Sonntag, 17. April 2016

Meine Reinigungs- und Abschminkprodukte - Stand April 2016

Wie sicher die meisten von Euch wechsel auch ich gerne Produkte durch, probiere Neues aus, teste mich durch Öle und Wässerchen und tue alles, um die Dinge, die ich mir tagsüber aufs Gesicht "schmiere", abends möglichst gründlich und schonend wieder abzubekommen.

Da ich mit einigen Dingen derzeit so zufrieden bin, dass ich sie mir teilweise schon mehrfach nachgekauft habe, dachte ich mir, dass ich Euch mal meine augenblicklichen Favoriten zeigen kann.



Eins vorweg: mein üblicher Tagesablauf sieht so aus:
morgens reinige ich das Gesicht nur mit klarem Wasser bzw. unter der Dusche wird das Duschgel verwendet. Ich nehme weder ein Reinigungsprodukt noch ein sonstiges Mittelchen, um die "nächtlichen Ausscheidungen der Haut" zu entfernen. Wer das machen mag, darf das gerne. Ich bin dafür jedoch a) zu faul und b) fühlt sich meine Haut auch ohne doppelte Reinigung am Tag gut und ausreichend gereinigt an. Aber Punkt a) überwiegt hier eindeutig als Hauptgrund *gg*

Unter der Woche wird dann nur eine Gesichtscreme und Augenpflege aufgetragen und es folgen direkt Schminkprodukte wie Foundation, Concealer, Puder, Rouge - das volle Programm eben. Und das alles bleibt auf dem Gesicht, bis ich mich abends irgendwann abschminke. Und genau um diesen Abschminkprozess geht es jetzt!



Balea Augen Make-up Entferner für wasserfestes Make-up 
100 ml zum Preis von 1,45 Euro
Inhaltsstoffe sind hier zu finden
erhätlich in jedem DM oder z.B. hier

Lidschatten, Kajal, Eyeliner, Wimperntusche - immer durch Helferlein wie Eyeshadowbase und/oder wasserfesten Produkten extrem haltbar gemacht. Nur mit Wasser kommt man hier wirklich nicht weit!
Daher ist seit Jahren mein Dauerbrenner dieser 2-Phasen-Entferner - schon oft in meinen Goodbye-Posts gezeigt und unzählige Male nachgekauft!
Die Flasche gut schütteln, damit sich die beiden Komponenten vermischen, dann einige Tropfen davon auf einen Wattepad geben und damit das Augen Make up abnehmen. Gerade bei der Wimperntusche benötigt man ein wenig Geduld. Meistens presse ich das Pad für einige Sekunden aufs Lid/die Wimpern und fahre dann mehrfach vorsichtig sowohl von oben als auch von unten die Wimpern entlang, .
Der Entferner brennt nicht in den Augen, ist super verträglich, die Haut trocknet nicht aus und das Makeup wird vollständig entfernt. Bei hartnäckigen Farben/Kosmetika wie z.B. wasserfester Mascara muss man notfalls den Vorgang ein 2. mal wiederholen, aber dann ist alles entfernt.
Preis-Leistung ist top, das Produkt ist absolut zu empfehlen!



Alcina Reinigungs-Schaum
150 ml zum Preis von 15,50 Euro 
Inhaltsstoffe sind hier zu finden
erhältlich z.B. hier im Online-Shop

Alcina Gesichts-Tonic ohne Alkohol
200 ml zum Preis von 12,90 Euro
Inhaltsstoffe sind hier zu finden
erhältlich z.B. hier im Online Shop

Um das restliche Make up wie Foundation, Puder sowie um die üblichen, täglichen Hautausscheidungen gründlich und sauber zu entfernen, verwende ich seit längerem diese beiden Produkte von Alcina sehr gerne. Beide erhielt ich im Rahmen eines Events, bin davon jedoch so angetan dass ich sie mittlerweile auch schon selbst nachgekauft habe!

