teint, Augen und Lippen gezeigt.
Da ich aber beim durchsehen meiner liebsten Dinge einiges gefunden habe, was nicht in die oben genannten Kategorien passt, gibt es nun noch eine "Randrubrik".....


 Wie auch in den vergangenen Jahren möchte ich mit dieser kleinen Reihe folgendes zeigen:

  • Produkte, die mich rund ums Jahr regelmäßig begleitet haben
  • Produkte, die ich neu für mich entdeckt habe
  • Produkte, die ich schon lange Zeit wiederholt und gerne benutze
  • Produkte, die ich jederzeit im Bekannten- und Familienkreis weiterempfehlen würde

 Viele dieser Dinge kamen mir sofort in den Sinn, als ich meine Jahresfavoriten überlegte. Und ich bin wirklich gespannt, ob ihr einiges davon auch verwendet, nutzt, kennt oder gar nicht ausprobieren möchtet.... :-)


 Balea Intensivpflege Spülung "Vanille & Mandelöl"
Wer meine monatlichen "Goodbye-Posts" kennt, wird diese Flasche sicher schon des öfteren gesehen haben! Meine derzeit  liebste Haarspülung, die ich fast immer in Kombination mit dem gleichnamigen Shampoo verwende. Beides von der DM Eigenmarke Balea, sehr günstig und beides mit ausgezeichneter Wirkung und einem überaus leckeren Duft. Ich habe das Set bereits mehrfach nachgekauft und vor allem die Spülung sehr oft verwendet. Wird sicher auch in 2016 regelmäßig beim Haare waschen verwendet werden!

Alcina Nutri Shine Öl-Elixier
Ich habe mir angewöhnt, nach der Haarewäsche meine Haare erst etwas trocken zu tupfen, einige Minuten in der Luft antrocknen zu lassen und dann ein Haaröl in die Längen und vor allem die Spitzen einzumassieren. Dazu habe ich mittlerweile eine kleine, beachtliche Sammlung an unterschiedlichsten Mittelchen angehäuft. Und auf Platz 1 ist diese kleine, aber feine Flasche! Für meine langen, dicken Haare benötige ich ca. 5-7 Pumpstöße, verreibe sie kurz zwischen den Händen und fahre dann damit durch das Haar.
Die Wirkung? Einfach klasse, egal ob im noch feuchten oder getrockneten Zustand! Die Haare werden weicher und feiner, fühlen sich geschmeider an, sie glänzen wunderschön und sehen viel gesünder aus.  Dazu ein wirklich guter Duft, der auch noch Stunden später leicht wahrnehmbar ist.
Ich seh schon - ich muss hier dringend noch eine kleine Review machen und das Öl nochmal etwas genauer zeigen und vorstellen :-)

Paul Mitchell Freeze and Shine Super Spray
Von meinem Friseur mal als Pröbchen geschenkt bekommen und mir kurz danach die große Flasche nachgekauft. Ein geniales Haarspray, von dem man nur ultrawenig benötigt und das trotzdem ausreichend gut ist und hält. Gerade, wenn ich z.B. Pferdeschwanz trage oder meine Haare etwas hochstecke, hasse ich es, wenn nach kurzer Zeit einzelne Strähnchen seitlich vom Kopf abstehen. Passiert mir jedoch den kompletten Tag nicht mehr, wenn ich das Haarspray hier verwende. Die Haare bleiben perfekt an Ort und Stelle, wirken dabei jedoch trotzdme nicht verklebt oder festgetackert. Nicht ganz billig, die Flasche, aber absolut ihr Geld wert!!!



Panasonic Nass-Trocken-Epilierer
Im Sommer gab mein alter Epilierer nach mehreren Jahren den Geist auf. Und das im Sommer - geht ja gar nicht! Also brauchte ich schnellen Ersatz und diesen fand ich nach etwas Internet-Recherche in diesem Gerät. Das erste Nass-Trocken-Gerät für mich! Und es war doch reichlich ungewohnt, unter der Dusche zu stehen und einen Epilierer in Gebrauch zu nehmen..... vorsichtiges herantasten unter Wasser - aha, funktioniert, keinen Stromschlag bekommen...! :-) Mittlerweile bin ich damit voll und ganz zufrieden, liege entspannt in der Wanne und epiliere nebenher die Beine. Das hat was :-) Ich finde zwar, er braucht etwas länger um eine größere Fläche haarfrei zu bekommen als mein altes Modell, aber dafür tut es verblüffenderweise etwas weniger weh. Gerade im Gebrauch unter Wasser ist es definitiv weniger schmerzhaft (benötigt dann aber nochmal etwas länger, da nasse Haare gerne an der Haut anliegen und das Gerät nicht alles sofort greifen kann).
Trotz allem ein tolles Teil, das ich nicht mehr missen möchte und sowohl im trockenen als auch im nassen Gebrauch sehr gute Ergebnisse bringt!

