Sonntag, 25. Dezember 2016

Make up an Heiligabend



Es war ja fast vorprogrammiert.... als Make up Palette für Heiligabend kam da nur eine ganz bestimmte ins Spiel, und die wurde es dann auch tatsächlich: die wunderbare "Modern Renaissance" von Anastasia Beverly Hills. Verwendet habe ich daraus jedoch eher die nudigen Nuancen, kombiniert mit einem dünneren Lidstrich und dafür die Lippen umso kräftiger betont.

Fazit: ruck zuck geschminkt und absolut festlich , wie ich fand .-)




Ein AMU in dieser Art - nämlich das bewegliche Lid recht hell gehalten, dafür die Lidfalte mit dunkleren/bröunlichen Nuancen betont - trage ich in letzter Zeit recht gerne. Ein passender Kajal dazu - in diesem Fall einer in braun von P2 - sowie Lidstrich, kräftige Wimperntusche und das Make up passt nicht nur zu jedem Kleidungsstil, sondern auch zu jeder Augenfarbe, zu jedem Anlass und kann mit Rouge und Lippenstift beliebig kombiniert werden.


 Als Lippenstift habe ich mich für die neue Farbe "D for Danger" von MAC entschieden, den ich ja erst seit kurzer Zeit besitze. Ein toller Ton der sehr elegant und festlich aussieht und durch das matte Finish zudem sehr haltbar ist.  War perfekt für die lange Esserei an Heiligabend, bei der es übrigens Raclette mit rund 35 verschiedenen Zutaten gab *kicher*


Verwendet wurden:




Ich hoffe, ihr hattet einen genauso schönen Abend und habt es Euch gut gehen lassen!

Kommentare:

  1. Ein sehr gelungener Look! Toll siehst du aus!
    Noch schöne Feiertage und liebe Grüße,
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super aus! Habe meine Augen ähnlich geschminkt und die gleiche Foundation wie du verwendet :) Wünsche dir noch schöne Weihnachten, genieß die Zeit! :)

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Foundation ist toll, stimmts? Benutze ich richtig gerne!

      Löschen
  3. Hallo,du siehst schön aus.Der Lippenstift sieht sehr schön aus,leider stehen mir diese Rottöne nicht,sonst wär er meiner.Wir essen zu Silvester Raclette.Aber nicht mit 35 Zutaten,da habe ich doch gestaunt.Wir haben drei verschiedene Fleischsorten,Garnelen,Tomaten,Käse,Kartoffelscheiben,kleine Bratwürste.Was geht da denn noch so?Noch einen frohen Feiertag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles geht da :-)
      In die Pfännchen z.B. Salami, Kochschinken, roher Schinken, Mais, Erbsen, Silberzwiebeln, normale Zwiebeln, Ananas, Speck, ...
      Käse z.B. Raclette-Käse, Reibekäse, Mozarella, parmesan, Scheibenkäse, Schaibletten-Käse, Fetakäse
      Auch toll: verrührtes Ei, einfach ins Pfännchen gießen z.B. über Schinken und Tomaten, dann noch ein bissel Reibekäse - gibt ein super Omlette.
      Oder andere Variante: Birnenspalten, Schwarzwälder Schinken und Camembert ins Pfännchen, dazu Preiselbeeren. Mega-gut!
      Viel Spaß beim ausprobieren :-)

      Löschen
  4. Wunderschönes Farbspiel auf den Lidern. Aber auch der Rotton vom Lippenstift gefällt mir ausgesprochen gut.
    Liebste Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr,
    Yasmin

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein wirklich schönes Make Up ♥ Gefällt mir richtig gut =)

    AntwortenLöschen