Sonntag, 16. Oktober 2016

Kringle Candle

Als ich vor einigen Jahren auf Wohnraumdüfte in Form von Wax Tarts und Duftkerzen aufmerksam wurde, galt die ganze Zeit meine Vorliebe Yankee Candle. Ich habe sicher weit mehr als 150 Wax Tarts daheim, die meisten der Düfte habe ich unheimlich gerne wie z.B. Fireside Treats, Red Velvet oder Sparkling Lemon. Langanhaltend, wohlriechend, ich persönlich finde einen Raum gleich gemütlicher und wohnlicher, wenn es darin gut riecht und es vergeht kaum ein Tag an dem ich nicht Kerzen und/oder Wax Melts an habe.



Doch in der letzten Zeit wurde ich auf eine weitere amerikanische Marke aufmerksam, die vor allem auf Instagram und Twitter immer wieder auftaucht: Kringle Candle! Nicht nur aufgrund der vielen schönen Fotos der wirklich schick aussehenden Kerzen habe ich mich vor ein paar Tagen hingesetzt und mich online durch die vielen Duftbeschreibungen im Shop gelesen. Zu gerne hätte ich alles in "großer" Kerzenform bestellt, denn ich habe festgestellt das hier die Düfte meist intensiver riechen als nur in Form von Duftwachs. Da eine große Kerze jedoch zwischen 20 und 32 Euro kostet, habe ich mich auf 2 Kerzen beschränkt und darüberhinaus Duft Tarts und "Daylights" bestellt - überdimensionale Teelichter die rund 12 Stunden Brenndauer haben sollen. Perfekt also, um sich ans Sortiment heran"zuschnuppern" und danach vielleicht weitere Kerzen im Großformat zu kaufen :-)
Unbedingt zu beachten sind die wunderschönen Bilder auf jeder Kerze, die einen Eindruck der enthaltenen Düfte spiegeln. Und ich gebe es zu.... teilweise haben mich diese Bilder auch bei der Kaufentscheidung beeinflusst...!


Wax Melts
Ein Stück kostet 3,80 Euro.
Das Wachs kann man in Stücke brechen und in eine entsprechende Duftlampe legen. Durch ein angezündetes Teelicht darunter verflüssigt sich das Wachs und setzt die enthaltenen Duftstoffe frei. Erlischt das Teelicht, verfestigt sich auch das Wachs wieder. Ca. 2-3 x Teelichter lang kann man das Wachs in der Lampe lassen, dann wird der Duft jedoch schwächer und man sollte austauschen.


Autumn Harvest
Herbst! Ganz klar! Perfekt für regnerische und kalte Tage. Ein "warmer" Duft, der nach Kürbis und Äpfeln riecht, herbstlich eben, sehr interessant und einer meiner Favoriten der Bestellung!

Grey
Einer der gehypten Düfte von Kringle Candle und allein deshalb musste er schon mit .-) Ein maskuliner Duft (hätte man kaum vermutet bei dem Bild auf der Packung, was?? :-), etwas kühl und holzig, mit deutlicher Zitrusnote. Eigentlich gehört die Duftbeschreibung gar nicht in mein Beuteschema, aber der erste Eindruck ist überraschend gut, auf den bin ich wirklich gespannt wenn er mal in der Duftlampe landen wird.

Peppermint Cocoa
Mögt Ihr After Eight? Dann seid ihr hier absolut richtig! Besonders das Minz Aroma ist hier deutlich erkennbar, aber tatsächlich kann man auch die Schoko-seite erschnuppern. Ich bin immer wieder beeindruckt, wie nah die Beschreibungen von kringle Candle an der Realität sind, wirklich toll!


Cozy Cabin
Hmmmm, so gut! Etwas dezenter, nicht so penetrant und kräftig wie manch andere Düfte. Riecht genauso, wenn ich meinen Kopf in die zu erkalten beginnende Saune stecke.... ich rieche noch das warme Holz, etwas Zimt. Der Duft ist warm, gut und perfekt für Wohlfühlabende! Das ist so ein Kandidat, den ich mir noch als große Kerze vorstellen könnte.

Buttered Rum Toddy
Ein intensiverer, kräftiger Duft. Riecht ein bisschen wie geschmolzene Butter, in die langsam Zucker und Zimt gerührt wird. Ganz klar erkennbar finde ich die einzelnen Komponenten nicht, aber mit etwas Phantasie kann man das heiße Wintergetränk durchaus erahnen :-) Spontan würde ich sagen, das es kein Duft ist den ich nochmal bräuchte, aber nichtsdestotrotz bin ich gespannt, wie er sich in der Duftlampe machen wird!