Scholl Express Pedi
Noch ein Gerät, dass es in die Favoriten geschafft hat! Da ich früher immer bei der Kosmetikerin war und dort regelmäßig eine Pediküre und Fußbehandlung erhalten habe, hat mich ein Hornhaut-Entferner-Gerät bisher nie großartig interessiert. Aber Zeiten ändern sich und man muss alles mal ausprobieren, nicht wahr? Und dieses Teil ist einfach großartig, absolut schmerzfrei, entfernt ganz vorsichtig Hornhaut und Druckstellen von den Füßen, ohne gerötete Haut zu hinterlassen. Mit den verschiedenen Aufsätzen kann man absolut glatte Übergänge an den Füßen zaubern, rauhe Stellen gehören der Vergangenheit an! Geht dazu ratzfatz, noch etwas eincremen hinterher und die Füße sind filmreif :-)


Essence #mymessage Parfum
Über die Parfumreihe von Essence hatte ich bereits anfang des Jahres geschrieben. Und eigentlich gehört hier nicht die Variante "smile" hin, sondern mein absoluter Favorit "luck" (grünes Kleeblatt). Da luck aber erst wieder nachgekauft werden muss, kommt mein 2. Liebling der Parfumreihe hier aufs Bild :-) Leckere Düfte, die zwar nicht unbedingt 10 Stunden durchhalten, aber für einen Tag im Büro/in der Schule absolut ausreichend sind. Gerade luck hat mir so gut gefallen, dass ich in diesem Jahr 3 Flaschen geleert habe....!!!!! Das reicht eigentlich als Antwort, ob es zu den Favoriten gehören darf oder nicht, oder??

Lancome "La viest et belle"
Ganz neu eingezogen bei mir aber es hat mich im Sturm erobert! Selten so ein gutes, leckeres und intensives Parfum erschnuppert! 2 Spritzer reichen hier aus und man duftet den ganzen Abend danach. Sehr, sehr gut und lecker und ich liebe es vom ersten Benutzen an!


Alcina Reinigungs-Schaum
Mein täglicher, abendlicher Begleiter! Ohne den läuft nix mehr! Sanft, schonend, brennt nicht, riecht neutral, entfernt alle Make up Reste absolut mühelos bis zum letzten Rest. Selbst in den Augen brennt es nicht, wenn ich damit die restliche Wimperntusche entfernen möchte. Die Flasche ist aktuell fast leer, hat jedoch eine halbe Ewigkeit ausgereicht und wird jetzt auch von mir nachgekauft. Review wird dann folgen, sobald der Nachschub da ist :-)

Burt's Bees Almond & Milk Handcreme
War ein spontaner Einkauf vor einiger Zeit, den ich in keinster Weise bereue. Selten so eine ausgezeichnete Handcreme gehabt! Man muss dazu sagen: für die schnelle eincremerei für unterwegs ist sie nichts! Die Creme braucht nämlich verhältnismäßig lange, bis sie einzieht. Bis dahin sind die Hände pappig und fettig, man muss erstmal 2-3 Minuten warten bevor man etwas ohne Fingerabdrücke zu hinterlassen anfassen kann. Dafür fühlen sich die Hände dann ausgesprochen weich und gepflegt an und dieses Gefühl hält auch längere Zeit an. Ich benutze die Creme häufig am Abend vor dem zu Bett gehen, dann hat sie genügend Zeit um ihre Wirkung zu zeigen! Auch für etwas sprödere Hautstellen/trockene Stellen z.B. an der Nagelhaut ist sie super geeignet, zieht dort besonders gut ein und pflegt diese trockenen Stellen mehr, als es andere Cremes tun würden.


Tja - das waren sie also - alle meine Favoriten des letzten Jahres!!
Irgendwas dabei, was Euch besonders interssiert? 
Oder was ihr kennt und schon längere Zeit selbst benutzt??



Montag, 31. August 2015

Hercules Sägemann - Zauberbürste

"Aua, das ziept!"
Wer kennt es nicht: gerade bei frisch gewaschenen Haaren jammern nicht nur die kleinen Kids, auch bei uns Erwachsenen kann das durchkämmen gerne mal zur nervenaufreibenden Tortur werden. Kämme und Haarbürsten verheddern sich gerne in den (längeren), noch feuchten Haaren, es gibt Knötchen, Haare brechen unter Umständen sogar ab.
Auch bei bereits getrockneten Haaren kann das Durchkämmen jedoch immer wieder eine kleine Herausforderung sein, zum Beispiel morgens nach dem Aufstehen, wenn man die völlig verstrubbelte Frisur wieder halbwegs in einen ansehlichen Zustand bringen möchte.

