Sonntag, 10. März 2013

Essence LE Sun Kissed

Die nächste LE dürfte die nächsten Tage in den Läden zu finden sein: die sommerliche "Sun Kissed" Edition von Essence mit einigen farbenfrohen Produkten:


Nagellacke:
shades of summer: das perfekte beachstyling für die nägel gelingt mit den vier knalligen sun kissed nail polish farben. knalliges orange, ein schimmernder goldton, irisierendes wasserblau und dunkles abendrot. mit dem extra breiten pinsel verwandeln sich die nägel mit nur einem strich in das it-accessoire eines jeden surfergirls. erhältlich in 01 soak up the sun, 02 hello summer!, 03 my sunny side und 04 sunset paradise.


Erhalten habe ich hier die Farben: 04 sunset paradise (blau), 03 my sunny side (gold) und 02 hello summer!
Enthalten sind jeweils 8 ml zum Preis von 1,59 Euro
Vor allem der goldene und der orangene Lack sind für mich Sommerfarben pur, das dunkelblau passt zwar farblich prima dazu, ist für mich jedoch keine wirkliche Sommerfarbe. Nichtsdestotrotz sind alles drei sehr schöne Farbtöne, die sich noch dazu prima auf den Nailsticks lackieren ließen. Alle drei sind hier mit jeweils zwei Schichten deckend gewesen, blau und orange mit cremigen Finish, das Gold ist metallisch.

Self Tanning Wipe
tan to go! die self tanning wipes passen bequem in jede handtasche und sorgen damit für den bräunungskick für zwischendurch. nur ein tuch reicht aus, um die sanfte sommerbräune gleichmäßig auf gesicht und dekolleté aufzutragen. nach und nach erinnert der teint an sonne, strand und meer. erhältlich in 01 sun is where you are!


Inhalt des kleinen Päckchens: ein Selbstbräunungstuch zur einmaligen Verwendung zum Preis von 0,99 Euro
Das Tuch ist hier noch Originalverpackt - ich habe es nämlich nicht ausprobiert. Auch wenn ich gerne Dinge teste und alles mögliche an mich dran schmiere, aber mit Selbstbräunern habe ich einige üble Jugenderfahrungen gemacht und möchte daran ungern erinnert werden :-))
Für den P reis von knapp einem Euro kann man jedoch nicht viel kaputt machen, würde ich mal behaupten. Wer gerne bei den ersten Sonnenstrahlen mit leicht gebräunten Beinen Eindruck machen möchte, kann es sich durchaus mal ansehen. Erfahrungsgemäß ist die Farbe nach 2-3 Tagen sowieso wieder verschwunden, also hat man entweder in dieser Zeit eine hübsche Sommerfarbe an den Beinen oder trägt notfalls 3 Tage lang lange Hosen *kicher*


Soft Touch Eyeshadow
beach time: langes sonnenbaden und schwimmen im meer kann dem augen-make-up dank der langanhaltenden formulierung des soft touch eyeshadows nichts anhaben. die cremige textur und die metallischen effekte sorgen für unvergessliche augenblicke und urlaubsfeeling pur. erhältlich in den nuancen 01 hello summer!, 02 my sunny side und 03 sunset paradise.


2 gramm Inhalt im kleinen, gläsernen Pott zum Preis von 2,29 Euro.
Löblich zu erwähnen: der Tiegel ist mit einem kleinen Hygienesiegel versehen, wenn man den Deckel abschraubt. Neugierige Nasen können diesen Plastikschutz zwar immer noch ratzfatz abziehen und im Laden Ihre Finger in den Topf stecken, aber der Gute Wille zählt!


Beim testen ist mir der Inhalt jedoch gleich einmal entgegen gekommen... hier sieht man auch schön wie klein die Menge ist (links zum Vergleich ein Stück meines Daumennagels):

Auch wenn es hier aussieht, als ob es staubtrocken wäre - ist er nicht! Der Eyeshadow hat eine cremige Konsistenz und lässt sich gut mit dem Finger aufnehmen (allerdings ist die Öffnung des Tiegels etwas klein... Fingerkuppe inkl. Fingernagel passen nur schwer in diese Öffnung, Entnahme mit einem Pinsel ist hier wohl etwas besser).
Sehr glitzernd und schimmernd und daher als sommerlicher Hingucker gar nicht übel! Ich habe ihn hier solo auf dem Auge aufgetragen (auf P2 Eyeshadow Base), aber wer genauer hinsieht merkt, dass er so leicht fleckig wirkt und alles andere als gleichmäßig aussieht!
Ich könnte mir vorstellen, dass man ihn z.B. ÜBER einem Augenmakeup ganz leicht auftupft und so einen netten Schimmereffekt zaubert. Denn wenn er erstmal aufgetragen und angetrocknet ist, bleibt er lange Zeit erhalten! Als Solofarbe ist er meiner Meinung nach jedoch unbrauchbar:


Waterproof Eye Pencil:
orange blue: der wasserfeste eye pencil wird mit seiner hohen farbabgabe und den ultra metallischen effekten zum absoluten must-have für die augen. der lidstrich, egal ob phantasievoll oder klassisch, heißt den sommer willkommen. erhältlich in den farben 01 hello summer! und 02 sunset paradise.



