Sonntag, 19. Januar 2014

Catrice Crushed Crystals 04 Oyster & Champagne

Aktuell in der LE "Lala Berlin" bzw. bald auch im regulären Standardsortiment von Catrice erhältlich - der Nagellack Crushed Crystals "Oyster & Champagne"


  • insgesamt in 6 verschiedenen Farben  erhältlich ( hier die Übersicht auf der Homepage)
  • 10 ml Inhalt zum Preis von 3,29 Euro
Catrice beschreibt die Lacke übrigens so:
3D-Effekte sind DAS Must-Have der Saison. Die Crushed Crystals mit feinen Kristallen legen sich wie Diamantenstaub auf die Nageloberfläche. So wird ein brillantes, sandiges Finish erzielt, das die Nägel zum einzigartigen Eyecatcher macht

Da ich schon gehört hatte, dass der Lack alleine eher schlecht deckt, habe ich den Lack zu Testzwecken auf verschiedenen Farbuntergründen aufgetragen.



Bei den bereits lackierten, farbigen Nägeln habe ich jeweils zwei Schichten von Oyster & champagne aufgetragen. Der Lack ist trotz vieler kleiner Glitzerpartikelchen und auch einigen größeren Partikeln wirklich nicht stark deckend, so dass selbst nach zwei dicken Schichten die Unterfarben noch stark durchscheinen.
Hier gefällt mir übrigens das Ergebnis auf der weißen Untergrundfarbe am besten. Die gold- und rosefarbenen Partikel wirken hier am besten, glänzen und leuchten wunderschön und harmonieren hervorragend mit dem kühlen Unterton.

Am kleinen Finger, an dem ich keinen Unterlack verwendet habe, wurden allerdings 4 volle Schichten Oyster & Champagne aufgetragen. Der Lack ist jetzt deckend, braucht jedoch natürlich auch etwas länger um zu trocknen. Aber auch solo gefällt er mir sehr gut.


Wie bei den üblichen Sandlacken, so ist auch hier die Oberfläche eher rau, man spürt beim darüberfahren die Strukturen der unterschiedlichen Effekte. Eine dicke Schicht Topcoat/Klarlack kann das Ergebnis zwar ein wenig glätten, aber spürbar sind die Unebenheiten trotzdem noch. 

Das Ergebnis auf weißem Unterlack gefällt mir übrigens richtig gut, dass ich diese Version demnächst auf allen Fingern auftragen werde - sehr schick und hübsch!
Egal ob solo getragen oder auf einem Farblack als Topper - der Lack glänzt und funkelt vor allem im direkten Licht wunderschön und ist ein wirklicher Hingucker

Ablackieren ging übrigens recht problemlos: mit dem Microfasertuch habe ich kurze Zeit den Nagellackentferner auf den Nägeln einweichen lassen und konnte ihn dann - ähnlich wie normale Farblacke - einfach ablackieren. Lediglich an den Fingern um den Nagel herum blieben einige Partikelchen hängen, die dann jedoch beim anschließenden Händewaschen ebenfalls verschwunden waren.

Wie gefällt Euch Oyster & Champagne? Steht er auf Eurer Einkaufsliste oder reizt er Euch eher nicht?

Der Lack wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!


Kommentare:

  1. An sich ist der ja eigentlich ganz hübsch, mir über einfach zu sheer um ihn zu kaufen. lg Lena

    AntwortenLöschen
  2. Finde ihn sehr hübsch. Muss ich mir nochmal anschauen

    AntwortenLöschen
  3. Spontan gefällt mir die Komi mit weißem Basislack am besten.

    AntwortenLöschen
  4. Ich könnte mich auch täuschen, aber alleine aufgetragen erinnert er ganz stark an den "Gilded Rose" von Maybelline (Brocades).
    Wenn ich den anderen nicht schon hätte, dann würde ich mir diesen hier definitiv kaufen :o).
    LG, Valentina

    AntwortenLöschen
  5. Den hat mir meine Mama damals mitgebracht, meinte dass die Farbe mir wohl am ehesten gefallen würde. Und "Call Me Princess" war nur noch einmal da (aber ich hab meine Mama gut erzogen, sie schaut immer nach, ob der Lack wirklich viel Farbe am Hals hat), so dass es "Oyster & Champagne" wurde.