Daylights
Ein Stück kostet 3,80 Euro.
Diese Art der Duftkerzen kannte ich noch nicht. Hierbei handelt es sich nämlich um Teelichter, diese "Maxi"-Version die man z.B. auch bei DM kaufen kann. Allerdings in "hübsch" mit bedrucktem Deckel und vor allem mit einer Brenndauer von rund 12 Stunden! Perfekt als Probier-Stück und einfacher in der Handhabung als die Wax-Melts! Deckel runter, anzünden, fertig! Und wenn man auspustet, nach dem erkalten einfach den Deckel wieder drauf ...



Scarlet Rose
Ein Blumenduft musste bei der Bestellung mit. Und die Rose ist so ein eleganter, edler Duft, ich glaube es gibt niemanden der nicht gerne an einem blühenden Rosenstrauch stehenbleibt und die Nase an die Blüten hält, oder?? Dieser Duft ist so wunderbar weich und sinnlich, ein Traum. Ich denke, den werde ich in Form eines großen Glases kaufen und meiner Mutter auf Weihnachten schenken.

Slate
Männlich, ganz klar! Ich wollte ein paar neue Duftnoten ausprobieren und von meinem normalen Beuteschema ("Kamin-Abend-Romantik") abweichen, dabei ist u.a. dieser hier im Einkaufskorb gelandet. Und ich bereue es nicht, denn Slate ist mal was anderes, erinnert mich ein wenig an einen nebligen Herbsttag, Moschus, Zitrus, Lavendel.... mein Mann nannte es "seifig". Ich finds toll (und ich mag Nebeltage... die haben so was mystisches :-)!

Brandied Pumpkin
Der kräftigste und intensivste Duft der gesamten Bestellung. Früher wäre das mein Favorit gewesen, im Augenblick ist er mir fast zu kräftig. Ein "Geruchs-Mix" aus Kürbis, Vanille, viele andere Dinge die ich gar nicht benennen kann. Sicher top für kalte Herbst- und Wintertage, da bin ich mir sicher, aber nochmal würde ich ihn mir - Stand jetzt - wohl nicht kaufen, auch wenn sich mein Gatte jetzt schon aufs anzünden von Brandied Pumpkin freut.

Spa Day
Diesen Duft hatte ich am Tag der Warenlieferung direkt an. Und ich fühlte mich wie in einen Wellness-Tempel versetzt.... einfach entspannend und wohltuend! Ausschlaggebend zur Bestellung von Spa Day war übrigens das superschöne Bild .... ich gebs ja zu :-)



Classic Jar Medium
Kerze im Glas, hier in der 411 g Variante. Ein Glas kostet 27,50 Euro. Das hat jedoch auch eine Brenndauer von rund 75 Stunden, man bekommt also auch was geboten für sein Geld. Zudem sind die Gläser absolut hochwertig, sehr schwer, sehen richtig modern und schick aus und die schönen Aufdrucke der einzelnen Duftbeschreibungen gefallen mir ja sowieso! Ich habe Kerzen dieser Größenordnung von Yankee Candle und kann nur sagen: sie sind jeden Cent wert, absolut nicht zu vergleichen mit Duftkerzen z.B. von Ikea oder DM, viel intensiver und stärker im Geruch und das von Anfang bis Ende.
Also her mit den leckeren Düften im Glas.....


Hot Chocolate
Ich habe den Glasdeckel abgenommen und nur noch geseufzt...... macht die Augen zu, schnuppert am Glas und ihr seht sie vor Euch: die große Tasse mit dampfender, heißer Schokolade, ganz viel Sahne und noch mehr Schokostreuseln oben drauf. Mitten im Winter. An einem kalten, verschneiten Tag. Und ihr setzt die Tasse an die Lippen und genießt jeden einzelnen Schluck....

Fresh Baked Bread
Und auch hier habe ich absolut keinen Fehlkauf getätigt, der Duft des "frisch gebackenen Brotes" ist nämlich so realistisch, das ich förmlich das Brechen der frischen Baguettestange höre und sehe, wie die Brösel zu Boden fallen. Unglaublich, wie naturgetreu dieser Duft ist, selbst mein Mann war platt. Umso mehr schade, als das dieser Duft das Sortiment verlassen wird.... ich bin ehrlich froh, ein Glas davon gekauft zu haben, denn wer mag den Duft von frischem Brot nicht?