Besonders der Reinigungs-Schaum ist absolut klasse! Einfach einen Pumpstoß auf die Hand geben, zwischen beiden angefeuchteten Händen etwas aufschäumen und dann im Gesicht verteilen und einmassieren. Mit lauwarmen Wasser abspülen, Gesicht abtrocknen - fertig.
Durch die gute Verträglichkeit kann ich damit auch problemlos nochmal die Wimpern bzw. den Augenbereich reinigen, so dass wirklich auch der letzte Mascara-Rest gut und gründlich entfernt wird. Der Schaum ist ganz sanft, schnuppert ganz dezent und ist absolut klasse im Handling! Obwohl sich 150 ml wirklich nicht nach viel anhören, habe ich bei nahezu täglichem Gebrauch mind. 6-9 Monate etwas von dieser Flasche! Nicht nur top im Handling, sondern auch top im Verbrauch! Der Schaum befand sich sowohl in meinen Jahresfavoriten 2015 als auch bei meinen Januar-Favoriten :-) 
Auch das Gesichts-Tonic ist wunderbar in der Anwendung. Da ohne Alkohol brennt es nicht, sondern ist ebenfalls sehr sanft und gut verträglich. Im Anschluss an die Reinigung mit dem Schaum gebe ich einige Tropfen auf ein Wattepad und fahre damit über das Gesicht. Gerade im Bereich der Nase, Kinn sowie zum Haaransatz hin findet sich doch noch ein wenig an Make up-Resten, die nun jedoch vollständig entfernt werden.
Nach Benutzung spnant die Haut nicht, sie fühlt sich klar und frisch an und ist perfekt vorbereitet, um im Anschluss eine Gesichtscreme zu verwenden!



Clinique Clarifying Lotion 2
200 ml zum Preis von ca 22 Euro
Inhaltsstoffe/Codecheck findet ihr hier
erhältlich z.B. im Clinique Onlineshop

Vor längerer Zeit besaß ich von Clinique die 3-Phasen-Pflege. Hängen geblieben bin ich jedoch nur bei diesem Gesichtsreiniger. Mittlerweile verwende ich ihn nicht mehr täglich (dafür habe ich ja das Tonic von Alcina), aber ab und zu ist auch dieses Tonic noch im Einsatz. Verwende ich besonders dann gerne, wenn ich hartnäckiges Make up in Verwnedung hatte, z.B. Glitzerpartikelchen nicht richtig von der Haut wollen oder ich das Gefühl habe, das die Haut nicht genügend gereinigt ist. Vermutlich ist es nur Einbildung, aber mir kommt die Reinigung hiermit etwas gründlicher vor - durch den enthaltenen Alkohol jedoch auch etwas"aggressiver".



Peeling diverser Marken

Ab und an darf auch ein Peeling nicht fehlen! Sehr häufig mache ich das nicht, das gebe ich ja zu, aber ca. 1-2 x monatlich schnappe ich mir nach der normalen Reinigung zusätzlich noch ein Produkt mit "Körnchen" und verwende dieses. Hier zu sehen: das "Mango-Peeling" von Baviphat, das ich Ende 2014 einmal vorgestellt hatte.
Und ja - das ist immer noch das gleiche Döschen wie damals :-) Viel ist nicht mehr drin, für 2-3 Anwendungen dürfte es aber noch ausreichen. Und auch, wenn es schon seit  nahezu 2 Jahren in verwnedung ist, so ist die Konsistenz, der Duft und die Wirkweise noch exakt so wie damals und Ausschlag bekam ich bisher auch noch keinen davon. Kein Grund zur Sorge also :-)
Peeling verwende ich im Regelfall dann, wenn ich das Gefühl habe dass zuviele trockene Hautschüppchen in meinem Gesicht sind oder ich übermäßig zu Mitessern etc. neige. Nach Verwendung eines Peelings ist die Haut spürbar weicher, sauberer, gereinigter und fühlt sich einfach traumhaft gut an!



Ebelin Wattepads
140 "normale Wattepads zum Preis von 0,85 Euro
40 Maxi-Pads zum Preis von 0,65 Euro

In den obigen Beschreibungen sprach ich einige male von Wattepads - hier sind sie :-) Oft sind auch die leeren Päckchen in meinen monatlichen Goodbye-Posts zu sehen, denn sobald hier etwas aufgebraucht wurde, ist der Nachschub auch schon wieder gekauft!
Die Maxi-Pads verwende ich zum Entfernen des Augen Make ups, wobei mir im Regelfall 1 Pad für beide Augen ausreicht!
Die normalgroßen Pads nehme ich dann für das Gesichtswasser, auch hier ist pro Anwendung 1 Pad absolut ausreichend.



Balea Reinigungsöl
100 ml zum Preis von 2,45 Euro
Inhaltsstoffe sind hier zu sehen
erhältlich bei DM bzw. hier im Onlineshop