Die Kajalstifte gibt es zum Preis von 1,49 Euro. Erst war ich begeistert: ein orangener, wasserfester Kajal - das ist mal wirklich was anderes!
Aber leider wurde ich ein wenig ernüchtert: zum einen sind wirklich unzählige Glitzerpartikel enthalten, was mich von einem Auftrag auf der Wasserlinie eher abhält. Und zum zweiten ist er nicht wirklich gut deckend. Für den gezeigten Swatch habe ich mehrfach geschichtet - das sieht zwar hier deckend aus aber am Auge z.B. als Lidstrich möchte ich nicht so stark mit einem Stift auf der empfindlichen Augenhaut rubbeln.
Bei dem oben gezeigten AMU habe ich ihn am unteren Wimpernkranz verwendet - und wie man sieht, sieht man so gut wie nichts. Schade, ein deckender orangener Kajal hätte gut in meine Sammlung gepasst. So jedoch empfehle ich ihn nicht!

Lippenstift:
summerglow: für ein sonniges lächeln sorgt der semi-transparente sun kissed lipstick. mit seiner gelartigen textur färbt er die lippen dezent ein und sorgt für einen natürlichen effekt. erhältlich in den zwei nuancen 01 soak up the sun und 02 hello summer!


Hier die Farbe 01 Soak up the sun, erhältlich zum Preis von 1,99 Euro
Hatten wir das nicht kürzlich schon mal? Ein wunderschöner, dunkler, pflaumiger Lippenstift - eine Farbe die mir so richtig gut gefallen würde.
Und dann der Auftrag auf den Lippen und die Ernüchterung: semi-transparent .... dezente Lippenfärbung? Ich sehe leider gar keine Farbabgabe - nur leichten Glanz und sonst nichts :-(
Aber - und das muss ich hier betonen: dafür ist das Tragegefühl ausgesprochen angenehm und fühlt sich wirklich pflegend an! Wer gerne minimale Lippenfarbe a la Labello hat, kann hier bedenkenlos zugreifen. Ich kann mir den Lippenstift z.B. prima im Sommer fürs Schwimmbad vorstellen, dafür ist er sicher perfekt geeignet!

Fazit:
Die Produkte an sich finde ich sehr schön zum ankucken, auch das Thema Sommer-LE ist in meinen Augen wirklich sehr schön umgesetzt.
Wirklich ansprechen tun mich in dieser LE jedoch nur die Nagellacke.
Eyeshadow und Lippenstift kann man sich bei Interesse genauer ansehen, der Kajal hat mich jedoch auf ganzer Linie enttäuscht.

Einen weiteren Bericht über die Produkte könnt ihr bei Ninjahase finden.

Die Produkte wurden mir von Essence kosten- und bedingungslos zur verfügung gestellt. 
Vielen lieben Dank dafür!

Kommentare:

  1. Okay ... danke für den Eintrag. Jetzt weiß ich, dass ich diese LE mit ruhigen Gewissen umgehen kann. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Für mich ist da auch nichts dabei. Aber schöne Vorstellung!

    AntwortenLöschen
  3. Mmh, also ich wollte eigentlich gern den rötlichen Cremelidschatten haben.. hoffentlich wird der nicht auch so fleckig. In Gold habe ich schon einen aus der Circus, Circus (?) LE.
    Und die Lacke wollte ich mir ansehen (gold und burgund ... wobei ich dank deiner Bilder feststelle, dass ich schön ähnliche Goldtöne habe. Das Pressebild sah etwas anders aus^^)
    Den orangefarbenen Kajal finde ich wunderschön! Aber wenn er so schlecht deckt ... :( So wie auf deinem Swatch hätte ich den gern als Cremelidschatten :)
    Liebe Grüße,
    Erdbeerelfe

    AntwortenLöschen
  4. Okay, dann bin ich auch bestätigt, dass ich diese LE nicht unbedingt genauer in Augenschein nehmen muss. Das einzige, was mich wirklich interessieren würde, wären die Lacke :)

    Liebe Grüße,

    Anna

    http://perfectmeansboring.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Oh, der goldene Lack war mir in der Preview gar nicht aufgefallen... der sieht unerwartet hübsch aus! Muss ich mal schauen, ob ich den ergattern kann! Der Rest ist eher nichts für mich. Naja, mal sehen :)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
  6. da sagt mir mal wieder nichts zu.
    Wirkt alles wie gewollt und nicht gekonnt :/
    Ich werde sie mir ansehen, aber angesprochen hat mich weder bei der Preview, noch jetzt irgendetwas davon.

    AntwortenLöschen