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde den Lack sehr hübsch, wenn auch eher schlecht deckend. Mir schwebt daher auch eine Maniküre mit rosé- bzw. nudefarbenem Lack als Basis und mit diesem Lack als Topper vor :)

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  7. Gefällt mir echt gut, auch die pure Variante! :)

    AntwortenLöschen
  8. Gefällte mir echt gut, und die pure Variante finde ich noch am schönsten!

    AntwortenLöschen
  9. Mir gefällt er richtig gut als Topper. Komischerweise gefällt er mir auf dem rosa am besten, obwohl rosa auf den Fingern für mich ne echte Ausnahmefarbe ist. Ich würde ihn wahrscheinlich zuerst über einem Aubergine probieren, ich liebe violett-ig und gold-ig zusammen :-) ob ich ihn kaufe, weiß ich allerdings noch nicht. Hab ja nur gefühlte 648284829 Lacke XD

    LG Moni :-)

    AntwortenLöschen
  10. Als Überlack über Weiß und über Gold gefällt er mir spontan am besten.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich muss ja mal sagen, dass mich die nicht 100%ige Deckung des Lackes gar nicht so krass stört wie viele andere. Ich finde den Lack auch solo wunderschön - ohne 4 Schichten. ^^
    Ich finds total toll, dass du verschiedene Basefarben zeigst!!! Da wär ich so spontan gar nicht drauf gekommen (eben weil er für mich solo auch super ist). Sieht total klasse aus und ich finde auch, mit weißer Base kommt er am schönsten rüber.
    Vielen Dank, Mareike

    AntwortenLöschen
  12. Ich find ihn Solo am schönsten.
    Aber bei 4 Schichten muss man sich ja schon ordentlich Zeit nehmen bis es dann so aussieht.
    Bin in solchen Sachen immer so ungeduldig^^
    Auf der anderen Seite finde ich den Lack aber schon sehr schön, dass ich mich wohl einfach in Geduld üben muss.

    LG miha♡

    AntwortenLöschen
  13. Schöne Farbe, aber der Lack will Sand und kein Topper genannt werden ...
    Bei p2 kriegt man mit fast der Hälfte des Preises auch deckende Sandlacke hin.

    AntwortenLöschen
  14. Der Lack ist total bezaubernd! Aufgetragen verliert er zwar für mich ein bisschen was, aber vielleicht lege ich mir doch mal so einen zu, und sei es nur, um mich mit ihm auszuprobieren!

    AntwortenLöschen
  15. Ein sehr sehr hübscher Lack <3 Ein tolle Idee den Lack auf verschiedenen anderen Lacken zu zeigen!! Und ich kann Dir nur zustimmen ;)) Auf dem weißen lack gefällt er mir auch am besten :))
    Liebe Grüße, Susi <3

    AntwortenLöschen
  16. Ah, mit anderen Lacken kombiniert ist eine sehr gute Idee, so allein ist er ja jetzt nicht sooo ausdrucksstark :)

    AntwortenLöschen
  17. es ist ein toller Lack <3 sieht wirklich hübsch aus

    AntwortenLöschen
  18. Ein traumhaft schöner Lack - aktuell mein Favorit <3
    Ich schreibe auch gerade einen Bericht über den Lack und wollte fragen, ob ich auf deinen Post verlinken darf, da mir die Kombination des Lacks über deinen Farblacken sehr gut gefällt und ich den Lack nur solo getragen habe :-)

    Ich würde mich sehr über deine Antwort auf meinem Blog freuen!

    LG

    AntwortenLöschen
  19. Vielen Dank :)
    Hier gehts zu meinem Beitrag zum Lack: http://little-sweets-in-life.blogspot.de/2014/01/catrice-crushed-crystals-04-oyster.html
    Falls dich auch meine Meinung zu diesem hübschen Schätzchen interessiert^^

    LG

    AntwortenLöschen