Beim Kauf von Kämmen und Bürsten bin daher zumindest ich immer mal etwas überfordert, wenn ich die entsprechenden Kategorien lese, in denen diese Produkte eingeteilt werden...: zum groben Durchkämmen, bei Locken, bei glatten Haaren, bei Extensions, für lange Haare, für kurze Haare, für nasse Haare, für trockene Haare, für Kinder, für Erwachsene, .....

Da kommt mir so etwas doch richtig gelegen....: für JEDES HAAR:



 Hercules Sägemann - Die Bürste für jedes Haar
erhältlich zum Preis von ca. 24,95 Euro
im Norden Deutschlands in den Klick-Friseurläden: klick hier
im Süden Deutschlands in den Müller-Drogerien: klick hier

Hercules Sägemann sagt darüber:

Diese Bürste ist einzigartig, weil...
  • sie die perfekte Bürste ist, um Pflegeprodukte gleichmäßig in trockenem oder nassem Haar zu verteilen – bis in die Spitzen. So kann die Spülung, Kur oder Maske gleichmäßig einwirken.
  • ihre sanften Borsten dabei Kopfhaut und Haare schonen und sie glänzend weich pflegen. Der angenehme Massage-Effekt entspannt zusätzlich die Kopfhaut.
  • hochwertige, abgerundete Nylon-Stifte in 6-reihiger Anordnung das Haar im Handumdrehen entwirren und auf Wunsch jede Menge Volumen verleihen. Selbst bei stark strapaziertem und verknotetem Haar ist die Zauberbürste schnell und schonend in der Anwendung.
  •  jeder Bürstenstrich die Durchblutung der Kopfhaut fördert und für Wohlbefinden sorgt.
  • sie für alle Kinderhaare geeignet und perfekt für Extensions-Trägerinnen ist.
  •  


Die Anordnung der Borsten ist sehr gut erkennbar, kerzengerade reiht sich hier jede einzelne Nylonstift aneinander. An den  Enden sind - wie beschrieben -  kleine Kügelchen angebracht, damit die Borsten nicht an der Kopfhaut kratzen.

Mit der Form der Bürste bin ich soweit  ganz zufrieden, lediglich der Griff könnte etwas "griffiger" sein... gerade nach dem Duschen,wenn man ggf. noch etwas feuchte Haare hat, rutsche ich gerne mal mit der Hand vom glatten Griff weg oder die Bürste fällt mir gar aus der Hand.


Bevor es ans Durchkämmen geht, helfe ich jedoch schon vorab ein klein wenig nach....   da sich die Haare nach der Wäsche gerne mal auch ein wenig trocken anfühlen, nehme ich z.B. ein entsprechendes Pflegespray oder etwas Haaröl, von dem ich wenig ins handtuchtrockene Haar gebe. Das jeweils verwendete Mittelchen wird so beim Durchkämmen direkt verteilt und das Bürsten kann etwas leichter von der Hand gehen:

 Haaröle von L'Oreal, Alcina und Pantene Pro-V sowie ein Pflegespray von John Frieda


 Kommen wir zum eigentlichen Sinn der Bürste - dem Kämmen nämlich!
Meine frisch gewaschenen Haare durchzukämmen, grenzt jedesmal aufs Neue an eine kleine Herausforderung.... Frisch gewaschen und etwas mit einem Handtuch leicht "ausgedrückt" und "vorgetrocknet", so warten die jetzt zerzausten und minimal gewellten Haare darauf, dass ich sie in irgendeiner Art und Weise durch bekomme

Früher habe ich gerne mal gewartet, bis sie nahezu getrocknet waren, aber dann damit eine halbwegs anständige Frisur hinzubekommen, grenzt an ein Wunder. Also müssen sie vorher etwas in Form gebracht werden, ein Scheitel sollte halbwegs erkennbar sein und der Pony ist mir auch lieber ohne 3 Wirbel....





Tja - und dann kommt die Hercules Sägemann zum Einsatz! Anfangs wartete ich direkt aufs Ziepen und aufs "Stocken" beim durchkämmen. Aber nein, weder das ein oder das andere passiert... die Bürste fährt nahezu wie von selbst durch die Haare und bekommt die zerzaustesten Haarsträhnen schön glatt und gerade, ohne mir die Haare mitsamt Kopfhaut herunterzuziehen... :-)

 

Die Bürste gleitet nicht nur wie von selbst durch die Haare, sie fühlen sich auch nach dem Kämmen richtig gut an, das verwendete Haaröl wurde hervorragend eingearbeitet, die Haare sind glatt und glänzend.
Selbstverständlich bleibt es nicht aus, dass ein paar Haare in der Bürste landen, das ist jedoch immer so und nichts besonderes, solange sich der "Haarausfall" in Grenzen hält. Hier habe ich sogar verhältnismäßig wenig Haare in der Bürste, das hatte ich bei weitem schon mehr.

