Dienstag, 7. Oktober 2014

Ein Tag mit Alcina

Kennt ihr Alcina? Wisst ihr, wo Bielefeld liegt? :-)
Ich bin ehrlich - als ich vor ca. 3 Wochen per Mail eine kurzfristige Eventeinladung bekam, war ich bei beiden Fragen kurz überfragt.
Alcina?? Hmmm, schon mal gehört, war das nicht was mit Haarprodukten?? Und Bielefeld..... also irgendwo in der oberen Hälfte von Deutschland, also so ungefähr....? Oder nicht...?
Ich googelte, ich recherchierte, ich mailte einige male hin und her, klärte im Geschäft einen weiteren Urlaubstag ab und fuhr vor einigen Tagen recht spontan mit dem Zug nach Bielefeld.



Mit kurzem Zwischenstop in Köln (40 min Aufenthalt reichen locker aus, um schnell ein kleines Touri-Foto vor dem Kölner Dom zu knipsen :-) kam ich gegen 18.40 Uhr auf dem Bahnhof in Bielefeld an. Da ein Abendessen um 19 Uhr geplant war, reichte mir die Zeit nicht mehr um im Hotel einzuchecken, also schnappte ich mir ein Taxi und ließ mich direkt ans Restaurant fahren.
An alle, die in Bielefeld wohnen bzw. in unmittelbarer Umgebung dazu: ich beneide Euch um das schöne Restaurant "GlückundSeligkeit", das nicht nur optisch einen tollen Eindruck macht (es ist in einer ehemaligen Kirche incl. bunter Kirchenfenster untergebracht!), sondern auch ein mega leckeres Essen serviert.

Risotto mit Basilikumpesto, Norwegischem Fjord Lachs und Chips von der Trüffel Kartoffel... sooo gut!


Ich wurde im Restaurant direkt von mehreren netten Alcina-Mitarbeitern begrüßt, kurz nach mir trafen dann auch die anderen Blogger und Youtuber ein, die vom Hotel aus mit einem Taxi gebracht wurden. Ein paar wenige Gesichter kannte ich bereits, ein paar neue Gesichter konnte ich den Blogger-Namen jetzt endlich zuordnen.
Der Abend war sehr schön, aber als wir um ca. 22 Uhr Richtung Hotel aufbrachen, war ich ehrlicherweise doch ein wenig froh. Ich war groggy und etwas müde und froh, als ich endlich einchecken konnte.

Süße Begrüßung auf dem Zimmer :-)


Der nächste Morgen begann entspannt mit einem leckeren Frühstück und um ca. 10 Uhr war Abfahrt mit 3 Taxi's zum Veranstaltungsort.
Die Bielefelder Taxifahrer sind eine Spezies für sich, zumindest hatten wir an diesem Tag einige ausgeprägte Charaktere und Spezialfälle, von plötzlichen Abfahrten mit viel zu wenig Leuten an Bord, das Anfahren von falschen Zielen und das Verweigern von Fahrten wegen Rechnungsstellung war alles dabei. Unterm Strich fand ich das alles jedoch ziemlich amüsant, wenn ich ehrlich bin. So wird es wenigstens nicht langweilig und letztendlich kamen wir ja trotzdem überall dorthin, wo wir wollten. Nur die lieben Alcina-Mitarbeiter und Organisatoren waren - zumindest an diesem Tag - nicht wirklich begeistert von ihrer Taxifirma und hatten reichlich zu tun und zu organisieren, bis alles so klappte wie eigentlich geplant war :-))

Auf dem Weg zum Event


Wie dem auch sei - irgendwann kam jeder von uns beim Dr. Kurt Wolff Institut an, dem Hauptsitz der Firma. Wir wurden aufs herzlichste begrüßt, bekamen unsere süßen Namensschilder (kuckt mal den Mini-Lippenstift am Schild!!!), wurden mit Wlan versorgt und dann gab es erst einmal einen kleinen Begrüßungs-Smoothie .-)


 

 
Im Laufe des Vormittags wurden wir zunächst über die Geschichte der Firma aufgeklärt. Das Familien-Unternehmen in mittlerweile 4. Generation wurde nämlich bereits 1905 von Dr. August Wolff gegründet und feiert nächstes Jahr einen stolzen 110jährigen Geburtstag!



