Montag, 11. Juni 2012

Aufbewahrung der Lippenstifte

Wenn eine Make up Sammlung ein gewisses Maß überschritten hat, stellt sich auch immer mehr die Frage nach der richtigen Aufbewahrung.
Ein Blick in den Spiegelschrank meiner Mom zeigte mir neulich: die durchschnittliche Frau besitzt ca. 5-6 Lippenstifte, die sauber neben der einzigen Wimperntusche, den beiden Lidschatten und einem Augenbrauenstift aufgereiht sind und im Spiegelschrank "Alibert" ein einzelnes Regalfach belegen.

Der durchschnittliche Beautyverrückte benötigt minimal mehr Platz...!
Vor etwas mehr als einem Jahr hatte ich den Inhalt meines Badezimmerschranks gezeigt (Klick hier) Seither ist das Ausmaß um mind. ein Drittel angewachsen, die Sortierung und Neueinräumung erfolgt alle paar Wochen und trotzdem - mit irgendwas bin ich immer unzufrieden! Den Platz für Schminktisch + dazupassende Kommode habe ich derzeit noch nicht, aber über neue Ideen bin ich natürlich nach wie vor dankbar!

Und so habe ich mich vor einigen Wochen wirklich gefreut als ich gefragt wurde, ob ich nicht eine Kosmetikaufbewahrung testen möchte. Modell sollte vom Hersteller ausgesucht werden und nach einem Blick in den Shop sagte ich gerne zu!

Vitadisplays bietet nicht nur  Prospekthalter, Werbeständer und Zubehör für den Büroschreibtisch, sondern hat auch eine eigene Kategorie für Kosmetikaufbewahrung! Der Großteil dieser Organizer ist aus Acrylglas gemacht und damit einfach zu säubern, stabil und belastbar und kann sowohl im Bad als auch in der Wohnung aufgestellt werden.
Als die Info kam, dass ein Päckchen jetzt auf dem Weg zu mir sei, habe ich mir im Geiste schon diverse Acryl-Möglichkeiten vorgestellt und wie ich sie neben dem Waschbecken am besten aufbauen würde und wie ich sie befüllen könnte.

Beim Auspacken des (wirklich sehr gut verpackten Kartons) kam dann dieses Modell zum Vorschein!


 Lippenstifthalter aus Bambus
24 Fächer á 2,4 x 2,4 cm
Preis: 21,90 Euro

Der Lippenstifthalter ist aus der Bamboo-Line Serie, die noch einige andere Modelle enthält. Leider jedoch kein weiteres Kosmetik-Organizer Produkt sondern Dinge wie Prospekt- und Flyerständer. Eine Ergänzung des Modells, um eine einheitliche Aufbewahrung im Badezimmer/Schminkplatz zu bekommen, ist daher leider (noch nicht) möglich.
 

Das Holzkästchen ist nicht schwer, die Kanten sind sehr gut abgeschliffen, so dass man sich keine Splitter einfängt oder Kratzer auf empfindlichen Oberflächen hinterlässt. Die Box selber ist Treppenförmig angeordnet, so dass man auch beim Blick von vorne den Inhalt gut erkennen kann.


Die Verarbeitung ist sehr präzise, lediglich die letzte Reihe ist ein klein wenig unsauber ausgeführt was man jedoch nur beim Blick direkt in die Fächer sieht. Die Stabilität ist dadurch jedoch nicht beeinflusst, denn diese Fächer sind nochmal komplett ummantelt (nennt man das so??) und dadurch stabil!

Ich selbst bevorzuge - wenn schon Holz - dann ganz dunkle Farben, fast schon schwarz. Mit den hellen Farben kann ich nicht so viel anfangen, aber das ist definitiv Geschmackssache und ist nur meine eigene Meinung.
Vorteil bei dieser Variante: Leute mit Deko-Begabung können sich hier austoben, Serviettentechnik anwenden oder mit entsprechender Farbe bei Bedarf bemalen/verschönern. Ich habe mir schon überlegt, ob ich nicht demnächst im Baumarkt nach einer Dose Sprühlack suche und das ganze Kästchen einfach einsprühe und somit umfärbe...? Denn was mir bei Holz als erstes einfällt: stelle ich es ins Bad, dann quillt es unter Umständen nach einiger Zeit auf und das wäre ja wirklich schade. Lackiert könnte mir das vielleicht nicht passieren...

Aber zurück zur Aufbewahrungsmöglichkeit!


Den ersten Lippenstift einfach mal reingestellt. Sitzt, passt, wackelt und hat Luft! Und das nicht nur bei den runden MAC-Lippenstiften, sondern auch eckige und etwas grobere Varianten passen hier rein, die einzelnen Fächer sind wirklich groß genug.
Also habe ich mal einen Teil meiner Lippenstifte reingesetzt und so sieht es aus:


Sauber und ordentlich aufgereiht, wackelfest und trotzdem genügend Abstand, um einen einzelnen Lippenstift herauszuziehen ohne die anderen Stifte wegschieben/festhalten zu müssen.

Einen Nachteil gibts - wer errät es??
Richtig - bei äußerlich gleichen Lippenstiften habe ich nicht die leiseste Ahnung, welcher welcher ist. Z.B. die letzte Reihe mit 5 MAC Lippenstiften. Cindy erkenne ich dank dem roten Ring, aber die restlichen vier???
Also habe ich alles wieder ausgeräumt und verkehrt herum reingestekt, Unterseite nach oben und damit die Bodenbeschriftung sichtbar:


Jetzt kann ich zwar lesen, um was es sich handelt, aber.... und auch hier dient wieder MAC als Beispiel: durch die gerundete Deckelform stehen die jetzt natürlich nicht mehr sicher im Display sondern wackeln wie ein Kuhschwanz! Natürlich: - Vitadisplay kann hier nichts dafür, das wäre in jedem Aufsteller so - wer rechnet denn auch damit das es Leute gibt, die mehr als 5 Lippenstifte haben und damit den Überblick verlieren können...? *gg*
Außerdem ist die schöne, geradlinige Optik dahin, wenn einige Lippies so schepp im Sattel hängen:


Also werde ich wohl bei der Variante a) bleiben, Lippenstifte richtig herum reinstecken und notfalls alle in die Hand nehmen, bis ich den gewünschten Farbton erwischt habe.