Dieses Produkt gibt es noch gar nicht so lange im Sortiment. Nachdem ich einige postive Berichte dazu auf diversen Blogs und Instagram gelesen habe, kaufte ich es mir auch!
Ohne das eine vorherige Reinigung nötig ist (auch kein separater Augen Make up Entferner!) gebe ich ca. 4 Spritzer auf meine Hände und verreibe es zwischen ihnen. Dann ab damit aufs trockene Gesicht. Vor allem im Bereich der Augen/Wimpern versuche ich möglichst viel Produkt zu verteilen, dann lasse ich alles ca. 30-60 sekunden einwirken. Mit lauwarmen Wasser hinterherspülen, Gesicht abtrocknen, fertig!
Die Haut fühlt sich toll danach an, das Öl hinterlässt deutlich weiche Spuren im Gesicht. das Make up ist nahezu vollständig entfernt, lediglich der ein oder andere Mascara-Rest könnte noch da sein. Ggf. nochmal mit einem separaten Spritzer Öl hinterher gehen, dann ist wirklich alles weg.
 Ich verwende das Öl besonders dann gerne, ich abends z.B. zu müde bin um noch längere Zeit mit diversen Produkten zu hantieren oder es einfach auch mal schneller gehen muss.
Trotz der guten Reinigungsergebnisse verwende ich es jedoch nicht täglich, denn richtig "sauber" fühle ich mich dann doch eher mit den o.g. Produkten. Zudem habe ich nach häufigerer Benutzung das Gefühl, dass gerne auch mal Pickelchen im Kinnbereich entstehen.... ob es wirklich hieran liegt, kann ich nicht sagen, aber nachdem ich wieder auf seltenere Abstände umgestiegen bin (eine Zeitlang nahm ich es fast jeden Tag), hat das wieder etwas nachgelassen. 
Für mich top für die Benutzung zwischendurch, aber nichts für jeden Tag.


Sicher können sich die Produkte in einigen Monaten wieder ändern, das ein oder andere kann dazu kommen oder wegfallen, aber Stand heute bin ich mit den o.g. Produkten absolut zufrieden und kann eine gründliche Reinigung der Haut sicherstellen.

Was verwendet ihr, um das Make up zu entfernen bzw. um das Gesicht zu reinigen?
Seid ihr auch "Abends-Reiniger" oder eher Team "so oft wie möglich"?
Und kennt ihr die hier gezeigten Produkte?



Kommentare:

  1. Ich reinige das Gesicht nur abends, morgens muss das Duschwasser reichen. ;)

    Nutzen tu ich das Mizellenwasser (früher war es einfaches Gesichtswasser) von Rival de Loop in Rosa. Dazu kommt der 2-Phasen Make Up Entferner von Maybelline für Mascara & Co. Anschließend gehts mit der Mia2 und irgendeinem beliebigen Reinigungsgel (zurzeit von Balea) an die richtige Reinigung (da kommt immer noch Dreck ab, der Wahnsinn). 2x im Monat kommt ein Peeling zum Zuge (zurzeit von Aok mit Sand). Danach nur noch die normale Nachtpflege. Dieses Clinique Wasser (auch die 2) nutz ich nur für die Reinigung vom Hals, da er mir im Gesicht zu stark ist, aber eher nur morgens.

    Und das wars. :D

    AntwortenLöschen
  2. Ein Maxi Pad reicht für beide Augen? Coole Sache. Zur Zeit verwende ich 3 normale Wattepads für meine komplette Abschminkroutine. Dazu muss man aber auch sagen dass ich alles mit Öl abschminke, weil ich nix anderes mehr vertrage. Ich benutze somit auch keinen Reinigungsschaum, Gel o.ä. da es meine Haut zu heftig austrocknet. Das Balea Öl habe ich noch nicht ausprobiert. Ich bin mir unsicher, ob ich es tun soll, weil ich kürzlich ganz heftig auf das Clinique Take The Day Off Öl reagiert habe, obwohl ich es nur zweimal verwendet habe (war eine Probe).

    AntwortenLöschen
  3. Sehr interessanter Post. Ich finde es immer spannend zu sehen, welche Abschminkprodukte andere verwenden.

    Den AMU Entferner von Balea habe ich selbst jahrelang verwendet. Ich glaub davon habe ich bestimmt 50 Flaschen geleert. Mittlerweile bin ich zum abschminken jedoch auf Mizellenwasser umgestiegen.

    Dein Blog gefällt mir super gut!
    Da bin ich gleich mal neuer GFC Leser geworden.

    Ich wünsch dir noch einen schönen Tag!

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    AntwortenLöschen
  4. Sehr interessanter Post und tolle Produkte :)
    Ich nutze zum Abschminken am allerliebsten einen Reinigungsschaum.Kannst du einen empfehlen?
    Ganz liebe Grüße :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, den Reinigungsschaum von Alcina, den ich hier in dem Post gezeigt habe :-) Den benutze ich immer noch und bin total zufrieden damit! Aktuell ist gerade wieder eine Flasche leer geworden und ich muss dringend Nachschub bestellen. Die Flasche hält mir ca 3/4 Jahr, verwende sie ungefähr 4-5 x wöchentlich.
      Kein Brennen, kein Austrocknen der Haut, ich bekomme damit alles runter - supergut!!

      Löschen