Und wer sich jetzt immer noch fragt "Dr. Wolff", "Alcina", "Was genau stellen denn eigentlich her?", der sollte sich mal diese Übersicht ansehen:




Na, einige bekannte Namen dabei? Ich denke doch ja :-)  Lediglich Alcina selbst war mir eben nicht bekannt. Wie ich aber in den nächsten Stunden lernen konnte, läuft unter diesem Label sowohl eine umfassende Pflegelinie als eben auch dekorative Kosmetik.

Bleiben wir einmal bei der Pflegekosmetik. Alcina hat für alle möglichen unterschiedlichen Hauttypen eine Linie herausgebracht, die untereinander jedoch kombinierbar ist. Ob trockene Haut, fettende Haut, Haut die zu roten Äderchen neigt, ... die Typen sind unterschiedlich und so gab es zunächst allgemeine Info's zu den Pflegelinien, anschließend jedoch wurde jeder von uns einzeln beraten, welche Produkte denn für jeden am besten geeignet sind. Die einzelnen Creme's konnten wir an einer Art Theke auch noch durchtesten und ausprobieren - sehr nett und stylisch, so etwas hätte ich gerne daheim im Bad stehen :-))



Zum Mittagessen gab es eine leckere Stärkung und wer denkt, mit Essensbildern verschont zu werden, der hat falsch gedacht! Ich gebe es zu: ich bin absolut neidisch auf die tolle Kantine von Alcina, denn die hat dieses wunderbare Buffet selbst gemacht. Mega gut und lecker kann ich da nur sagen, da sollten sich die Köche in meiner Kantine ruhig mal eine Scheibe davon abschneiden...



Der Nachmittag. Ab zur dekorativen Kosmetik.
Alle versammelten sich vor einer Tür, Silke von Alcina stand mit der Türklinke in der Hand da und wartete, bis alle komplett waren. Und dann wurde die Tür geöffnet und wir kamen erst einmal aus einem ehrfürchtigen Staunen nicht mehr heraus: 16 tolle Makeup-Plätze, jeder davon mit einem voll eingerichteten Koffer, in dessen Deckel ein beleuchteter Spiegel angebracht war. Zwar reichten die Plätze nicht komplett für alle anwesenden Teilnehmer, aber man wurde sich recht schnell einig und so waren auch welche zu zweit an einem Platz. Denn nun hieß es: ausprobieren!



Ruckzuck war "das alte" Makeup abgewaschen und man war startklar, um die neuen Dinge auszuprobieren. Ein wenig ungewohnt war es schon - unbekannte Produkte, unbekannte Tools, gibts hier auch 'ne Eyeshadow-Base, welche Wimperntusche kann was, ist das Makeup zu hell oder dunkel.... unterstützt wurden wir von lieben Mitarbeitern, die überall zwischen den Plätzen herumschwirrten, uns beim "wühlen" in den Koffern halfen, Tipps gaben und auch mal mit einem Spiegel in der Hand 2 Minuten lang vor einem standen und warteten, bis man die Wimperntusche vollständig aufgetragen hatte :-)

Besonders hatten es mir die Lidschatten angetan. Hier waren zwar "nur" 8 Farben in den Koffern, aber die waren dafür durchgängig richtig gut in der Anwendung. Ein weiteres Highlight war für mich der Concealer, der mich richtig überzeugt hat und den ich auch jetzt zum besseren testen hier habe.
Denn ja - nachdem wir uns alle fröhlich Gesicht und Hände bemalt hatten, bekam jede einige  "Wunschprodukte" zum Langzeittest eingepackt...! Ein wenig müsst ihr Euch noch gedulden, aber dann werde ich hier nach und nach einige der Produkte genauer zeigen und vorstellen.