Denn eines ist sicher: in dieser Aufbewahrungsbox sieht meine Lippenstiftsammlung (auch wenn es nur ein Teil davon ist....) besser aus als bei meiner vorherigen Lösung:


Fazit: eine Lippenstiftaufbewahrung gleich für 24 Stück finde ich schon mal sehr gut. Bambus bzw. Holz im allgemeinen ist Geschmackssache und gefällt nicht jedem, von daher wäre es schön, wenn man genau diese Form auch in anderen Farben/Hölzern/Materialien bekommen könnte.
Und vielleicht auch ergänzende Aufbewahrungsprodukte im gleichen Material, damit der Perfektionist in mir auch seinen Seelenfrieden hat :-)
Der Preis ist zwar nicht ganz billig, aber ich vermute hier einen größeren Arbeitsaufwand (vielleicht sogar Handarbeit...? Konnte ich leider nichts dazu finden),  der natürlich auch erst einmal bezahlt werden muss. Außerdem scheint das Kistchen sehr stabil zu sein und wenn es einige Jahre hält, zahlt sich der Preis natürlich auch wieder aus.
Die Aufbewahrung sieht in so einem Stück eindeutig geordneter und sauberer aus als meine bisherige Schachtel-Lösung, auch wenn man den Nachteil hat, dass man nicht auf den ersten Blick den entsprechenden Lippenstift erkennen kann.

Wie findet ihr diese Art der Lippenstift-Aufbewahrung? Oder was für Vorschläge/Wünsche hättet Ihr generell für Make-up Aufbewahrung? Besondere Materialien, Äußerlichkeiten, Merkmale...? Her mit Eurer Meinung - ich bin interessiert und vielleicht Vitadisplay auch :-))

Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos von Vitadisplay zur Verfügung gestellt - 
vielen lieben Dank dafür!

Kommentare:

  1. cooles Teil, sieht schön geordnet aus =) ich würde es ja cool finden, wenn es das mit einem durchsichtigem Deckel geben würde, denn bei mir stehen sie teilweise auf dem Tisch und stauben regelmäßig ein :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich bewahre meine Lippenprodukte nach Farbfamilien sortiert in großen Vorratsgläsern auf wie man sie z.b. für Mehl/Zucker kaufen kann.

    Alles auf einen Blick :)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ne tolle Aufbewahrungsmöglichkeit, wäre mir aber zu teuer.
    Momentan liegen meine Lippis im Deckel einer Geschenkschachtel (in der Schachtel selbst sind selten benutzte Lidschatten) in einer Badschublade. Auch nicht sehr dekorativ...

    LG, OktoberKind :-)

    AntwortenLöschen
  4. Gute Idee aber ich glaube mit 24 Fächern werde ich nicht hinkommen.Meine Lippis habe ich liegend im Schminkschränkchen in einem Ikea Schubladenfach

    AntwortenLöschen
  5. so etwas suche ich schon lange..aber ich habe mit eher etwas aus glas vorgestellt,obwohl holz auch echt schick ist. danke fürs zeigen,sehe mich nun auf der seite von denen um♥

    AntwortenLöschen
  6. Sehr cool.
    Ich überlege auch immerzu wie ich alles am besten aufbewahre.
    Ende des Jahres ziehen mein Freund ich um und da will ich dann auch endlich mal alles geordnet haben. Ich hab zwar nicht annähernd so viele Lippenstifte wie du :) aber es soll ja trotzdem alles schön aussehen.
    Auch wie ich meine Nagellacke am besten und schönsten aufbewahren soll, weiß ich nicht. Irgendwie gefällt mir zwar alles bei anderen, aber für mich selbst finde ich dann nicht passend :D
    Und GENAU das ist auch immer mein Problem: das man dann nicht sieht um welches Produkt es sich handelt...

    AntwortenLöschen
  7. hallo :)
    ich habe mal ne frage an dich, hast du dich bei essencebeautyfriends angemeltet und schreibst da blogposts?? weil mir sind dort öfters mal bilder von deinem blog aufgefallen! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ähhh, nö! Bin da nicht angemeldet..... Danke für den Hinweis, werd ich doch gleich mal kucken gehen!

      Löschen
  8. ich hab soeins aus acryl von ebay kam glaub ich um die 7 euro

    AntwortenLöschen
  9. kann man da auch die mac lippies mit der umverpackung reinstellen? ich behalte die nämlich immer, halt aus dem grund das ich weiß welchen lippi ich gerade rausnehme. wär schön wenn du das mal testen könntest (hoffe du hast die umverpackungen noch nicht weggeschmissen *finger kreuz*)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh sorry, da habe ich keinen mehr :-(( Aber mess doch einfach mal bei Dir nach: die Kästchen sind 2,4 cm groß. Ich gehe davon aus, dass die Umverpackungen da reinpassen würden.

      Löschen
  10. ganz hübsch. ich kenne auch was mit deckel, dann staubt nichts mehr ein. extrem schöne teile. ist aber so teuer wie eine tolle Handtasche. ist aber auch so schön wie eine teure Handtasche und eher ein möbelstück. das muss man dann nich verstecken. gibts unter www.sortyourlife.com

    AntwortenLöschen