Noch ein toller Vorteil, der oben schon kurz angesprochen wurde: die Noppen auf den einzelnen Borsten. Das Gefühl auf der Kopfhaut während des durchbürstens ist super, genial angenehm und wohltuend, man möchte gar nicht aufhören :-) Die versprochene Massage der Kopfhaut kommt hier eindeutig nicht zu kurz!!


Fazit: Tja, kann man schon herauslesen, oder?? Bis auf den etwas rutschig-glatten Griff der Bürste habe ich hier absolut nichts zu meckern, die Bürste hält was sie verspricht und sie ist sehr pflegend und angenehm für die Haare. Egal ob im nassen Zustand oder bei bereits trockenen Haaren bzw. dem täglichen Durchbürsten - alles super und die Bürste macht ihren Job hervorragend!

Einen weiteren Bericht (und Vergleich) zur Bürste könnt ihr z.B. bei Isadonna sehen.


Das Produkt wurde mir vom ´Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!

Freitag, 29. Mai 2015

Kleiner Einkauf im Mai

Bereits letzte Woche kamen bei einem kurzen DM-Besuch diese Dinge in den Einkaufskorb:



Dove Men+Care Duschgel - 1,75 Euro
Der Ehegatte brauchte Duschgel-Nachschub, da lass ich mich nicht zweimal bitten und durchstöbere gründlich die Regale!! Diese Reihe von Dove fiel mir bisher noch nicht auf, der erste Schnuppertest kam bei mir jedoch sehr gut an! Auch der Ehemann ist zufrieden, steht doch direkt auf dem roten Aufkleber unübersehbar "Pflege + für STARKE Haut"....., das ist förderlich fürs Ego .-)

Axe Dusche Gold Temptation - 1,85 Euro
Und gleich noch ein Duschgel hinterher! Die Sorten von Axe kamen bisher auch immer sehr gut an, also liegt man da keinesfalls falsch. Erster Eindruck ist auch hier sehr gut, dazu die schicke Optik sowohl von Flasche als auch von Aufkleber - gefällt!!

Loreal Elvital Öl Magique Spülung - 1,95 Euro
Bereits ein Nachkauf! Ich habe Shampoo und Spülung dieser neuen Sorte bereits vor einigen Wochen gekauft, die SPülung ist nun schon aufgebraucht und ich habe mir direkt Nachschub geholt. Sehr guter Eindruck und die Kombi von beidem gefällt mir ausgesprochen gut.

Treaclemoon Körperpeeling "One ginger morning" - 2,95 Euro
Ich liebe die ginger morning Duftreihe von Treaclemoon - egal ob Duschgel, Körperlotion oder Körperbutter, ich hatte sie ALLE!
Gar keine Frage also, dass nun auch das Körperpeeling mit zu mir durfte! Und direkt beim ersten benutzen wieder diese unwiderstehlich gute Duft - einfach himmlisch lecker und frisch und richtig zum reinbeißen! Dazu eine super Handbarkeit des Peelings, tolle Wirkung und die Haut fühlt sich spürbar glatter an! Jetzt schon ein Favorit und mit lediglich 250 ml auch endlich mal eine vernünftige Größe :-)



Loreal Elvital Öl Magique für trockenes Haar - 4,95 Euro
Hier war ich unschlüssig. soll ich, oder soll ich doch nicht? Letztendlich hat die Neugier (und meine derzeit sehr trockenen Haarspitzen...) gesiegt! Das neue Öl durfte mit und die ersten 1-2 Tests sind äußerst positiv: allein der Duft ist jeden Cent wert, das Haaröl riecht unglaublich, ein absoluter Traum!! Leider habe ich zu spät gesehen, dass das Öl nicht mit Spray-Version ist sonder wirklich als Öl aus dem Pumpspender kommt. Einmal drücken, die menge zwischen den Händen verteilen und in die Längen und Spitzen der Haare geben. Die Haare riechen genial, glänzen sehr schön und wirklich gesünder und glatter. Zuviel sollte man jedoch nicht verwenden, sonst sieht man eher nach 8 Stunden Pommes-Bude aus .-))





Kennt ihr die Produkte und besitzt das ein oder andere davon sogar??