Das war sie also, meine erste Kringle Candle Bestellung. Fast alle Düfte überzeugen mich, vielleicht auch (oder gerade weil) sie so unterschiedlich sind. Und ich bin mehr als froh, dass ich den richtigen Riecher (.... ) hatte und meine Top Kandidaten in Kerzenform bestellt habe.
Als weitere Kerzen  im Großformat nach den ersten Duft-Tests kann ich mir vorstellen: Cozy Cabin, Spa Day und Autumn Harvest.Und ihr ahnt ja nicht, wieviele weitere Düfte im Onlineshop nur darauf warten, dass ich mal daran schnuppere... zu schade, dass ich keinen Laden in unmittelbarer Umgebung habe.
Ach ja - bestellt habe ich übrigens bei American Heritage, die mir das Paket supergut und sicher verpackt und ratzfatz zugeschickt haben.


Und jetzt ihr:
Mögt ihr Duftkerzen?
Von welcher Marke/Firma? Welche Duftsorten? 
Und welche Sorten habt ihr von Kringle Candle und könnt ihr mir empfehlen????

Kommentare:

  1. Ich habe auch einige Düfte von Kringle Candle und gerade sind neue unterwegs zu mir. :-) Grey mag ich auch sehr gerne und christmas cookies. Sehr empfehlen kann ich auch vanilla cone. lg

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich schon so auf meine Bestellung, vor allem, nach dem ich nun deinen Artikel gelesen habe :)
    Einen schönen Sonntag!
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe vor zwei Wochen auch das erste mal Wax Melts von Kringle Candle bestellt und bin ehrlich hin und weg.Bin ja auch sonst ein Yankee Candle Fan. Finde es auch schade das es kein Shop gibt wo man schnüffel kann hier in der Nähe.Bin eigentlich niemand, der Düfte blind kauft.Aber hatte bei meiner Auswahl auch Glücl nud alle sagten mir zu.
    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Habe bisher noch keine, finde die aber alleine optisch schon sehr ansprechend =) ich habe erstmal aber noch genug andere, die ich erstmal aufbrauchen muss. Finde es aber schon echt immer heftig, was diese großen Gläser kosten :D auch wenns länger hält

    AntwortenLöschen
  5. Als eingefleischter YC-Fan würde ich natürlich auch KC gerne mal ausprobieren, A B E R ... es gibt hier im Umkreis von 100 km weit und breit keinen Händler, der wenigstens eine kleine Auswahl von KC im Sortiment hätte :-(

    Ich persönlich mag Blind-Bestellungen gar nicht, denn zu oft erwischt man Düfte, die in natura weit ab von dem liegen, was man sich anhand der Beschreibung vorgestellt hat, oder manchmal auch einfach zu künstlich riechen, was vor allem bei Blumen- oder Fruchtdüften oft der Fall ist.

    Ich muss gestehen, ich steige nicht hinter die Geschäftsphilosphie von KC.
    Wo Yankee Candle schnell begriffen hat, dass eine Aufnahme ihrer Kerzen in das Sortiment anderer Läden oder Ketten (Drogeriemärkte, Buchläden etc.) nur förderlich sein kann (vor allem auch, was den nachfolgenden Absatz über die Online Stores betrifft), versucht die Abteilung Vermarktung und Vertrieb von KC scheinbar erst gar nicht, sich ebenfalls einen solchen (breiter gestreuten) hands-on-Absatzmarkt zu erschließen... Wäre es nicht denkbar, diesbezüglich auch mal bei Ketten wie Müller, DM, Douglas, Thalia, Depot, Horten, Karstadt usw. usw. anzufragen? Oder will/muss man so mini bleiben, weil die Produktion nicht mehr hergibt?

    Wie auch immer - ich find's jedenfalls sehr, sehr schade, dass KC sich keine zusätzlichen Vertriebswege erschließt. Nicht jeder kann 'mal eben' nach München, Stuttgart oder Hamburg fahren. Aus diesem Grund bleibe ich auch bei YC, weil ich eine Handvoll Ketten/Läden in der Nähe habe, die wenigstens eine kleine Auswahl der YC-Kerzen im Sortiment haben.

    Dir wünsche ich jedenfalls entspannte Stunden in einem Wohlfühl-Raum-Duft-Klima!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen