Mittwoch, 30. Januar 2013

Vergleich der Essence I love extreme Mascaras

Dass Essence viele gute Mascaras auf den Markt bringt, ist nicht nur durch Magi's Abstimmungen der beliebtesten Produkte 2012 bekannt.

Mit der kommenden Sortimentsumstellung sind wieder einige neue Wimperntuschen dabei, auf die ich neben den Kajalstiften und der Catrice BB Cream am meisten gespannt war.
Besonders interessierte mich die pinke Version der "I love extreme" Mascara und um genau diese geht es jetzt auch.


 I love extreme crazy volume mascara
12 ml Inhalt zum Preis von 2,79 Euro
ca. 6 Monate haltbar

Essence verspricht: "Mascara für mega-extremes & crazy volumen. ultraschwarz"

Beim ersten herausziehen war ich schon etwas verblüfft, denn erwartet hatte ich solch eine Bürstenform nicht:


Der Bürstenkopf ist nach wie vor relativ lang und kerzengerade, jedoch mit ganz vielen kleinen, kurzen, feinen und weichen Borsten. Überschüssiges Produkt bleibt beim Herausziehen aus dem Behälter kaum hängen, alles streift sich säuberlich am Rand ab. Auf dem Bürstenkopf selbst bleibt ausreichend Produkt zum Wimpern tuschen.
Die Mascara ist leicht parfümiert, was jedoch beim Auftrag verfliegt bzw. von mir nicht mehr wahrgenommen wird.


Beim Auftragen gibt sie sofort tiefschwarze Farbe ab, die Wimpern werden hervorragend getrennt. Was mir persönlich immer wieder passiert: ich tusche grundsätzlich Stellen meines Augenlids mit (ich beginne immer direkt an der Wimpernwurzel, da bleibt das nunmal nicht aus). Durch die recht kurzen Borsten hält sich jedoch dieses abfärben an der Haut wirklich in Grenzen.
Wie üblich fahre ich mehrfach die Wimpern entlang und drücke sie beim Tuschen direkt nach oben, damit die Wimpern nach oben geschwungen werden. Trotz mehrfachen darüber fahrens (will heißen, ca. 8-10 x von der Wimpernwurzel nach oben ziehend) verklumpt oder verklebt nichts, die Wimpern bleiben schön getrennt und werden länger und voluminöser.

Hier das Ergebnis der I love extreme crazy Volume Mascara


Ich verwende diese Mascara seit Samstag, jetzt also den fünften Tag. Für einen Langzeittest sicher noch nicht aussagekräftig, aber soviel kann ich schon sagen.
  • Sie färbt die Wimpern wirklich perfekt schwarz
  • Die einzelnen Haare werden perfekt getrennt
  • Es entstehen keine Fliegenbeine
  • Die Mascara färbt beim Tuschen kaum am Oberlid ab
  • Die Wimpern werden deutlich länger und sie erhalten mehr Volumen
  • Einen kompletten Arbeitstag bzw. darüber hinaus übersteht die Mascara mit gleichbleibendem Schwung, Halt und ohne zu krümeln bzw. im Laufe des Tages abzufärben
Hört sich positiv an? Genauso empfinde ich sie auch! Ich bin wirklich ausgesprochen zufrieden mit dem Ergebnis und nutze sie wirklich gern.

Der Vergleich
Aber kommen wir zum (noch) interessanteren Teil. Denn was ist mit der Schwestern-Mascara, der "Original" I love extreme Mascara?


Rein optisch haben die beiden natürlich den Behälter identisch, jedoch mit umgekehrter Farbkombination. Der Deckel bei der schwarzen Flasche steht ein wenig ab, ich bin mir jedoch nicht sicher ob das evtl. nur an meinem (mittlerweile ca. halben Jahr alten und ständig benutzen Produkt) liegt oder ob das regulär so ist.

Wie dem auch sei, die Ähnlichkeit ist eindeutig da, was ja auch beabsichtigt war.


Links hätten wir die "neue" Extreme Mascara, rechts die "alte" Version. Was links raspelkurz und beinahe geordnet aussieht, erinnert bei der rechten Mascara an ein geordnetes Chaos, viel längere Bürstenhaare und auch in unterschiedlichen Längen.
Geruchlich unterscheiden sie sich meiner Meinung nach kaum, beide parfümiert, bei beiden ist der Duft nach dem Auftrag nicht mehr wahrzunehmen.

Und am Auge??


 Auch hier ist eine starke Verlängerung der Wimpern sichtbar, ebenso die tiefschwarze Farbe. Darüberhinaus ist auch deutliches Volumen dazu gekommen, ein guter Schwung nach oben und (leider) auch einige Patzer am Oberlid und direkt an der Lidstelle, wo ich üblicherweise einen Lidstrich trage (der dann glücklicherweise die meisten Mascarapatzer immer verdeckt *gg*)

Wie schon weiter oben erwähnt, tusche ich normalerweise immer mit ca. 8-10 "Bürstenstrichen", manchmal auch etwas mehr oder weniger. Ab und zu verkleben die Wimpern jedoch zum Ende hin ein wenig. Ich kann es zwar oft mit den Fingerspitzen noch etwas "retten", aber leichte Fliegenbeine entstehen immer mal wieder mit dieser Mascara. Trotz allem bin ich mit dem Ergebnis meistens sehr zufrieden gewesen.

Und im direkten Vergleich?

Hier beide Augen nebeneinander - zunächst ohne Wimperntusche
Die Wimpern sind von natur aus recht dunkel und auch dicht, stehen jedoch verhältnismäßig gerade nach vorne.


 Und hier getuscht. Links mit der pinken I love extreme Mascara, rechts mit der schwarzen I love extreme Mascara


Erkennt ihr Unterschiede?
Mir fällt bei ganz genauem Hinsehen auf:
  • Mit der neuen Mascara sind die Wimpern getrennter und wirken "geordneter"
  • Es kommt mir vor, als hätte ich hier etwas mehr Schwung (ich benutze keine Wimpernzange!)
  • Die Länge ist meines Erachtens bei beiden gleich
  • Volumen und Farbe ist ebenfalls gleich
Hervorstechend für mich ist vor allem, dass ich mit der neuen Mascara das Oberlid kaum mit anmale, das hat mich nämlich schon immer etwas geärgert, gerade wenn ich z.B. helle Lidschattenfarben und KEINEN Lidstrich verwendet habe, denn dann waren grundsätzlich Patzer am Lid zu sehen. Ich habe die Hoffnung, dass das mit der neuen Version zumindest seltener passieren wird.

Ansonsten kann ich ehrlich gesagt keine gravierenden Unterschiede erkennen, mit Ausnahme der etwas besseren Trennung die jedoch auch nur im direkten Vergleich auffällt. Wüsste ich es nicht würde ich sogar sagen, beide Wimpern wurden mit dem identischen Exemplar getuscht!

Ich bin mit dem Ergebnis an beiden Augen absolut zufrieden! Die herkömmliche Mascara werde ich weiterhin benutzen bis ich sie endgültig geleert habe (viel dürfte nicht mehr enthalten sein), werde aber genauso gerne die neue Mascara weiter testen und benutzen.

 Solltet ihr irgendwelche hervorstechenden Merkmale erkennen oder selbst testen würde ich mich über einen Kommentar dazu freuen :-)

Die Essence I love extreme crazy volume Mascara wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt!

Kommentare:

  1. Die schwarze I♥Extreme Mascara ist mein Favorit. Die hab ich mir jetzt auch schon mehrmals gekauft und nach anfänglichen Eingewöhnungsproblemen komme ich jetzt prima mit ihr zurecht :)

    AntwortenLöschen
  2. hmhmhm. ok, du hast mich, ich versuche nun alle anderen Mascaras so schnell es geht aufzubrauchen *g*

    AntwortenLöschen
  3. Ein schöner Vergleich! Bisher habe ich noch keine Essence Mascara benutzt, aber ich finde es prima, dass nun auch im unteren Preissegment Gummibürsten zu finden sind!
    Vielleicht werde ich beim nächsten Mascarakauf mal einen Blick drauf werfen. Danke ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Neue sieht bei dir besser aus, ich komme auch mit der alten nicht ganz klar, also ich werde mir die Neue auf jeden Fall anschauen :)
    Lg Denise♥

    AntwortenLöschen
  5. die wird beim nächsten drogerie besuch mitgenommen :) ich steh auf gummibürstchen. ich kaufe seit längerem nur noch die essence maximum definition nach, meine liebste mascara, auch mit einer gummibürste.

    liebe grüße
    mo

    AntwortenLöschen
  6. ohh toll! danke für den post! vielleicht finde damit endlich mal meine mascara (:

    AntwortenLöschen
  7. Also mein erster gedanke war: sie sehen man sieht nichts. ich sehe keinen unterschied. allerdings finde ich die "neue" bürste wesentlich handlicher und ansprechender.

    AntwortenLöschen
  8. Anhand der Fotos würde ich der neuen Mascara auch einen leichten Vorsprung einräumen. Ich habe beide noch nicht ausprobiert, würde mich aber für die neue entscheiden. Da ich auch immer das Problem habe, dass die Mascara einfach am Oberlid patzt, bin ich momentan auf der Suche nach einer guten Mascara mit einer schlanken Bürste und kurzen Borsten. Danke für den Vergleich.

    LG
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  9. die Mascara sieht bei dir auf jeden Fall sehr gut aus =) teste sie aktuell auch

    AntwortenLöschen
  10. Ich fand die "normale" davon schon echt klasse, aber ich hab mich damit halt auch gern mal selbst angemalt. Das Ergebnis der pinken Version gefällt mir an dir irre gut, die wird getestet :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin kein Fan von Gummibürstchen, aber vielleicht sollte ich der neuen Version eine Chance geben bevor ich die alte nachkaufe - das wäre nämlich langsam nötig. lg Lena

    AntwortenLöschen
  12. Ich sehe nur wenig Unterschied, aber ich denke das die Handhabbarkeit der neuen Mascara besser ist. Ich finde die Bürste der schwarzen Mascara ganz schön "kloppig". ... ALso ich hol mir die pinke definitiv, vor allem WEIL sie PINK ist. :)

    LG http://cindarella89.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe die normale, werde mir aber die pinke auch holen, interessiert mich total

    AntwortenLöschen
  14. Seit wann kann man sie den im Dm oder Rossmann kaufen? Habe nämlich noch nichts gesehen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Mascara wid in der nächsten Zeit in die Läden einziehen, kommt jetzt ins Standardsortiment.

      Löschen
  15. Ich finde die Crazy Volume genial und um Welten besser, als die schwarze Variante. Finde es echt erstaunlich, dass das Ergebnis bei dir im Vergleich so ähnlich ausfällt. Benutze ich die in der schwarzen Hülse bekomme ich weder Schwung, noch Volumen, Trennung oder Länge. Das muss dann wohl an meinem 'Ausgangsmaterial' liegen, hab zwar von Haus aus Schwung, aber ansonsten ziemliche Durchschnittswimpern.

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe die schwarze extreme Mascara jetzt auch ausprobiert! Im Laden war ich noch ganz fasziniert von dem XL Bürstchen, zu Hause jedoch hat es echt nicht so gut geklappt. Ich musste ganz viel mit Wattestäbchen korrigieren, bis ich zum gewünschten Ergebnis gekommen bin. Ich werde mir demnächst auch mal die crazy Variante kaufen und ausprobieren, vielleicht geht es mit dem Bürstchen besser. Du machst echt schöne Bilder, so dass man wirklich die Wimpern bis aufs kleinste Detail sehen kann. Daumen hoch!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir - viel Erfolg mit der pinken Variante :-)

      Löschen
  17. Suuuper Testbericht. Vielen Dank für den detaillierten Vergleich. Ich finde auch, dass man bei der pinken eine bessere Trennung der Wimpern sehen kann und weil ich so gar nicht auf Fliegenbeine stehe, werde ich diese dann mal testen :)
    Ach ja und mir geht es auch so - sobald ich keinen Lidstrich ziehe und hellen Lidschatten verwende, patzen mir viele Mascaras aufs Lid. Bin also gespannt. Danke und liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  18. Wow, du hast ja echt wunderschöne Augen *-*
    Also mich hast du überzeugt, ich werde mir demnächst die pinke zulegen ^^

    AntwortenLöschen