Edit: weil ich gerade in den Kommentaren danach gefragt wurde: ich habe ganz vergessen Euch zu sagen, wo/wie man die Produkte kaufen kann... sorry :-)
Es gibt z.B. den Online-Shop von Dr. Wolff , habe die Produkte beim googeln aber auch in vielen anderen Online-Shops entdeckt, u.a. sogar bei amazon.
Abgesehen von den Online-Möglichkeiten erhält man die Produkte bei einigen Friseuren (und ich hoffe, dass ich hier nichts falsches sage....! Ich frage nochmal nach und ergänze es hier!)

Alles in allem war es in Bielefeld wirklich schön, ich habe nette Leute kennengelernt, habe viele Informationen erhalten und freue mich, ein Teil des 1. Alcina-Blogger-Events gewesen zu sein.

An dieser Stelle vielen lieben Dank an das Alcina-Team incl. der Werbeagentur, 
die sich so toll um alles gekümmert hat!



Einen Film konnte ich übrigens bei youtube bereits entdecken - denn während des Events hatte Alcina ein kleines Filmteam dabei :-) Klickt doch mal hier!

Folgende Blogger und Youtuber waren beim Event dabei:


Kommentare:

  1. Hallo, ein sehr schöner Bericht! Das hört sich nach einem spannenden Tag an! Ich habe von Alicia bisher auch noch nicht gehört. Werde mich da auch mal näher informieren! Liebe Grüße samy

    AntwortenLöschen
  2. Hey meine Süße! Dein Bericht ist ganz toll geworden und ich hab mich unheimlich gefreut dich auf dem Event kennen gelernt zu haben. Jetzt wird es wohl langsam Zeit das ich auch meinen Bericht fertigstelle :-) Das Video ist auch toll geworden, ich hatte gar nicht bekommen das es schon online war :-)

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Video auch nur per Zufall entdeckt :-)
      Und ja - hat mich auch riesig gefreut, Dich getroffen zu haben! Auf hoffentlich bald mal wieder :-)))

      Löschen
  3. Schöner Beitrag - ich warte noch die Bilder von Alcina ab, dann kommt meiner auch online!! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, kommen da noch Bilder? Wird ggf. einfach hier ergänzt :-))

      Löschen
  4. Toller, ich bin schon gespannt auf die genauere Vorstellung der Produkte :-) Wo kann man sie denn eigentlich kaufen?

    LG Caterina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, habe ich ganz vergessen reinzuschreiben. Ist im Post ergänzt .-)
      Es gibt u.a. einen eigenen Online-Shop, aber auch viele andere Shops. Googel mal nach "alcina" und "shop", da kommen massig Suchergebnisse.

      Löschen
  5. Bielefeld existiert doch nicht :D
    Das Risotto sieht echt lustig aus, wär aber nicht mein Fall. Ich mag irgendwie kein grünes Essen xD Aber das Essen in der Kantine würd ich löffeln!
    Alcina sagt mir nix aber Dr. Wolff kenn ich ^^

    AntwortenLöschen
  6. Wasss? Du warst (kurz) in Köln? Hätte ich das gewusst, hätte ich Dich am Dom für ein schnelles "Hallo!" abgefangen. :D

    Toller Event-Bericht. Die Alcina-Produkte machen mich auch neugierig. War in Köln zu 'ner Show eingeladen, musste aber wegen Krankheit absagen. So ein Ärger!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhhhh, das wärs gewesen!!! Ich hatte ja leise Hoffnung, dass ich Dich dort treffen könnte :-)
      Beim nächsten (Kurz-)Aufenthalt in Köln gebe ich Dir sofort und umgehend Bescheid - irgendwann kriegen wir das noch hin, ich bin mir sicher !!!
      Schade das es bei Dir nicht geklappt hat, ich könnte mir schon vorstellen, dass Dir die Produkte gefallen.

      Löschen
  7. Da hast du einen echt schönen Bericht geschrieben und schon wieder so tolle Bilder vom Essen. Ich glaube da muss ich mal öfter vorbei ;-).
    Das G&S ist wirklich ein toller Laden, auch draußen im Sommer ist es super schön. Und die Pizza, die glaube ich keiner probiert hat, ist echt klasse. Nur für den Fall, dass du noch mal herkommst :)
    Ganz, ganz liebe Grüße an dich

    AntwortenLöschen