Freitag, 19. September 2014

Yves Rocher Sexy Pulp Mascara

Diese Mascara ist nun schon eine ganze weile bei mir. Anfangs 2-3 x ausprobiert, das Ergebnis war nett aber hielt sich  letztendlich ein wenig in Grenzen. Die Wimpern wirkten weder sonderlich voller noch länger noch dunkler, irgendwie konnte ich bei einem geschminkten Auge fast nicht erkennen, dass ich da überhaupt Mascara verwendet hatte. Die Mascara landete daher wieder im Abseits und ich dachte kaum noch daran.


Doch wie das häufig ist: irgendwann bekommt man so ein Produkt wieder in die Hände, denkt sich "ach, gibst ihm mal ne 2. Chance" und - ZACK - Begeisterung pur!
Warum das so ist?? Bei Mascara liegt es mit Sicherheit auch daran, dass sie nach dem Öffnen bzw. nach den ersten Gebrauchs"spuren" bereits ein wenig anfängt, einzudicken, die Konsistenz ändert sich etwas und man erhält doch andere Ergebnisse als beim Anbrechen einer neuen Wimperntusche. Habt ihr sicher auch schon gemerkt, oder? Nach einigen Wochen oder - wie hier - gar Monaten wird Mascara häufig z.B trockener, kann auch mal krümeln. Oder eben wie hier: eine zu flüssige und zu unscheinbare Mascara kann durch das minimale Eindicken ein anderes Wimpernergebnis bringen.

Genug geschwafelt - endlich Bilder und ein paar Rahmendaten:
  • Yves Rocher Sexy Pulp Ultra Volume Mascara
  • 9 ml Inhalt
  • Bei Yves Rocher zum reduzierten Preis von ca 8 Euro (Original 19,90 Euro, aber die Produkte sind so gut wie immer reduziert .-)
  • erhältlich auch in den Farben braun und blau sowie natürlich schwarz
 Yves Rocher sagt darüber: Für einen ultra-glamourösen Augenaufschlag !
Die großzügig geschwungene Bürste passt sich dem Wimpernkranz perfekt an, ohne die Wimpern zu verkleben. Die Creme-Textur umhüllt und verdichtet jede Wimper, ohne sie zu beschweren – für einen verblüffenden Volumen-Effekt.
Das Plus: Eine einzigartige, großzügig geschwungene Maxi-Bürste für mehr Volumen - Wimper für Wimper.



Wie man sieht, besteht das Bürstchen aus unzähligen, dicht an dicht angeordneten Bürstchen. Und genau diese Dichte sorgt dafür, dass die Wimpern beim tuschen super getrennt werden und die Härchen nicht zusammen kleben. Dazu kommt, dass sie nicht zu hart sind, daher am Augenlid nicht piksen. Mit der leicht geschwungenen Form bleibe ich auch kaum am Lid hängen und habe kaum bis gar keine Patzer am Lid, passiert mir leider immer wieder, gerade wenn ich es auch mal etwas eiliger habe :-)
Zum Tuschen eines Auges reicht die Menge, die man an der Bürste nach dem Abstreifen noch hat, völlig aus. Erneutes Nachholen ist nicht nötig, es sei denn man möchte noch einige Schichten nachlegen.
Ich selbst tusche erst beide Augen, warte kurz und tusche dann NOCHMALS beide Augen.

Hier die direkten Vergleichsbilder von "ohne Mascara" zu "mit Mascara" - (jeweils das obere Foto  ohne Mascara, das untere mit Mascara *gg*)






Man kann deutlich den Unterschied sehen: die Wimpern sind dunkler und wirken dichter, sehen  länger aus und haben einen tollen Schwung bekommen. Ich benutze übrigens KEINE Wimpernzange, das nur am Rande!
Die Wimpern sind dazu wunderschön getrennt, nichts klebt zusammen und vor allem: keinerlei Fliegenbeine, Knötchen, Krümel oder sonstige Patzer an den Wimpernspitzen, wie es öfter mal der Fall ist!!
Ein wenig mehr Volumen dürfte für meinen Geschmack noch sein, aber ansonsten bin ich sehr zufrieden.

Hier auch ein Beispiel Make up, damit ihr die Mascara in Verbindung mit einem geschminkten Auge sehen könnt (hihi - und genau darauf habe ich dann doch noch ein wenig gepatzt und einen "Mascara-Knoten" ...):


Die Haltbarkeit ist sehr gut, daran habe ich nichts zu meckern. Auch das Abschminken funktioniert gut, mit normalen AMU-Entferner geht alles weg.
Kleiner Negativpunkt ist lediglich, dass die Mascara ein wenig braucht bis sie trocken ist. Gerade bei längeren Wimpern kann es da gerne mal passieren, das man sich doch noch ein paar Abdrücke am Lid einhandelt, wenn man zu schnell die Augen wieder "aufreisst" und die Mascara am Oberlid etwas abfärbt.

Fazit: nach meinen anfänglichen Schwierigkeiten mit diesem Produkte dachte ich nicht, dass ich davon doch noch so begeistert werde, aber das Ergebnis der wunderbar aufgefächerten Wimpern gefällt mir ausgesprochen gut !


Das Produkt wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank!

Kommentare:

  1. Ja, ich kann dich gut verstehen. Bei Mascaras ist das immer so eine Sache :D
    Das Ergebnis gefällt mir sehr gut und sieht total schön aus=)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe das jetzt auch schon so oft beobachtet - erstmal die Dinger nach den ersten Tests noch eine weile liegen lassen, dann wird jede Mascara gleich nochmal besser.

      Löschen
  2. Hallo Mareike,
    schön, dass Du der Mascara noch eine zweite Chance gegeben hast und sie Dich dann doch noch begeistern konnte! :)
    Deine Wimpern sehen auch echt toll damit aus!
    LG, Michelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Michelle! Den Post hast Du aber schnell entdeckt :-)

      Löschen